Das Batteriefach mancher Armbanduhr ist oft schwer zu öffnen: Was ist zu tun, wie kann es gelingen?

Batteriefach der Armbanduhr öffnen

Jetzt bewerten:
1,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Das Batteriefach mancher Armbanduhr ist oft schwer zu öffnen und das ganze Arsenal, was man zu Hause hat an Werkzeugen, Messern, Scheren etc. versagt. Was bei mir aber immer funktioniert, ist das Schweizer Messer. Mit der obigen Klinge (Bild) bekomme ich den Deckel auf ohne Kratzer zu hinterlassen. Wer kein Schweizer Messer hat - die Anschaffung lohnt sich auf alle Fälle.

Brandy: So pauschal kann und sollte man das nicht handhaben. Wasserdichte und höherpreisige Uhren kann man nur mit einem Spezialwerkzeug öffnen. Solche Spezialzangen hat der Uhrmacher in seinem Fachwerkzeugpool zur Hand. Wasserdichte Uhren sollten nach dem Batteriewechsel auch wieder unter Druck verschlossen werden, damit die vorherige Dichtigkeit erneut hergestellt wird. Dies kann nur der Fachmann und ein Laie sollte hier tunlichst nicht tätig werden. Bei preisgünstigen Modeuhren kann man sich mit einem Messer helfen, aber wirklich nur bei diesen Uhren!
Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

11 Kommentare


5
#1
4.5.18, 20:08
So pauschal kann und sollte man das nicht handhaben. Wasserdichte und höherpreisige Uhren kann man nur mit einem Spezialwerkzeug öffnen. Solche Spezialzangen hat der Uhrmacher in seinem Fachwerkzeugpool zur Hand. Wasserdichte Uhren sollten nach dem Batteriewechsel auch wieder unter Druck verschlossen werden, damit die vorherige Dichtigkeit erneut hergestellt wird. Dies kann nur der Fachmann und ein Laie sollte hier tunlichst nicht tätig werden. Bei preisgünstigen Modeuhren kann man sich mit einem Messer helfen, aber wirklich nur bei diesen Uhren!
1
#2
4.5.18, 23:22
Klappt sehr gut mit einem Sparschäler. Messer oder ähnliche Utensilien hinterlassen gerne Kratzer, was man ja auch nicht unbedingt will. Aber es gibt auch Läden, die einen Batteriewechsel schnell und unkompliziert zwischen 3 und 5 Euro vornehmen. Wie meine Vorrednerin schon schrieb, sollte man wertvolle Uhren doch zu einem Fachmann bringen.
5
#3
4.5.18, 23:29
Ich bringe meine Armbanduhr immer zum Uhrmacher. Dabei bezahle ihr nur die Batterie, das Einsetzen ist kostenlos.
#4
5.5.18, 03:07
Das muss ich unbedingt beim nächsten Mal probieren, ich habe so ein Messerlie. Vor 'ner Weile hatte ich versucht, das Batteriefach meiner Armbanduhr zu öffnen, hatte aber kein Glück. Vielleicht war ich auch nur zu tolpatschig. Bin zum Uhrenladen gegangen und die haben mir die Batterie gewechselt ... für 20 Dollar ( das sind ungefähr 14 Euro). Da hab' ich natürlich ganz schön geschluckt und ich hoffe, dass diese Batterie ihr Geld wert ist und 'ne Weile hält.
6
#5
5.5.18, 08:34
Ich würde es nur von einem Fachmann machen lassen, sonst spart man an verkehrter Stelle.
2
#6
5.5.18, 12:44
wir bringen unsere Armbanduhren zum Batteriewechsel immer zum Optiker,obwohl wir keine teuren Modelle tragen.Nur so können wir sicher sein,daß sie dicht sind.
#7
5.5.18, 18:34
Seit wann bearbeitet ein Optiker Uhren?
2
#8
5.5.18, 20:07
@sternenleuchten
Wir haben ein Fachgeschäft im Ort-der Chef ist Optiker und verkauft Schmuck und Uhren,kennt sich gut aus.Da sind wir in guten Händen!
4
#9
5.5.18, 22:31
Also mal ehrlich: wer diesen Tipp braucht, um zu begreifen, wie er den Uhrdeckel abbekommt, der macht danach was? Mit demselben Messer im Uhrwerk herumbohren? 
Wer es kann, hat bereits ein werkzeug, und wer nicht, der bekommt dann die Anweisung: "Sobald du geschafft hast, den Deckel abzuheben, bitte nur bewundernd ins Uhrwerk glotzen, nicht anfassen und Profi machen lassen. Falls du den Deckel nicht wieder festbekommst -was sein kann, da manche erst mit Spezialwerkzeug wieder unter Druckverteilung einrasten -, bitte Acht geben, dass du beim Gang zum Profi den Deckel nicht verlierst!"
Also: eher ein Tipp für Menschen, die Lust haben, sich ein Schweizer Messer zu demolieren! Nicht umsonst ist Werkzeug zum Uhrdeckel heben eteas anders als das Klingenprofil eines Viktorinox!
#10
10.5.18, 21:02
ich habe einen geschaubten Deckel an der (no-name) Uhr. Den habe ich mit Hilfe einer Papierschere geöffnet. Schere so weit geöffnet, dass die Klingenseiten jeweils in die Aussparungen im Uhrboden passten und dann wie einen Schraubendreher verwenden.
#11
18.5.18, 02:03
@Ibufrofee: Yes

Tipp kommentieren

Emojis einfügen