Badewannenfussmatte (aus Plastik) mit Javelwasser reinigen

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wie entfernt man die schwarzen Algen und den Schleim zwischen den Saugnäpfen der Badewannenfussmatte? Man kann stundenlang mit ner alten Zahnbürste dran rumschrubben - nee, ich nicht! Hab's zuerst mit Waschpulver, 40 Grad in der Waschmaschine zu waschen versucht, hat nicht geklappt. Dann, DEN Tipp erhalten: Einweichen in Javelwasser! Hat geklappt! Bin abschließend noch mit einer großen Handbürste einige Male drüber gefahren, was noch übrig war, kam leicht weg... es lebe das gute alte Javelwasser! PS: Ich hänge die Badematte nach jedem Gebrauch zum Trocknen auf, nützt bei mir aber nichts, also muss es regelmäßig gereinigt werden.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 Mona
17.10.07, 21:59
Die Badematte einfach in der Waschmaschiene mit waschen ,klappt prima
#2 Petra
18.10.07, 10:47
Hallo Mona,
bei Micha hat es aber nicht geklappt, deshalb hat er diesen Tipp hier reingestellt. Erst lesen, dann kommentieren.
#3 Dummerchen
21.10.08, 18:34
öööömmmm....
was ist denn Javelwasser?
#5 Gonger
16.8.09, 11:04
Da frag' ich mich auch verzweifelt: Was ist denn Javelwasser. Konnte mir bisher noch niemand sagen.
#6
22.6.11, 17:27
Wieso eigentlich nicht öfter die Matte gereinigt BEVOR sich schwarze Algen und Schleim bilden?
Alle zwei oder drei wochen (je nach benutzung - wir nehmen sie nur zum duschen) mit etwas (oder etwas mehr) spüli in der Wanne ausgewaschen und heiß nachgespült (mit der Brause)

Fertig.
Meine Matte ist immer blitzblank.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen