Bärlauchknödel mit frischem Bärlauch

Voriger TippNĂ€chster Tipp
  1. 500g Bärlauch waschen und nass im ohne weitere Wasserzugabe aufkochen. Den so blanchierten Bärlauch im Mixer (oder mittels Fleischwolf) pürieren. Das Püree in feinmaschigem Sieb abtropfen lassen. (Beim üblichen Blanchieren in viel Wasser gehen viel Wertstoffe ins danach weggeschüttete Wasser!)
  2. 1 Zwiebel fein schneiden, andünsten. Dazu 100g Mehl (vorzugsweise Vollkornmehl) und 200g Sahne geben, kurz aufkochen. + 1 Ei, 100g Semmelbrösel (am besten aus Vollkornzwieback), Salz, etwas Zucker, Pfeffer, Muskat. Mit dem Spinat mischen und in 2-3 Kochbeutel füllen (die Tiefkühlbeutel von Aldi z.B. halten 100°C aus). In köchelndem Wasser ca. 25 min garen. Mit brauner Butter übergießen und mit Parmesan überrstreuen.

Dazu einen Rosé (am liebsten den "Enate rosado")

Geht auch mit jungen Brennnesselblättern oder Spinat.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNĂ€chster Tipp

1 Kommentar

Emojis einfĂŒgen

Ähnliche Tipps

Mini-Knödel-Pfanne

13 2

Leckere Semmelklöße

8 21

Bärlauch-Käse-Tortellini-Auflauf

8 6

Kartoffelpüree mit Bärlauch

13 9

Laugenknödel aus Salzletten

7 1

Süße Knödel - mal was anderes

8 11
Stärkemehl vielseitig verwenden

Stärkemehl vielseitig verwenden

6 5
Saubere Hände & gleichgroße Knödel/Klöße mit Eisportionierer

Saubere Hände & gleichgroße Knödel/Klöße mit Eisportionierer

5 5

Kostenloser Newsletter