Balsamico-Kartoffelsalat

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten für 3-4 Personen

Zubereitung

Einen Topf mit Wasser aufsetzen und Kartoffeln bei kochendem Wasser dazugeben und 20 Minuten kochen (mit Schale).

Öl und Balsamico in eine Schüssel geben und mit den Gewürzen nach Belieben abschmecken. Zwiebeln schneiden und dazugeben.

Nach der Garzeit die Kartoffeln unter fließendes kaltes Wasser legen und nach Abkühlen die Schale abpellen. Danach Kartoffeln in kleine Würfel schneiden und in die Schüssel geben. Fertig!

Super schnell fertig und kaum Fett, da keine Mayo drin ist.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1 Neniasi
31.3.08, 12:37
mmh, das klingt aber lecker. Ich werde zwar die Zwiebeln reduzierenm, aber ausprobiert wird der auf jeden Fall!
#2 texaner
31.3.08, 17:39
nehm ich weisen oder roten balsamico
#3 mizzi
31.3.08, 21:23
hört sich gut an, würd aber weißen balsamico verwenden
#4 Sandra D.
1.4.08, 16:08
Probier mal die Kartoffel lauwarm dazu. Das schmeckt noch viel besser. Außerdem lasse ich meine Kartoffel einfach so etwas abkühlen, ohne fließendes Wasser. Das muss doch nicht sein ! Wenn du unbedingt kalte Kartoffel willst, koche sie doch schon am Vortag.
Aber ein leckeres Rezept, muss nicht immer Majo drin sein, finde ich auch.
#5 Die Beste
1.4.08, 16:48
Dazu noch Tomaten und schlangengurke klein geschnitten bei mengen mit knobi abschmecken und ihr habt ein perfekten leichten und super leckeren salat!
Mache ihn ne ganze weile schon so allerdings mit dunklem Balsamico!
-1
#6 Shila
1.4.08, 18:06
Klingt gut aber wie wäre es mit Mengenangaben????????
#7 biggi K
2.4.08, 15:04
Hallo Jennie, danke, hab immer ein wirklich wohlschmekendes Rezept mit wenig Fett bzw. Majo gesucht. Probiere es zum Wochenende aus, hört sich super lecker an. Hat 5 Punkte bekommen !!!
#8
3.4.08, 11:36
Wieviel Öl?
Wieviel Essig?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen