Backofen reinigen ohne Putzmittel 1
3

Backofen reinigen ohne Putzmittel in 5 Minuten

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Als ich hier nach einem Tipp zum Backofen reinigen suchte und die Schublade mit meinen Putzlappen öffnete, fielen mir die Anti-Fett-Pads (gab es vor kurzem bei ALDI im 3er-Pack) in die Hände.

Als ich diesen mit kaltem Wasser nass machte und durch den Backofen ging verschwanden alle Verkrustungen und alles Eingebrannte ohne dass man stark scheuern musste.

Der Pad davor gelb und jetzt ordentlich schwarz, da er aber in die Maschine kann, sollte die Reinigung des Pads kein Problem darstellen.

Von
Eingestellt am

41 Kommentare


4
#1
12.8.13, 10:28
Diese Pads habe ich auch vor 2-3Monaten bei Aldi gekauft und war überrascht vom Ergebnis als ich einen Backofenrost und ein Backblech sauber machen musste und es einwandfrei funktionierte..... nun sieht es wieder aus wie neu ;-)
#2 QueenOfTheStoneAge
12.8.13, 16:01
Probiere ich mal aus!
3
#3
12.8.13, 17:48
Hallo,gibt es solche pads aktuell auch zu kaufen?Hört sich sehr interessant an und mein Backofen könnte auch eine Reinigung vertragen ;))
#4
12.8.13, 18:56
Hallo,gibts die Pads nur bei Aldi zu kaufen???
#5
12.8.13, 21:41
Aldi hat die aber nicht dauerhaft im Sortiment, sondern nur von Zeit zu Zeit.
4
#6
13.8.13, 05:57
Ein Bild von den Pads dazu wäre gut.
#7 zuckerkringel
13.8.13, 08:36
@mimibee: Ich hab die pads auch, sie sind etwa Din A 5 Format und gelb. Guck mal bei aldi (Süd), da gibt es die noch, hab sie gestern gesehen. Die sind super, auch zum Reinigen von Glaskeramik.
#8
13.8.13, 20:58
Danke für den Tipp! Das klingt ja nach einer echten Arbeitserleichterung.
1
#9 xldeluxe
14.8.13, 00:50
Aldi-Süd wo bist Du? Ich muß Dich finden und die Tücher !!!!!!
1
#10
15.8.13, 15:50
Ich habe vor ein paar Tagen meinen Glasschaber fürs Glaskeramikfeld genommen und damit die schlimmsten Verkrustungen abgeschabt. der Rest ging dann relativ einfach mit Scheuermilch und Abrazo ab.
Die ALDI-Pads habe ich auch gesehen (aber nicht gekauft, weil ich den Tipp noch nicht kannte) und sie scheinen ziemlich "handfest" zu sein. Guter Tipp!
1
#11
15.8.13, 17:18
@Fothy:

Die sind ganz weich wie Frottee. Ist Microfaser.
1
#12
15.8.13, 21:00
@wattebällchen: dann habe ich andere gesehen und gemeint ( war auch bei ALDI Nord und nicht Süd wenn ich mich nicht irre). "Meine" sind auch weich,haben aber eine sehr scheuernde Oberseite, mit der ich keinesfalls ein Glaskeramikfeld bearbeiten würde. Danke für den Hinweis!
#14
16.8.13, 07:27
Muss ich ja unbedingt haben...hoffentlich machen die gleich auf ;-)
2
#15
16.8.13, 07:48
Ihr habt mich mit diesem Tipp glücklich gemacht, ich habe solche Pads, habe sie aber nicht richtig gebraucht, nur so für die Wand hinter dem Herd und den Dampfabzug, heute geht es an den Backofen, ich freu mich sogar darauf
Danke!
#16
16.8.13, 07:51
Kommt mir auch gelegen, diese auszuprobieren. Auf zu ALDI - bin schon fast im Auto. Habe demnächst eine Prowin-Vorführung und liebäugle mit dem Backofenreiniger, der ist aber ziemlich teuer. Na mal sehen....
2
#17
16.8.13, 09:57
So, jetzt habe ich die letzte Packung erworben. Backofen ich komme.
4
#18 Brigitte49
16.8.13, 12:48
Prima, und manche putzen Türen mit Backofenreiniger und aktivieren Freunde, daß der Umweltunsinn auch noch gewinnt.
Ein "sehr gut" von mir!
#19
16.8.13, 14:35
Solche Pads habe ich auch,doch für den Backofen noch nie verwendet,das werde ich ändern,danke.
#20
16.8.13, 16:08
@Fothy:

Ich hab die, die koordi im link geschrieben hat. Bin sehr zufrieden.

Von optiwisch gibts auch ein "Supersaugtuch", da hab ich mehrere (Dusche, Fenster, Küche). Das ist wie ein Fensterleder und superprima.
Damit wische ich über die Duschkabine und die Fliesen, wenn ich fertig bin mit duschen. Ist ruckzuck alles trocken und keine Kalkränder mehr.
#21
16.8.13, 17:12
@koordi: Wenn man den Link verfolgt, heißt es, dass es um ein älteres Angebot handelt - und zwar vom 29. Juli - aber beim nächsten Albrechtbesuch werde ich unbedingt schauen, ansonsten: hab's im Oberstüble gespeichert :) Danke, wäre nämlich eine enorme Erleichterung für die hintere Backofenseite!
#22 Goma
16.8.13, 17:28
Hm, ich weiß net...
Mit den " normalen " blauen mikrofaserchern Krieg ich den Dreck eher ab.
Die gelben antifettpats liegen angenehmer in der Hand, aber ganz so begeistert vom Ergebnis bin ich nicht wirklich...
1
#23
17.8.13, 09:23
@koordi -
Super, du verdienst deinen Namen - ich denke da an Koordination !
Gleich den Link zum Aldi Produkt (nicht Albrecht, wie's Backoefele g'sagt hat)
das finde ich einfach Spitze! Vielen Dank, auch ich werde mich um die Wunder Pads bemühen. Ciao, noch einen wunderschönen Tag!
#24
17.8.13, 10:57
@Scorpio:

Ja der Nickname ist durch meinen Ehemaligen Job so entstanden, ich war Koordinator!
Nigs zu danken, ich denk halt gleich weiter.
#25
17.8.13, 11:35
*grumpf* Ich hab zwar den A... Newsletter, aber das ist mir entgangen. Ich bin nicht mehr soo beweglich und die Rückwand von meinem Umluftherd, bekomm ich nur schwer sauber. Mal schaun, ob ich die Teile noch irgendwo auftreibe.
#26
17.8.13, 15:48
Hallo Michael Hartwig und koordi,

danke für Euren Tipp und hilfreichen Link. Eine echte Arbeitserleichterung und Zeitersparnis.

Allen Usern ein schönes Wochenende
#27
17.8.13, 15:50
Nachtrag: User - also ohne 'n'!
#28
17.8.13, 23:49
Schaut mal http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=350855976726#ht_1980wt_1003 sind das die gleichen Pads ?
1
#29 xldeluxe
18.8.13, 11:01
Eumelchen:

.....wenn das Porto nicht wäre :-(

Ich warte auf das nächste Discounterangebot. Es wiederholt sich ja immer alles.
#30
18.8.13, 15:29
@valentin: also ich vertreibe proWin und kann nur sagen dass dieser Reiniger super ist kalt löslich ohne Dämpfe und Jahre haltbar--also er wird gerne gekauft--und die Ausgabe lohnt sich wirklich!!
auch altes über Nacht eingepinselt und wirken lassen--viel Spass noch!

Kannst mich ja nach allem fragen.
2
#31
19.8.13, 19:17
Hallo,

ich benutze diese Anti-Fett-Pads seit Jahren nicht nur in der Küche als "Spültuch" und zum reinigen der Arbeitsplatte sondern auch zum Fenster putzen. Hier benötigt man keinerlei Putzmittel; der Schmutz wird vom Lappen gut aufgenommen, kann gut wieder ausgewaschen werden und es gibt keinerlei Putzstreifen da diese meist durch Putzmittelrückstände auf den Fenstern entstehen. Da es die Pads in gelb, orange und grün gibt kann man sie gut auseinanderhalten.

Die Pads können sehr gut gewaschen werden; werden allerdings nach und nach etwas dünner. KEINEN Weichspüler verwenden und NICHT in den Trockner geben wie bei allen Mikrofasertüchern.

Ebenso gibt es 2 Mal im Jahr bei A**I ähnliche Pads welche aber eine stärker scheuernde Seite haben. Diese sind blau und für sehr grobe Verschmutzungen gut geeignet. Die Scheuerseite (blau-weiß gestreift) hinterlässt keine Kratzer da es sich um Kunststofffasern handelt und kein Metall enthalten ist. Für die ganz hartnäckige Fliegensch**ße ebenso gut geeignet wie für den stärker verschmutzten Backofen oder das Glaskeramikfeld.

Wann es die Dinger wieder gibt kann man im Internet nachschauen beim "Discounter-Archiv". 3 Stück für 2.99 Euro, meist Ende Juli/Anfang August im Angebot.

Viel Spaß beim Probieren und viel Erfolg beim Putzen!
#32 xldeluxe
19.8.13, 22:16
...und genau das ist mein Problem:

Keinen Weichspüler zu verwenden!

Das haut bei mir nicht hin - ich liebe Weichspüler, weichspülere auch meine Microfasertücher und wenn die Wirkung dann halt nicht mehr da ist (was ich aber gar nicht merke), sind sie eben nur ganz normale Wischtücher.

Schade drum, aber geht nicht anders, denn ich bekomme nicht genug Tücher und Schwämme zusammen, um eine Maschine damit zu füllen.

Beim Kauf meine Küche wurde ausdrücklich darauf hingewiesen, dass ich keine Microfasertücher verwenden soll, da im Laufe der Zeit ein Abrieb auf dem Lack entstehen würde...........und so habe ich nicht zu viele im Einsatz, die eine Maschine ohne Weichspüler füllen würden.....schade!

Weiß jemand was über Klarspüler und diese Schwämme? Sonst könnte ich sie ja evtl. im Geschirrspüler "mitkochen".
2
#33
19.8.13, 22:39
@xldeluxe: ich wasch meine Tücher mit der Hand weil ich auch nicht all zu viele davon
habe..Das klappt einwandfrei...
#34 xldeluxe
19.8.13, 23:12
@Blumenfrau:
Eigentlich wahr: In kochendem Wasser dürften sie sauber werden, zumal sie ja nicht wirklich schmutzig sind. Danke!

Und man kann sie ja auch in der Mikrowelle sterilisieren, was vielleicht gar nicht nötig ist.
#35
20.8.13, 16:55
Hallo,
mit der "weichspülerfreien Waschmaschine" habe ich kein Problem. Wir haben einen 2-Personen-Haushalt und ich habe "nur" einen Toplader der von der Füllmenge her völlig ausreichend ist für uns. Auch ich finde Weichspüler prima da sich viele Kleidungsstücke sehr viel besser bügeln lassen als ohne Weichspüler.

In die 60 Grad-Wäsche kommt bei uns aber grundsätzlich KEIN Weichspüler. Zu den Mikrofaserputztüchern gesellen sich in dieser Maschine auch die Trockentücher. Auch die sollen ja keinen Weichspüler haben. Außerdem kommen Aufnehmer und weitere Putztücher mit rein. Und zum guten Schluss alle Handtücher und Duschtücher der vergangenen Woche sowie weiße Unterwäsche, weiße Socken und mal ein weißes Oberhemd. Und somit ist auch ein Mal in der Woche meine 60-Grad-Maschine voll. Sollte ich irgendwann mal auf eine große Waschmaschine umsteigen würde ich halt nur noch alle 2 Wochen solch eine Maschine waschen.

Handtücher und Unterwäsche wandern danach in den Trockner - da kommen sie auch ohne Weichspüler schön weich raus. Der Duft ist bei mir nach ein paar Tagen Aufenthalt der Wäsche im Schrank eh verschwunden...

Ob der Klarspüler negative Auswirkungen auf die Mikrofasern hat kann ich nicht beantworten. Der verringert ja eigentlich nur die Oberflächenspannung des Wassers. Beim Weichspüler legt sich um jede einzelne Faser wohl ein ganz dünner Weichspülerfilm der die Fasern glättet. Auf der Verpackung der Anti-Fett-Pads steht jedenfalls nicht, dass sie nicht mit Klarspüler versehen werden dürfen. Vielleicht hat jemand diese Frage schon einmal dem Hersteller "Putzmeister" gestellt?
#36
20.8.13, 19:13
@wimi
schau mal, du bist im falschen Tipp, ist aber kein Grund für einen roten Daumen, irren kann sich jeder mal ... ;-))
2
#37
20.8.13, 19:25
@Lichtfeder: Sorry, ich wollte nur dabei helfen dass die Anti-Fett-Pads auch nach langer Zeit noch ihren Zweck erfüllen. Ich habe die ersten 2006 gekauft und benutze sie täglich.
2
#38
20.8.13, 20:54
@Scorpio: Hab' mich nicht verschrieben .... Aldi gehört den Albrechtbrüdern ;)
Nichts für Ungut ....
1
#39
21.8.13, 08:58
Die Dinger sind das Beste was mir je passiert ist! :P
#40
24.8.13, 12:56
Hallöchen,mich würde auch mal interssieren wie die Pads aussehen,habe sie im Aldi nicht gesehen,Bild wäre nett,
danke!
#41
24.8.13, 20:51
@Tanzfee52: Hallo,
ich habe 3 Fotos für Dich eingestellt.
Zum Größenvergleich: darunter liegt ein DIN A 4-Blatt (Bild 1).
Es sind immer 3 Tücher in einer Packung; zur Hälfte zusammengeklappt wie in Bild 2 sichtbar. Alle 3 Tücher haben allerdings die gleiche Farbe: entweder gelb, orange oder mint.

Die Packung ist ca. 6 cm hoch da die Tücher innen eine Schaumstoffschicht oder ähnliches haben. Dadurch hat man beim Putzen richtig was in der Hand.

Auf Bild 3 siehst Du das von mir schon beschriebene Tuch mit einer scheuernden Seite. Die normale Seite ist blau und die rauhere blau-weiß. Dieses heißt "Borsten-Pad"; gab es allerdings zuletzt am 17.01.2011 im 2er-Pack für 2.29 Euro.

Vielleicht hast Du ja Glück und kannst noch welche ergattern. Bei uns waren sie nach 3 Tagen ausverkauft. Sonst einfach bis Ende Juli 2014 warten...

Gruß
wimi

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen