Grünlilie

Beliebte pflegeleichte Zimmerpflanzen

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Grünpflanzen bringen in jede Wohnung Behaglichkeit, denn etwas Grün steht jeder Wohnung gut. Nebenbei verbessern Grünpflanzen auch das Raumklima, allerdings müssen Zimmerpflanzen auch gepflegt werden. Ein falscher Standort oder zu viel oder zu wenig Wasser kann das Wachstum der Pflanzen stark beeinflussen. Viele Menschen haben auch gar nicht genügend Zeit, sich ausreichend um ihre Pflanzen zu kümmern. Deshalb kann in solchen Fällen auf pflegeleichte Grünpflanzen zurückgegriffen werden.

Mit freundlicher Unterstützung von Gartendialog.de möchten wir euch hiermit einige der pflegeleichten Zimmerpflanzen vorstellen. Ausführliche Pflege-Anleitung findest du unter www.gartendialog.de/zimmerpflanzen.html.

Die Grünlilie - schnell wachsend und robust

Die Grünlilie bereichert schon seit vielen Jahren unsere Wohnungen. Ihre langen schmalen Blätter können grüne oder weiße Streifen enthalten. Die Wassermenge für die Grünlilie kann sehr gering ausfallen, dennoch wächst sie unaufhörlich. Ihre Standorte können sowohl schattig oder auch auf Möbeln sein, denn hier kommen ihre Ableger so richtig zur Geltung. Die Ableger bilden sich nach der Blüte und können bei einer bestimmten Größe ganz einfach verpflanzt werden.

Der Bogenhanf braucht sehr wenig Pflege

Die Pflanze mit den schwertförmigen Blättern war in den 60er Jahren schon einmal sehr beliebt, inzwischen kehrt die Schönheit der Wüste wieder in den Wohnbereich zurück. Da die Pflanze sehr pflegeleicht ist, gedeiht diese auch ohne gärtnerisches Wissen. Ansprüchen an Standort und regelmäßige Bewässerung stellt der Bogenhanf nicht, selbst eine längere Trockenperiode übersteht diese Pflanze. Nur zu kalt darf sie nicht stehen, Temperaturen unter zwölf Grad schaden der Pflanze, deshalb sollten diese vermieden werden.

Elefantenfuß verlangt wenig Wasser

Zu den pflegeleichten Zimmerpflanzen gehört auch der Elefantenfuß. Wegen seines bauchigen Stammes wird der Elefantenfuß auch Flaschenbaum genannt. Eine regelmäßige Bewässerung ist bei dieser Pflanze nicht notwendig, Gießwasser speichert der Elefantenfuß im Stamm, um davon in nächster Zeit zu zehren. Die Pflanze verträgt durchaus auch höhere Temperaturen bei 35 Grad, aber er kommt auch mit nur fünf Grad gut klar. Seine langen Blätter werden nicht so schnell braun, wenn diese regelmäßig mit Wasser besprüht werden.

Der Drachenbaum

Der Drachenbaum kann eine Höhe bis zu zwei Meter erreichen, in freier Natur beträgt dessen Höhe bis 18 Meter.

  • Standort - hell bis halbschattig, vor Zugluft schützen
  • Bewässerung - Erde nie ganz austrocknen lassen, in den Wintermonaten benötigt er wenig Wasser
  • Luftfeuchtigkeit - regelmäßig mit Wasser besprühen
  • Düngung - regelmäßige Düngung alle zwei Wochen, im Winter reicht ein bis zwei Mal im Monat
  • Direkte Sonneneinstrahlung sollte vermieden werden, denn diese verträgt der Drachenbaum nicht.

Die Yucca-Palme

Ihre spitzen und langen Blätter treibt die Yucca-Palme aus einem geraden und verholzten Stamm heraus. Die attraktiven Pflanzen sind in vielen Wohnungen zu finden und zählen zu den beliebtesten Zimmerpflanzen der Deutschen. Das schnelle Wachstum macht sie auch bei Hobby-Gärtnern so beliebt.

  • Standort - sonnige Plätze, bei genügend Wärme auch im Freien auf Balkon und Terrasse
  • Bewässerung - bei Sonne oft gießen, Erde sollte immer einen Rest von Feuchte haben
  • Düngen - regelmäßige Düngung alle drei Wochen ist ausreichend.

Die Efeutute

Die Efeutute ist eine eher auffällige Zimmerpflanze, ihre Blätter sind mit einer weißen oder gelben Maserung versehen. Als Pflanze mit Ranken benötigt sie unbedingt eine geeignete Rank-Hilfe, damit sie sich richtig entfalten kann. Als Standort verträgt sie sonnige, aber auch schattige Plätze und benötigt nur sehr wenig Wasser. Das regelmäßige Besprühen der Blätter dankt die Efeutute mit einem satten Grün der Blätter.

Der Glieder-Kaktus

Der Glieder-Kaktus hat seinen Namen auf Grund seiner vielen gegliederten Zweige bekommen. Vor allem in der kalten Jahreszeit kann er mehrmals üppig blühen. Die Farben der Blüten können je nach Pflanze in Rot, Weiß oder Pink sein. An den Standort stellt der Glieder-Kaktus kaum Ansprüche, einmal Gießen innerhalb von zwei Wochen reicht dem Kaktus vollkommen aus.

Der Gummibaum

Der Gummibaum ist wohl eine der bekanntesten und beliebtesten Zierpflanzen überhaupt. Ihre großen grünen Blätter sind sehr dekorativ und vertragen im Sommer auch einen Standort im Freien.

Die Bewässerung sollte sehr sparsam ausfallen, aber ein regelmäßiges Besprühen der Blätter verträgt der Gummibaum sehr.

Die Mimose - eher nicht empfindlich

Die Mimose ist mit einem hellen Standort zufrieden und braucht auch nur sehr mäßig Wasser. Die Besonderheit an der Mimose sind ihre Blätter, denn diese klappen sich bei Berührung zusammen. Das sollte man möglichst vermeiden, denn das Klappen der Blätter raubt der Pflanze viel Energie.

Über Gartendialog.de

Das Online-Magazin mit dem Motto „Die ganze Welt des Grüns“ versteht sich als Garten- und Pflanzenlexikon, das in ausführlichen Fachbeiträgen die Pflege von Garten- und Zimmerpflanzen, Gartengestaltung und Gartenpflege behandelt.

Foto: Grünlilie © Gartendialog.de

Von
Eingestellt am

34 Kommentare


24
#1 erselbst
13.7.13, 05:58
sehr schöner tip. für ein Badezimmer- mit tageslicht- eignet sich auch sehr gut Farn.
Seitdem ich morgens ins Bad komme und meinen Farn freundlich begrüsse, bilde ich mir ein, dass er sich freut weil er mit den Blättern wackelt. Rational denkende Mitmenschen behaupten zwar, dass dies durch den Luftzug erfolge--mir ist meine Auslegung sympatischer!
4
#2
13.7.13, 08:16
Meine Katze liebt Grünlilien. Sie hat sie sozusagen zum Fressen gern.
#3
13.7.13, 10:56
... und wer es erst richtig pflegeleicht haben will, schafft sich künstliche Pflanzen an.
Davon sehen die etwas teureren oft täuschend dem lebendigem Exemplar ähnlich.

Ich fing damit an weil ich Pflanzen im Haus liebe, aber zugeben mußte das ich eher ein Pflegemuffel bin. Es dauerte eine Weile bis ich ein gutes Sortiment zusammen hatte, da ich die Pflanzen eben so naturgetreu wie möglich haben wollte, aber es hat sich gelohnt. Ab und zu 'mal den Staub entfernen und gut ist.
17
#4 erselbst
13.7.13, 11:03
@freespirit: au au au--so etwas tut weh!!
3
#5 tante2
13.7.13, 12:02
Also Danke für diesen Tipp. War schon lange mal nötig. Jetzt weiß ich endlich warum es mit manchem Pflänzchen nicht geklappt hat - sprich elend eingegangen sind.

Den grünen Daumen habe ich nicht aber ich arbeite dran, und werde neuerdings auch darauf angesprochen. Welche Freude.
Und Pflanzen machen wirklich Freude! Meine Spezialität sind Avocados.Zwar immer ohne Frucht aber beachtliche, sehr dekorative Bäumchen.
1
#6 tante2
13.7.13, 12:03
Also Danke für diesen Tipp. War schon lange mal nötig. Jetzt weiß ich endlich warum es mit manchem Pflänzchen nicht geklappt hat - sprich elend eingegangen sind.

Den grünen Daumen habe ich nicht aber ich arbeite dran, und werde neuerdings auch darauf angesprochen. Welche Freude.
Und Pflanzen machen wirklich Freude! Meine Spezialität sind Avocados.Zwar immer ohne Frucht aber beachtliche, sehr dekorative Bäumchen.
6
#7 marasu
13.7.13, 13:47
@freespirit: also, ob ich alle 1-2 Wochen einmal gieße oder die Dinger abstaube kommt doch fast aufs gleiche hinaus. (Ich gieße lieber, als rumzustauben)
#8
13.7.13, 14:30
@tante2
ich habe auch eine Avocado-Pflanze, wächst die jetzt bis an die Zimmerdecke oder kommen auch Blüten dran? ;-))
3
#9 peggy
13.7.13, 14:39
Ich habe im Bad ein Philodendron zu stehen, der hat schon mehrere Meter lange Triebe. Er ist nun ca 8 Jahre alt, das Abstauben geht eifach in der Badewanne aber das wiederaufhängen, das ist eine Fummelei.
Stört mich nicht, bin immer ganz stolz auf das begrünte Bad.
Sie wird auch Junggesellenpflanze genannt, weil sie so anspruchslos ist.

Habe mal ein Bild hinzugefügt.Es ist aber erst die hälfte der Pracht zusehen....
9
#10
13.7.13, 14:48
Ich habe im Wohnzimmer auf einem alten, aber immer noch sehr schönen Schaukelpferd aus Holz in einem großen Topf eine riesige Grünlilie stehen. Das ist ein toller Blickfang und dafür werde ich von meinen Freundinnen sehr beneidet.

Und die Efeutute steht in der Küche auf dem zwei Meter hohen Kühlschrank aus Edelstahl und schlängelt sich auf der zum Fenster gewandten Seite herunter.

Auch sonst habe ich viele Pflanzen (mein Mann nennt unser Haus immer den "botanischen Garten" ), aber ich finde, ohne Pflanzen ist ein Haus nicht gemütlich.

:o))
5
#11
14.7.13, 06:39
Danke für den Tipp! Ich werde bestimmt mal die eine oder andere Pflanze probieren.
Im Garten habe ich ja den grünen Daumen, wie meine Gäste behaupten, aber mit Zimmerpflanzen sieht es nicht ganz so rosig aus. Lediglich ein Asparagus hat wohl zufällig die richtige Stelle erwischt, denn er ist wahrlich eine Pracht! Dafür lobe ich ihn auch täglich. Nicht lachen, vielleicht liegt´s ja gerade daran ... (grins)
1
#12 tante2
14.7.13, 09:45
@Lichtfeder: nee, bis zur Zimmerdecke nicht. Habe sie jetzt draußen stehen. Und beschneiden kann man ja auch mal, das nimmt die nicht krumm :-))
Wer Avocado im Wintergarten zieht, kriegt schon ein ordentlichen Baum, je nach Größe des Kerns...

Grüne (Daumen-) Grüße
2
#13 tante2
14.7.13, 09:47
@Lichtfeder: nee, bis zur Zimmerdecke nicht. Habe sie jetzt draußen stehen. Und beschneiden kann man ja auch mal, das nimmt die nicht krumm :-))
Wer Avocado im Wintergarten zieht, kriegt schon ein ordentlichen Baum, je nach Größe des Kerns...

Grüne (Daumen-) Grüße
1
#14
14.7.13, 09:54
Daumen hoch fuer diesen tollen Tipp. Sehr hilfreich!! Danke Dir :o))
1
#15
14.7.13, 10:17
Ganz viele Daumen hoch für diesen Tipp.....
#16
14.7.13, 12:34
@tante2
danke Dir, dann stelle ich den Topf jetzt auf den Balkon, hab nicht dran gedacht, den ersten Trieb hab ich abgeschnitten, fiel mir schwer ... tut dem Wuchs sicher gut ;-) mache ich dann nochmal.
grünen Daumen von mir ;-)
LG
1
#17
14.7.13, 14:04
@mops: Ganz tolle Idee mit dem Schaukelpferd. Ich habe eine Grünlilie auf einem alten Kinderstuhl stehen. Macht sich auch sehr gut ;-)
4
#18
14.7.13, 14:08
@Bernhard: Toller Tipp - am liebsten hätte ich Fotos von "allen Pflanzen" gesehen - vielen Dank!
#19
14.7.13, 14:22
@# 18 Rosi777, Stimme Dir zu!!!!

@Bernhard:ICH AUCH!!!!
6
#20
14.7.13, 15:30
Sehr schöner Tip für Menschen mit wenig Zeit oder Lust zur Pflege von Pflanzen! Und auch für diejenigen, denen gesundheitliche Handicaps die Pflege erschweren.

@mops: Den Spruch vom botanischen Garten kenne ich auch von meinem Exmann. Ich hatte schon als Teenie eine große Sammlung von Kakteen und anderen Sukkulenten, und während der Studienzeit kamen noch haufenweise Blattpflanzen dazu, da meine Kommilitonen gerne Ableger verteilten.
Erst als ich bei der Trennung aus dem Häuschen mit Garten in eine kleine Wohnung zog, mußte ich drastisch reduzieren, was mir sehr wehtat. Die vielen Pflanzen auf der Dachterrasse, die ich mir nach und nach heranzog, erfreuten mich aber noch. Erst, als ich nochmals umziehen mußte, in eine Wohnung, die nur einen kleinen Nord-Ostbalkon hat, wurde es auch draußen deutlich weniger mit dem geliebten Grün. Allerdings schaue ich von Fenstern und Balkon aus auf eine Menge sehr schöner großer Bäume, die mir im Herbst ein wahres farbliches Feuerwerk liefern - das tröstet ein wenig!

@ freespirit: Also, einen der roten Daumen konnte ich Dir wegnehmen. Ich bin zwar selbst ein großer (Echt-)Pflanzenfan, kann aber Menschen, die eher Deinen Lösungsweg gehen, dennoch verstehen. Und die Pflanzen, die bei Dir nun NICHT mehr jämmerlich eingehen müssen, sind Dir sicherlich sogar dankbar!
Es gibt eben Menschen, die so viel um die Ohren haben, daß sie nicht immer rechtzeitig an ihre grünen Mitbewohner denken können. Textilpflanzen isses schnurzpiepewurscht, ob man sie heute, morgen oder nächsten Monat abstaubt, einer durstigen Pflanze aber nicht, wann man sie wieder gießt. Daher habe ich durchaus Verständnis für Deinen Entschluß und plädiere für etwas mehr Toleranz in dieser Runde!
3
#21
14.7.13, 15:39
@Erdhexe: du sprichst mir aus der Seele, hatte früher auch viele Pflanzen in der Wohnung. Aber in meiner jetzigen Behausung scheint es eher pflanzenfeindlich zuzugehen. Entweder stünden sie in der prallen Sonne oder aber viel zu dunkel.
Daher bin ich auch dazu über gegangen, mir Textilpflanzen zuzulegen. Wenn man dort etwas mehr investiert, sind sie nicht oder nur bei ganz geneum hinsehen von den echten zu unterscheiden.
So hat das Leiden für die echten Pflanzen ein Ende und ich muss nicht ganz auf das "grün" verzichten.
1
#22
14.7.13, 15:52
Noch besser würde der d
Tip mit den dazugehörigen Bildern sein. Dann wären es 5 Sterne
4
#23
14.7.13, 16:04
@Erdhexe: Sehr richtig, Erdhexe!

Wenn man keine Zeit hat oder ohne "grünen" Daumen geboren wurde, ist's besser, Textilpflanzen einzusetzen als echte Pflanzen zugrunde gehen zu lassen.
1
#24 Dora
14.7.13, 19:54
Ich würde auch lieber zu allen ein Foto sehen wollen, denn ich kenne mich mit den Namen nicht so aus und wenn man die Pflanze dann auf dem Foto sieht, ist das viel schöner.
#25
14.7.13, 22:11
@marasu: wer sagt denn das ich alle zwei Wochen am abstauben bin? Mache es nur wenn es nötig ist, und das kostete erheblich weniger Zeit und Mühe als wenn ich alle Nase lang mit Wasserkanne herum hantieren muß.

Auch brauche ich keinen freundlichen Nachbarn der mir die Zimmerpflanzen versorgt wärend ich länger weg bin, und wie gesagt, wenn man bereit ist etwas Geld auszugeben gibt es wirklich heutzutage künstliche Versionen die dem natürlichen Original verblüffend ähnlich sind.

Hätte ich das Haus voller echten Zimmerpflanzen müßte ich die alle Nase lang ersezten da ich sie dann doch nicht so regelmäßig versorgt habe wie es hätte sein sollen, und auch das ginge auf die Dauer tüchtig ins Geld. Also kaufe ich gleich eine sehr gute künstliche Imitation, und gut ist sehr langfristig.
#26
14.7.13, 22:20
@Erdhexe: Ich danke Dir für Deine zusprechenden Worte. Was leider Viele hier drinne nicht wissen können ist das ich auch einen recht großen Garten habe den ich über Alles liebe und um den mich schon so manch Einer beneided hat. Dies weil ich darin mit Herz und Seel wühle, pflanze, hege und pflege.

Leider jedoch habe ich es nicht so mit Zimmerpflanzen, aber wie schon einige gesagt haben, machen sie den Wohnraum gemütlich und lebendig. Der Unterschied für mich ist auch das der Garten auch 'mal gut für eine gewisse Zeit mich sich alleine klar kommt, Dank automatischem Bewässerungssystem und Dank Mithilfe des Wetters. Zimmerpflanzen hätten es da jedoch erheblich schwerer 'mal 1-2 Wochen oder auch etwas länger ohne Wasser zu überleben, da ich ein Mensch bin der sehr ungern Anderen zur Last geht - bzw. der Nachbarin oder besten Freundin diese Aufgabe um den Hals zu hengen. Ich gebe zu, ich mache so etwas auch nur extrem ungern für Andere.
2
#27 nenne
15.7.13, 01:41
moin, also, mein gummibaum nimmt es mir nicht übel, wenn er nicht rgelmäßig wasser bekommt, aber dann ne ganze kanne. und abstauben ode besprühen ist nicht mein ding---scheint ihm aber gut zu gehen, denn er macht ständig neue blätter. gedüngt hab ich ihn noch nie. er schaut mit grad über die schulter---hoffentlich kann er nicht lesen.
#28
15.7.13, 09:21
Einige Pflanzen deiner Liste sind schon wirklich pflegeleicht, aber... Ob die "MIMOSE" (spricht schon wört-wörtlich für sich selbst!) pflegeleicht ist, naja ich weiß nicht. Da sind sogar Orchideen noch leichter zu pflegen!
#29
15.7.13, 10:12
eine Clivia ( von 6) ist inzwischen so groß, hoch und dicht, das ich die Blätter zum "abstauben" nicht mehr erreiche, Erde kann ich auch nicht mehr fühlen, gegossen wird sie so wenig wie möglich, da der Topf schon eine Weile "knackt", vermutlich bald platzt!!
Anfang des Jahres hatte sie 3 große Blüten, jetzt treiben schon wieder 2 neue Blüten, hiiiilfe ....
Ich brauche 2 oder mehr starke Hände, die mir beim Umzug und Umtopfen meiner Blumenstöcke helfen ... hoffentlich (er)hört mich wer .. ;-)))
1
#30
17.7.13, 18:35
@Dora: Ruf mal diese Website auf:

http://www.pflanzen-im-web.de/pflanzen/pflanzen-suche/index.php

Dort kannst Du als Suchbegriff jede der hier empfohlenen Pflanzen eingeben und erhältst dann ein Foto davon samt der wichtigsten Infos dazu!
#31
17.7.13, 18:39
@Dora: Ich habe Dir in einem neuen Kommentar gerade eine Website empfohlen, die Dir die gewünschten Fotos zeigen kann. Wegen des Links wurde mein Kommentar aber erstmal zur Überprüfung herausgefiltert - wie das so ist bei FM! Doch morgen wirst Du ihn sicher lesen und den Link anklicken können!
1
#32 Dora
17.7.13, 21:30
@Erdhexe: ganz lieben Dank für deine Mühe. Das werde ich mir gerne anschauen.

Das ging ja schnell mit dem Link.
#33
21.7.13, 23:13
@freespirit: Obwohl ich lebende Pflanzen liebe, hab auch ich künstliche Exemplare und zwar jeweils in der Toilette und im Bad, da beide Räume kein Tageslicht haben (dafür aber eine sehr gute Abluft) Da ich eine große Orchi-Liebhaberin bin steht im relativ dunklen Flur auch eine aus Textilmaterial - alle sind täuschend echt, wenn man bereit ist etwas mehr auszugeben, es gibt sehr gute Nachbildungen im Handel.
@Bernhard: Vielen Dank für diese www-Adresse - habe die Seite gespeichert.
#34
31.10.13, 17:21
Danke für den Tipp! Ich werde bestimmt mal die eine oder andere Pflanze probieren. Ganz viele Daumen hoch für diesen Tipp.....

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen