Bananen-Pancakes

Bananen-Pancakes

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Für die "Süßen" unter uns hier mal was ganz leckeres und einfaches: Bananen-Pancakes.

Zutaten für 2 Personen

  • 2 Bananen
  • 6 EL Mehl
  • etwas Milch
  • ein Schuss Sprudelselter

Zubereitung

  1. Pro Banane nimmt man 3 EL Mehl und einen guten Schuss Milch und Selter (die Selter nehm ich eigentlich nur um den Teig etwas "fluffig" zu bekommen, man könnte auch drauf verzichten).
  2. Die Banane ordentlich quetschen, Mehl, Milch und Selter dazu.
  3. Alles gut verrühren. Der Teig darf nicht zu flüssig sein, aber auch nicht zu zäh. Am Besten einen Probe-Pancake in die hauen. Wenn er gefällt, den Teig so lassen, wenn nicht, kann man dann am Teig immer nochmal was ändern.
  4. Zum Ausbacken nehme ich eine beschichtete Pfanne mit Pflanzencreme. Keine Ahnung warum, macht sich einfach am besten meiner Erfahrung nach. 2-3 EL Teig in die heiße Pfanne geben, etwas in Form bringen und von beiden Seiten schön goldbraun anbrutzeln.
  5. Am besten schmecken sie mir noch schön warm mit Schokoeis. Ergibt ein prima Dessert! Etwas abgekühlt schmeckt es auch lecker mit diversen Marmeladen, Pflaumenmus, Nutella etc. Der Fantasie sind keinerlei Grenzen gesetzt.
  6. Das Tolle an dem Teig ist, dass man keinen Zucker braucht, da die Banane süß genug ist, und dass die Banane ein perfektes Bindemittel ist, sodass man auch auf Ei verzichten kann.

Pro Person rechne ich ungefähr eine Banane. Die darf auch gern schon etwas matschig sein. Je brauner die Schale, desto besser zum Zerquetschen!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

19 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter