Bei kleinen Kindern den Juckreiz von Mückenstichen lindern

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es gibt viele Medikamente gegen Mückenstiche - aber bei kleinen Kindern möchte man nicht so gern Chemie auf die zarte Haut streichen.

Hier ist ein Rezept, was lindert und garantiert nicht schadet:

Man nimmt einen Waschhandschuh. Da hinein tut man 5 EL zarte Haferflocken. Dieses Säckchen weicht man 1 Stunde in warmem Wasser ein.

Wenn man dann den Waschhandschuh über einem Schüsselchen ausdrückt, kommt eine Art dünnes Gel heraus. Mit dieser "Lotion" kann man die Stiche betupfen. Es hilft auch gut bei kleinen Hautirritationen.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1
24.8.11, 21:17
wie lange hält das und kann man es dann noch im Kühlschrank aufbewahren? Lg Sandra
#2
24.8.11, 21:29
Richtig, im Kühlschrank aufbewahren und alle 2 Tage neu ansetzen !
Gruß Ellaberta
#3 wermaus
25.8.11, 13:40
Das hört sich nach einer sehr natürlichen Alternative zu Fenistil an und wird gleich von mir großem Kind ausprobiert, ich habe einen Mückenstich am Fuß, der ziemlich fies juckt.
#4 Ribbit
25.8.11, 13:57
wermaus, schreib mal, ob's geholfen hat :)
1
#5 wermaus
25.8.11, 15:24
@Ribbit: Ja, hat es! Ich hatte noch Schmelzflocken da, die konnte ich ganz einfach mit ein bisschen Wasser anrühren. Der Juckreiz ist weg, schon seit über einer Stunde.
#6 Elster
26.8.11, 19:24
Das werde ich dann bei meinem Kleinen ( fast 2 ) auch mal ausprobieren.
Da er ziemlich empfindliche & trockene Haut hat muss ich da eh aufpassen was ich raufschmiere. Wenn es hilft - dann danke für den super Tipp.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen