Als ich auf diese Alarm Trittmatte aufmerksam wurde, zweifelte ich zunächst, dachte mir aber, dass ich bei dem geringen Preis von 9 Euro nicht viel falsch machen kann, und kaufte sie.
3

Batteriebetriebene Alarm-Trittmatte als Katzenklingel

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Neulich habe ich mir eine Alarm-Trittmatte gekauft. Der Gedanke dahinter war nicht vorrangig, mich vor Einbrechern zu schützen, sondern akustisch darüber informiert zu werden, wenn mein Kater durch seine Katzenklappe das Haus betritt und nicht direkt danach, wie gewohnt, zu mir kommt.

Der Grund: Bringt er eine (lebende) Maus ins Haus, rennt er damit sofort in die erste Etage, da er weiß, dass wir sie ihm im Erdgeschoss abnehmen, somit retten und freisetzen würden. Schlau, wie er ist, beendet er ihr Leben nun gerne in der oberen Etage. Das bekommen wir dann nicht mit und eine Lösung musste her.

Als ich auf diese Alarm-Trittmatte aufmerksam wurde, zweifelte ich zunächst, dachte mir aber, dass ich bei dem geringen Preis von 9 Euro nicht viel falsch machen kann, und kaufte sie.

Beschreibung der Alarm-Trittmatte

  • Die Matte ist aus Kunststoff, batteriebetrieben mit einem extrem langen Kabel, an dessen Ende sich der Regler befindet. Dieser Regler kann somit in angenehmer Höhe platziert werden, sodass man sich zum Ein- und Ausschalten nicht bücken muss.  
  • Es gibt 3 Positionen: Alarm - Aus - Klingelton.
  • Der Besucherton ist ein angenehmes Ding-Dong - der Alarmton ein lauter schriller Ton mit 105 dB A
  • Die Matte wird unter die Fußmatte oder unter einen Teppich / Läufer gelegt und löst den Alarm sofort nach Betreten aus. Somit ist sie einsetzbar als Besuchermelder (aus Boutiquen und kleineren Geschäften bekannt), als Katzenklingel oder eben als Alarm.

Tagsüber, während mein Freigänger durch seine Katzentüren ständigen Zugang zum Haus hat, stelle ich die Matte auf ein melodisches Ding-Dong (er hat sich recht schnell nach einem kurzen "Einführungskurs" daran gewöhnt und überspringt den Sensor nicht einmal).

Nachts, bevor ich zum Schlafen nach oben gehe, schalte ich auf Alarm.

Das mag jetzt nicht das zuverlässigste Alarmsystem sein, gibt mir aber eine gewisse beruhigende Sicherheit, dass ich zumindest mitbekomme, wenn sich im Erdgeschoss jemand aufhält, der nicht eingeladen ist und frühzeitig die Polizei rufen kann. Auch denke ich, dass der schrille Alarmton Einbrecher abschreckt, denn wie man hört und liest, halten sie sich nicht lange mit solchen Problemen auf und sind schnell wieder weg zum nächsten Haus mit weniger Problemen.

Bei meinem Kater bin ich mir übrigens sicher, dass er nachts nicht in den Hausflur geht und somit einen Fehlalarm auslösen würde. Er kennt die Zeiten der “Offenen Tür”.

Die Alarm-Trittmatte kostete um die 9 Euro und wird mit einer 9 Volt-Batterie ausgeliefert.

Tipp der Redaktion: Die in diesem Tipp erwähnte Alarm-Trittmatte gab es bei Norma im Angebot. Ähnlich Modelle gibt es auch online: Alarm-Trittmatten bei Amazon.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

20 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Ähnliche Tipps

Alten Kater und junges Kätzchen aneinander gewöhnen

Alten Kater und junges Kätzchen aneinander gewöhnen

8 8
Karneval feiern ohne Kater

Karneval feiern ohne Kater

7 18

Notrufknopf - Sicherheit in den 4 Wänden

21 23
Kater bei Alkoholgenuss verhindern

Kater bei Alkoholgenuss verhindern

7 9

Großes Katzen WC für wenig Geld

30 49
Produkttipp AQUA Peeling von alverde

Produkttipp AQUA Peeling von alverde

17 7
Katze / Kater weggelaufen - Mit Aufnahmegerät locken

Katze / Kater weggelaufen - Mit Aufnahmegerät locken

41 28
Verband an Katzenpfote vor dem Abschütteln schützen

Verband an Katzenpfote vor dem Abschütteln schützen

19 26

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti