Banana Fosters / Banannabelles

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • Alufolie (ca. 30*30 cm)
  • Bananen
  • Vanilleeis (oder vielleicht auch eine andere Sorte ... hab ich noch nicht ausprobiert, schmeckt aber bestimmt auch gut)
  • Kahlua

Zubereitung

  1. Alufolie zu kleinen quadratischen Päckchen falten und eine Öffnung zum Befüllen frei lassen.
  2. Dann Bananenscheiben, Vanilleeis (1 Kugel pro Portion - oder auch mehr ;-) reingeben, mit mehr oder weniger viel Kahlua beschütten, Päckchen sorgfältig schließen und ab auf den Grill.
  3. Für ca. 10 Minuten grillen (vielleicht auch etwas länger - kann man aber ganz gut feststellen, in dem man mal an den Päckchen schüttelt und so feststellt, ob das Eis schon schön flüssig ist).

That's it. Wirklich lecker! Viel Spaß beim BBQ!

Von
Eingestellt am


3 Kommentare


#1 kiwi
19.1.06, 18:32
1. wie faltet man aus alufolie quadratische päckchen?

2. was ist kahlua und wo bekommt mans?

3. hört sich aber lecker an
#2 Mavel
19.1.06, 22:10
Also um aus Alufolie kleine Päckchen (gemeint ist wohl etwas, wo man oben was reintut und unten nix rausläuft ;-)) muss man keinen Origami-Kurs belegt haben... Kaluha is Kaffee-Likör und den gibts in den meisten Supermärkten...

Ich kenn nur folgende Variante: Bananen einfach mit Schale grillen, dann auf dem Teller anritzen und etwas Baileys drüber.

Alles sehr lecker!!
#3
13.6.13, 17:34
Füllt man das ganz dann in ein Glas/... um oder wie isst/trinkt man das? Weil aus der Folie löffeln stell ich mir schwer vor, wenn das Eis flüssig ist.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen