Bayrische Brotzeit
4

Bayrische Brotzeit mit Rettich

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Sehr leckere Brotzeit mit Rettich für warme Tage.

Gerade im Sommer hat man oft keine Lust auf warmes Essen, da kommt so eine kühle Mahlzeit ganz gut an.

Man kann Rettich ja in viele verschiedene Arten zubereiten, wir aber essen ihn sehr gern auf frisches Butterbrot (wenn möglich auf Bauernbrot)

Zubereitung

Dazu schäle ich den Rettich mit dem Gurkenschäler ab, dann wird er in ganz dünne Scheiben gehobelt und am Schluss kräftig gesalzen, so lässt man ihn dann ca. 10-15 Minuten gut einziehen. Danach drückt man die gesalzenen Scheiben mit den Händen gut aus und gibt sie in eine andere Schüssel.

Das Salz hat den Rettich nun gut entwässert, nachdem er nun gut ausgedrückt wurde, wird er mit etwas Öl (Rapsöl) etwas Essig und nochmals etwas Salz angemacht je nach Geschmack.

Jetzt nur noch aufs Butterbrot drauf und genießen mit Bier oder ohne!

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


6
#1 xldeluxe
5.6.14, 00:03
So kenne ich es von meinem Vater.

Ich selbst habe immer Rettich, Rübchen oder Radieschen im Haus und esse Rettich zwischendurch einfach nur so : In meiner Küche steht immer ein Teller mit Rohkost und so nasche ich mich durch die Vitamine ,-)

Auf Bauernbrot mit Salz und Öl ganz sicher sehr lecker, denn mein Vater war ein Bayer und der musste es ja wohl wissen!
4
#2
5.6.14, 08:03
Hmmmmmmm - Sommer, Biergarten, Obatzda, Bier UND a Radi!!!! Da freut sich der Bayer/die Bayern! Meine Radis im Garten spriessen schon schoen., juche. :)

Gluckilein, Deine aufmBrot-Variante werde ich dieses Wochenende auftischen, es wird laut Wetterbericht heiss! Ob ich noch ins Dirndl pass? (Ne ne!)

Kleine Werbung in eigener Sache: Es gibt einen neuen Gummihandschuh-Vorschlag!
LG Citroen1313
4
#3
5.6.14, 10:24
Mmh klingt sehr lecker :) schön leicht und knackig!
1
#4
5.6.14, 11:31
@citroen1313: da sind wir aber mal gespannt auf deinen neuen Gummihanschuh Vorschlag.

Auf zu runde zwei. :-)
2
#5
5.6.14, 13:26
wird ganz sicher super lecker schmecken, danke für den Tipp!
#6
5.6.14, 14:02
# 4 Kosmosstern: Bitte lies nach in meinem Kommentar unter der hyperfidelen Originaleingabe. :)))

LG Citroenilein1313
3
#7
5.6.14, 14:43
So kenne ich es auch, die einfaçhsten Dinge sind einfach die besten. Gibts bei uns heute abend auch, zwar mit Radieschen, aber ist ja ganz ähnlich
3
#8
5.6.14, 21:33
Mmmmmh - lecker, erinnert an Urlaub in Bayern, Sommer, Biergarten....
Hier meine "schnelle Alltag zu Hause -Variante":
kräftiges Land- oder Bauerbrot mit Kräuterfrischkäse bestreichen
Rettich dünn schälen,dicke Scheiben abschneiden und rauf damit auf's
Brot!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen