Backofen reinigen mit Essiglösung

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ein wertvolller Tipp zur Reinigung des Backofens mit einer Essiglösung: Einfach eine Schüssel halbvoll mit Wasser und Essigessenz (!) in den Backofen stellen und diesen dann ca. eine 3/4 Stunde bei 150°C laufen lassen. Anschließend mit einem feuchten Tuch auswischen. Fertig. Preiswert, immer zur Hand und umweltschonend.

Von
Eingestellt am

15 Kommentare


#1
28.11.12, 12:22
das probier ich jetzt aus!
#2 Upsi
28.11.12, 15:12
ich probiere das auch jetzt aus, mal sehn ob die reste vom pflaumenkuchen sich wegputzen lassen :-(
#3 Upsi
28.11.12, 16:32
es funktioniert, mein backofen ist sauber. habe die hartnäckigen stellen mit stahlwolle sauber bekommen, aber vorsicht, man muss dicke handschuhe anziehen oder einen lappen als schutz benutzen, es ist heiß. wollte auch nicht warten bis der ofen kalt ist, vielleicht trocknet dann alles wieder an. danke für den tipp und alle daumen hoch.
3
#4 susisagnix
28.12.12, 13:47
stinkt das nicht extrem, wenn die heiße Säure verdampft?
#5 Upsi
3.1.13, 11:35
@susisagnix: nein es stinkt nicht, im gegenteil, der essig neutralisiert alle küchengerüche
1
#6
9.3.13, 12:51
Ich habe es probiert mit frischen und eingebrannten Ablagerungen nachdem Backofenspray nicht wirklich was gebracht hat. Auch die Methode Essiglösung hat zwar die frischen Verschmutzungen hilfreich angelöst, die Eingebrannten jedoch nahmen von der Methode schlicht keine Notiz.
Bei den frischen Verschmutzungen half auch normales Auswischen mit Küchenpapier oder Schwammtuch wenig, es musste schon ein Scheuerschwamm her. Und mit dem wäre es wohl auch mit einfacher Pril-Lösung gegangen.
Also eine wirkliche Hilfe ist die Essig-Methode nicht.
jm5C
Crossbow
1
#7
9.3.13, 17:11
Sonderlich geholfen hat es außer bei ganz frischen Spuren nicht, aber die gehen so oder so weg.
#8
25.10.13, 14:49
hm . . . habs versucht - hat nicht geklappt - vielleicht zu wenig Essigessenz
trotzdem danke
1
#9 TimLange
3.1.14, 12:26
Also wenn der Tipp nicht wirklich funktioniert, warum bekommt er dann 5 Sterne? Umweltschonender wird das Ganze auch nicht gerade sein, immerhin wird ja Energie zum Aufheizen benötigt und das heißt CO2-Ausstoß bei den Stromkraftwerken.

Trotzdem Danke für den Tipp.. Probiere das trotzdem mal aus.
#10
14.3.14, 19:21
Also der leichte Schmutz ließ sich auf diese Art und Weise entfernen, aber nicht Eingebranntes.
#11
15.3.14, 14:12
Bei mir hat es nicht funktioniert und der Essiggeruch raubte mir den Atem.Schade...........
#12
21.10.14, 10:33
super toller Tipp. Gerade eben ausprobiert. Der Backofen geht total schnell u. vorallem leicht sauber, sogar eingbranntes. War bisher nämlich keine Lieblingsbeschäftigung von mir, habe bisher immer nur normalen Backofenspray verwendet was immer nur sehr sehr beschwerlich ging, mal abgesehen von dem fürchterlichen Gestank. Ab jetzt nur noch Essig-Essenz u. Wasser.
#13
21.10.14, 10:34
@waldi39: kurz lüften und der Geruch ist weg
#14
6.2.15, 01:06
Bei deftigerer Verschmutzung empfiehlt sich Essig mit Backpulver zu vermischen das es eine Paste ergibt. Damit den kalten Ofen einreiben und eine Stunde einwirken lassen.
#15
24.7.16, 16:35
Hallo Anita,
das musst du mal vorführen!!! Meinen Backofen reinige ich regelmäßig,
also ist er nicht sonderlich verschmutzt. Habe deinen "genialen" Tipp
angewandt und außer dass Energie verbraucht wurde ist nichts passiert.
Von wegen abwischen - fertig! 
Schade, dass die meisten Tipps nichts taugen :(

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen