Aus Holzquadern und Wandtafellack lässt sich einen tolles Bauklotzpuzzle basteln.
2

Bauklotzpuzzle mit Tafellack zum selbst gestalten

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die klassischen Würfelpuzzles mit vier Bildern aus meiner Kindheit, finde ich immer noch toll. Daraus entstand die Idee ein Puzzle zu machen, bei dem die Bilder selbst gemalt und ständig verändert werden können.

Je nach gewünschter Größe 12, 16 oder 20 Holzquader mit den Maßen 3,5 x 3,5 x 3,5 cm zusägen. Wer das nicht selbst machen will, kann sich die Klötze auch im Baumarkt zusägen lassen. Dann werden die Flächen und Kanten mit grobem Schleifpapier (Körnung 80 oder 120) abgeschliffen. Am besten das Schleifpapier über einen Schleifklotz ziehen und damit schleifen. Den Staub mit einem Baumwolltuch von den Klötzen wischen. Nach dem Grobschliff kommt der Feinschliff mit Sandpapier (Körnung 180 bis 240). Den Staub wieder mit einem Baumwolltuch von den Klötzen entfernen.

Die Klötze werden im Anschluss mit Wandtafellack gestrichen. Damit der Lack nicht gleich beim ersten Beschreiben oder Bemalen mit Kreide abgeht, wird er in zwei bis drei Schichten aufgetragen. Sind die Würfel getrocknet, können Kinder sich ihr eigenes Puzzle mit Kreide auf die Bauklötze malen oder Fantasiegebäude bauen und sie nach Herzenslust bemalen.

Das wird gebraucht:

  • Holz
  • Säge
  • Schleifpapier (1x Körnung 80 oder 120 für den Grobschliff und 1x Körnung 180 bis 240)
  • Wandtafellack (gibt’s in grün und schwarz)
  • Pinsel oder kleine Kunststoffrolle
  • Kreide
Von
Eingestellt am

4 Kommentare


3
#1
13.2.17, 14:26
Das ist eine schöne Idee!
Allerdings frage ich mich, wie Kinder das Puzzle gestalten können. Denn die Würfel sind ja nicht fest aneinandergeklebt und können sich beim Bemalen bewegen.
3
#2
13.2.17, 14:56
@Maeusel: stimmt das habe ich mir auch gerade gedacht. Man könnte auch rund um jeden Bauklotz ein Klettband aufkleben, dann kann man die Bauklötze zusammen kleben und bemalen. 
Die Idee find ich auch sehr gut, dann kann sich jedes Kind sein Motiv selber wählen
3
#3
13.2.17, 16:50
Viellecht findest Du einen passgenauen Pappkarton oder schneidest und klebst einen zurecht. .
#4
13.2.17, 17:40
Ich habe gerade letzte Woche ein solches Puzzle bestehend aus 4 Würfeln mit Tafelfolie beklebt. Das ist selbstklebende Folie, auf die man wie auf eine Tafel schreiben kann, mit Tafelkreide, aber auch mit Buntstiften. Die Buntstifte haben den Vorteil, dass man die Würfel dann auch noch gut anfassen kann, ohne dass die Zeichnung verwischt und die Kreide an den Finger hängt. Mit einem feuchten Schwamm kriegt man das Gemälde dann aber auch wieder ab. 
Mir ging es weniger um das Puzzle als um den Würfel, auf den man je nach Anlass, seine eigenen Würfelbilder malen kann: Welches Spiel spielen wir als nächstes? Wer macht welchen Dienst im Haushalt? Wohin geht der nächste Familienausflug? ...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen