Bananentaler - Minikuchen für Kindergeburtstag - ohne backen

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Schneller Kuchensnack für Kinder, klein und fein! Bananentaler - Minikuchen für Kindergeburtstag - ohne backen.

2 Tassen Zwiebackkrümel - oder zerklopfte Butterkekse - oder Löffelbisquits
1 EL Zucker, 150 g Butter
1 EL Aprikosenmarmelade
1 Banane
150 g Schokoladenkuvertüre - für Kinder Vollmilchgeschmack, Erwachsene mögen es evtl. herber.
Etwas Puderzuckerglasur.

Die Krümel mit dem Zucker und der flüssigen Butter verkneten und 15 Taler mit 4-5 cm Durchmesser daraus formen, diese mit der Apikosenmarmelade bestreichen. Die Banane in 15 Scheiben schneiden und auf die Taler legen.

Schokoladencouvertüre im Wasserbad zerlassen.

Die mit Banane belegten Taler auf eine Gabel legen und durch die Couvertüre ziehen, abtropfen und trocknen lassen. Mit feinen Kringeln oder Streifen von Glasur verzieren. Diese Bananentaler sind wirklich blitzschnell gemacht.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


2
#1 Hayray
30.5.12, 07:30
Wird getestet :-)
2
#2
30.5.12, 13:33
Hallo varicen!
.Das stelle ich mir lecker vor , so als kleines Dessert nach der vierten Grillwurst - wenn nichts mehr reingeht und man doch diesen Schmacht auf was Süßes hat.
Gruß Ellaberta
3
#3
30.5.12, 16:42
das wird aber kalorienreich Ellaberta, lass es dir schmecken, darf ja auch mal sein :-)

die Kombination klingt gut, schnelle und leckere, Rezeptidee! Gefällt mir!

LG
#4
30.5.12, 19:03
Ob man da auch halbfettbutter oder ähnlich reduziertes nehmen kann ?? Immerhin wird ja nix genacken.
Ich probiers mal , klingt nämlich lecker , Gruß Elke
3
#5
30.5.12, 19:09
Die Idee find ich gut, wird gespeichert.

@ Schildkrötchen: Ich finde deine Idee gut, bei dem Rezept lohnt sich das Kaloriensparen sicher. Allerdings habe ich Zweifel, ob dann noch alles zusammenhält, weil die reduzierte Butter ja gleichzeitig weicher ist. Vielleicht könntest du am Zucker sparen, indem du flüssigen Süßstoff nimmst? Ansonsten würd ich sagen: bei manchen Dingen muss sich einfach entscheiden: genießen, oder auf die Kalorien achten. Und ab und zu muss genießen einfach sein! ;-)
Ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen :-)
2
#6
30.5.12, 20:12
Aus einem Biskuit-Tortenboden die Taler ausstechen (nicht so viel Butter!) und dann mit Bananenstücke belegen. Oder Bananen der Länge nach halbieren und auf Biskuitboden legen und ausschneiden. Alles andere wie beschrieben (Marmelade unter die Bananen und dann mit Kuvertüre überziehen).
1
#7
30.5.12, 20:49
Gegenüber eine ganzen Schokobanane spart man ja sowieso schon mehr als zwei Drittel der Kalorien.

Und wenn Kinder auf Geburtstagsfesten so richtig toben werden sie schon ein paar Kalorien verbrennen.
8
#8
30.5.12, 23:02
Also, ganz ehrlich - vielleicht bin ich ja auch total daneben - aber selbst beim KINDERGEBURTSTAG über Kalorien sparen nachzudenken ist doch schon ein bisschen übertrieben, oder?
Ich kann mir gut vorstellen, dass die Kiddies sich auf die Leckerli stürzen. Schönes Rezept!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen