Aus einer alten Tischdecke, Salz und schweißhemmenden Kräutern (z.B. Salbei) kann man tolle Erfrischungstücher herstellen, die man seinen Gästen anbieten kann.

Basische Salbei-Minze Frost-Tüchlein

Voriger Tipp Nächster Tipp
11×
Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bei den warmen Temperaturen sind diese basischen Salbei-Minze-Frost-Tüchlein eine tolle Erfrischung und gleichzeitig hübsch anzusehen.

Materialien

  • Alte Tischdecke
  • Altes hitze- und kältefestes Gefäß (z.B. Teetasse)
  • Ein halber Teelöffel basisches Salz
  • Eine Handvoll schweißhemmende Kräuter (z.B. Salbei und Minze)
  • Buntes Band (Bast o.ä.)

Vorgehen

  1. Man nehme eine alte, möglichst nicht mehr geliebte, Baumwoll-oder Leinentischdecke und schneide sie in Quadrate mit Seitenlänge 10-15 cm.
  2. Dann gebe man Salbei und/oder Minze in eine Tasse und gieße sie halb mit kochendem Wasser auf.
  3. Abkühlen lassen und anschließend Salz hineingeben. Währenddessen aus den Leinentüchlein Rollen formen und mit etwas Bast lose wickeln.
  4. Die Röllchen dicht gepackt in die halb volle Tasse Tee stecken. Nach einer Minute einmal die Röllchen auf den Kopf stellen. Dabei das Ende vom Bast oben rausgucken lassen.
  5. Zuletzt nett verzieren und in gefrorenem Zustand z.B. Gästen oder Freunden als Erfrischungstuch anbieten.

Wunderbar! 

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

10 Kommentare

#1
27.6.19, 09:44
hey cool 😎 , das ist ja auch eine prima Idee , so für einen hitzigen Grillabend mal eine andere Überraschung .
#2
27.6.19, 10:25
Wozu dient das Salz?
3
#3
27.6.19, 11:49
@jeannie : das Basische Salz besteht aus Mineralien bzw. Kristallen , mit dem eigentlichen Salz hat das nicht viel zu tun . Dieses gleicht den PH Wert der Haut aus und wird somit optimal angewendet zur Hautpflege und Eigenrückfettung der Haut , während eines Wannenbades oder Hautpeeling , ich mach das basischeSalz immer zum selbstgemachten Sauna-Salz dazu . Das bekommst du meinst in Reformhäusern oder auch in Drogeriefachmärkten und Apotheken . Sehr effektiv bei diesem Tipp eingesetzt , da man sich ungern im Sommer bei der Hitze die Haut noch mit Creme voll pabbt
1
#4
27.6.19, 12:03
@fusseline: Das wusste ich nicht.
Vielen Dank für die ausführliche Antwort.👍
3
#5
27.6.19, 20:30
Was für ein fantastisches Tippfoto! RESPEKT! 
Ich dachte zwar, es sind Sommerfrühlingsrollen mit Gemüse und Schnittlauch, finde mich aber mit erfrischenden Kühltüchern durchaus sehr gerne ab 👍😂👍
2
#6
27.6.19, 21:36
@xldeluxe_reloaded: 
Genau das dachte ich auch: sieht appetitlich aus!
1
#7
27.6.19, 22:26
@xldeluxe reloaded , @ Ayorea
😂ich dachte auch erst an die Flühlingslollen🥢🍜🍤🍚
#8
27.6.19, 23:13
Ich dachte zuerst an ganz was anderes...
#9
28.6.19, 11:53
Ich dachte auch es wäre was zum Essen, und es müßte Küchlein anstatt Tüchlein heißen. 😆
1
#10
25.7.19, 11:19
Ist "basisches Salz" nicht so etwas wie ein "weißer Schimmel" oder saurer "Zitronensaft"? Also eine redundante Tautologie 😂 bzw. ein doppeltgemoppelter Ausdruck?
Salz ist doch immer basisch. Ich bezweifle nicht, dass "basisches Salz" in diesem Tipp nützlich ist, aber besonders für den Verkäufer. Dem Verbraucher nützt jedes beliebige Salz, weil jedes Salz basisch ist.
Meine Hebamme hatte mir geraten, wenn man mit Öl (z.B. Kamillenöl) ein Bad veredeln will, dass man das Öl am besten auf einen Esslöffel ganz normales Speisesalz gibt und dann das Salzölgemisch ins Badewasser. Salz löst sich schnell im Wasser auf und so verteilt sich auch das Öl im Wasser. Sonst würde das Öl als Pfütze oben auf schwimmen.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti