Bayrische Semmelnudeln

Semmelnudeln für süße Schleckermäuler.

Als Hauptgericht:
Alte Semmeln vierteln (können und sollten hart sein), in Milch mit Vanillinzucker und etwas normalen Zucker einweichen, bis Semmeln schön vollgesogen sind. Semmeln in Ei und Semmelbrösel vorsichtig wenden.

In der mit etwas Butter goldgelb ausbacken. Mit angedickten Fruchtsaucen (mit Früchten) sevieren. Z.B. Blaubeeren, Himbeeren usw.

Oder als Nachspeise:
Ausgebackene Nudeln in etwas Vanillesauce auf den Teller setzen, mit Zimt und Zucker bestreuen. Dazu eine Kugel Nusseis oder Schokoeis geben. Als Deko vieleicht ein Stück Zimtstange und Vaniellestange dazulegen.

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 150.000 Abonnent:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

3,2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

5 Kommentare

Ähnliche Tipps

Thunfischbratlinge/semmeln
11 9
Überbackene Semmeln
7 6
Speckknödelsuppe
9 10
Leckere Semmelklöße
9 21
Übriggebliebene Semmeln
Übriggebliebene Semmeln
23 30

Kostenloser Newsletter