Backtrennmittel für alle Formen

Backtrennmittel für alle Formen

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn Silikonformen, Osterlämmer oder Kuchen sich nicht lösen lassen, ist das ärgerlich. Mit dem Backtrennmittel passiert das nicht mehr.

Das Backtrennmittel kenne ich persönlich seitdem ich einen Thermomix habe. Das lässt sich aber problemlos auch mit jeder anderen Küchenmaschine zusammen mischen. Dazu einfach:

  • Öl
  • Mehl
  • Palmin soft (Zimmertemperatur)

Jeweils zu gleichen Teilen miteinander vermengen, bis es eine schöne, geschmeidige und cremige Form hat. Dann einfach in eine Vorratsdose gießen und im Kühlschrank lagern.

Damit können Bleche, Kuchenformen, Muffinförmchen, Osterlämmer, Tassen (für Tassenkuchen) und alles mögliche, was sonst noch festkleben könnte beim Backen, eingepinselt werden. Die Sachen lösen sich dann schon durch böse Blicke (na ja fast).

Wichtig: Immer über den Rand hinweg einpinseln! 

Von
Eingestellt am

22 Kommentare


#1
29.4.14, 21:32
Finde ich sehr gut :) Daumen hoch! Muss man danach die Formen noch ausbröseln oder geht das Trennmittel auch alleine? :)
4
#2
29.4.14, 22:41
Gibt's eine Alternative zum Palmin soft?
1
#3
30.4.14, 07:49
Backtrennmittel gibt es auch als Spray zu kaufen. Ist zwar noch selbstgemacht, aber man kommt in jede Ecke, ohne sich die Hände schmutzig zu machen.
5
#4
30.4.14, 08:31
@Köchin55: Wie lange hält das denn im Kühlschrank?
Von Fett/Ölmischungen weiß ich aus der Cremeherstellung, dass man sie gekühlt mindestens ein Jahr aufbewahren kann.
Aber mit dem Mehl? Da kommen ja sofort Eiweiße und Kohlenhydrate ins Spiel, die wesentlich schneller verderben.
Kannst du aus deiner Erfahrung etwas dazu sagen?
7
#5
30.4.14, 16:21
Ich pinsle die Backform immer mit Margarine ein und streue dann Mehl drüber oder und verteile es in der Form. Kommt aufs gleiche raus, oder ist diese Mischung besser? Bei mir klappt es immer recht gut.
3
#6
30.4.14, 20:14
Ich habe auch einen Thermomix, aber dieses Backtrennmittel kannte ich noch nicht. Vielen Dank für den Tip!
2
#7
30.4.14, 22:33
vielen Dank für diesen Tipp, find ich gut, hat man frau immer auf vorrat
3
#8
30.4.14, 22:51
Ich pinsel meine Backformen nur mit Butter ein. Da löst sich wunderbar der Kuchen.

An alle Silikonbackform-Bäcker:

Meine Tupper-Tante sagt immer, die Silikonbackformen nicht mit Öl einpinseln, nur mit Butter.
4
#9 Schnuff
1.5.14, 00:41
@Saxenmaedel: Silikonbackformen brauchst Du nie einpinseln!
Habe ich bei meinen noch nie gemacht,der Kuchen kam immer in einem Stück raus und sah aus wie glasiert.Du hast doch das Fett im Teig.
LG
#10
1.5.14, 09:42
@Schnuff: Ich hab mich nicht richtig ausgedrückt. Man braucht Silikonformen eigentlich nicht einfetten, wenn dann ABER NUR mit Butter und nicht mit Öl.

Ich fette trotzdem ein, mir ist bschon passiert, dass Kuchen nicht zu 100% aus der Form kam.
#11
1.5.14, 10:33
Bei Silikonformen braucht man durchaus Fett, wenn z. B. Bisquitteig verwendet wird (eigene schmerzhafte Erfahrung ;-)...) oder bei günstigen Formen.

Habe auch einen Thermomix, hatte aber bisher nichts von dieser Mixtur gehört. Aktuell benutze ich noch ein Backtrennspray, aber man kann ja mal was Neues probieren.
3
#12
1.5.14, 12:47
ehrlich: nicht wirklich neu, denn wer backt hat Mehl und Butter / Margarine sowieso zur Hand, d.h. Backform Mit Butter/Margarine auspinseln Mehl hineinstäuben, Überschuß auskippen, Teig einfüllen, fertig! Teig löst sich prima aus jeder Form!
2
#13
1.5.14, 13:26
Ich kannte diese Mischung noch nicht, wird auf jeden Fall probiert. Bisher hab ich immer Margarine/Butter plus Semmelbrösel genommen, aber das passt einfach nicht bei jedem Gebäck. Diese Idee ist etwas universeller einsetzbar! Danke!
#14 Schnuff
1.5.14, 14:43
Köchin55 hat sich noch nicht gemeldet,wie lange ihre Mischung im Kühlschrank haltbar ist.....

Wenn ich in den Blechbackformen backe,pinsele ich sie immer mit etwas Öl aus,mehr nicht.
1
#15
1.5.14, 15:58
Als rührige Backtante werde ich das gleich am Wochenende ausprobieren. Praktisch finde ich, dass man alles in einem Glas gleich zur Hand hat und nicht nach den üblichen Einzelpäckchen greifen (und sie wieder wegräumen) muss. Danke für den Tipp!
1
#16 Schnucki54
1.5.14, 17:08
Silikonbackformen habe ich noch nie eingepinselt oder geölt.
Der Kuchen plumpste immer so heraus.

Gibt es denn da Qualitätsunterschiede bei den Silikonformen?


Achja, danke für den Tipp!- falls ich mal Backtrennmittel benötigen sollte.
#17 lorenz8888
2.5.14, 13:30
Danke für diesen Tipp! Werde ich demnächst ausprobieren. Mit Silikonbackformen habe ich bisher i m m e r Pech gehabt. Bin gespannt wie ein Flitzebogen.
#18
2.5.14, 13:56
Mir ist eingefallen, daß eine Tupperberaterin mal gesagt hat, man solle Silikonbackformen vor dem Befüllen mit heißem Wasser ausspülen. Das hat bei mir aber nicht so gut geklappt. Ich streiche immer mit den Fingern Margarine hinein, und meistens(!) kommt der Kuchen oder der Tortenboden heil raus. Deshalb bin ich gespannt auf dieses Backtrennmittel. Im Augenblick habe ich noch genug fertigen Kuchen und muß noch nichts Neues backen. Aber demnächst probiere ich den Tip aus.
#19 Schnuff
2.5.14, 14:41
@Schnucki54: also ich hatte auch noch nie Probleme mit meinen Silikonbackformen.Irgend etwas müssen die anderen mit diesen Formen falsch gemacht haben.
Nach dem backen einfach mit normalem Spüli auswaschen und trocknen lassen....ich spüle von Hand,habe keine Spülmaschine.
LG
#20
4.5.14, 17:26
Schade - immer noch keine Antwort auf die Frage nach der Haltbarkeit der Mischung. :-(
#21
13.5.14, 07:35
Vielen dank für deinen Tipp! du bist der lebensretter meiner Kuchen! das klappt echt prima! statt Palmen geht auch die fettstange von Aldi ?
#22 lorenz8888
13.5.14, 16:46
@Jeannie: Haltbarkeit welcher Mischung???

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen