Besonders hartnäckige Kalkflecken: Stahlwolle

Mit Stahlwolle besonders hartnäckige Kalkflecken auf Armaturen entfernen.

Unser Vorgänger hat uns ein Bad mit besonders alten und hartnäckigen Kalkflecken hinterlassen. Ich habe wirklich alles probiert und nichts hat wirklich geholfen. Dann bin ich aus lauter Frust mit STAHLWOLLE über die Armaturen gegangen und, siehe da, die Flecken und Ablagerungen sind ruck zuck verschwunden. Es sind auf keine Kratzer entstanden. Alles sieht aus wie neu! Ich bin begeistert!

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Bad und Toilette mit Geschirrspülbürsten reinigen
Nächster Tipp
Duschvorhang waschen in der Waschmaschine
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Glas-/Glaskeramikkochfeld reinigen ganz einfach ohne Putzmittel
Glas-/Glaskeramikkochfeld reinigen ganz einfach ohne Putzmittel
37 25
Bügeleisen reinigen mit Stahlwolle
Bügeleisen reinigen mit Stahlwolle
3 4
Enge Vasenhälse reinigen und Scheren schärfen
8 1
20 Kommentare
1
Damit man den Kalk leichter mit der Stahlwolle entfernen kann, vorher die entsprechenden Stellen mit aufgelöster Zitronensäure aufweichen. Duschköpfen kann man auch ein Tauchbad gönnen, der Kalk löst sich dann meist beim Abwaschen von selbst.
27.2.06, 14:32 Uhr
Lilo
2
Bei sowas hilft auch sehr gut Ako-Pads, das ist verseifte Stahlwolle, habe es mit Erfolg angewendet. Geht auch bei gleichen No-Name-Artikeln aus dem Supermarkt.
27.2.06, 23:46 Uhr
Janice
3
Ako-Pads sind wirklich klasse dafür-neme ich auch-klappt super.
28.2.06, 00:35 Uhr
Angie
4
Also echt super Tipp! Werde ich mal probieren... Nur ein bisschen "Schiss" wegen Kratzern hab ich schon....
28.2.06, 07:59 Uhr
5
wenn de Schiß hast, dann laß es sein liebe Angie!
28.2.06, 08:06 Uhr
Kalle mit der Kelle
6
Ne Scheuermilch geht auch.
28.2.06, 13:48 Uhr
K-Fee
7
Versucht es doch auch mal mit Toiletten-Reiniger.
Einfach etwas auf die verkalkte Stelle geben, einwirken lassen, abspülen und nachpolieren. Funktioniert ganz prima.
Den Reiniger hat fast jeder, er löst gut den Kalk und man spart Geld, weil man ja nicht noch einen reiniger oder Ako-Pads etc. dazu kaufen braucht.
1.3.06, 13:45 Uhr
Bommel
8
Abwarten, bis die Rostflecken kommen.
1.3.06, 18:39 Uhr
wolf
9
...ich habe es auch ausprobiert. bei hartnäckigen kalkflecken oder sogar kalkverkrustungen hilft es nicht - da ist die stahlwolle im nu "im eimer"
4.3.06, 15:55 Uhr
Tanja
10
richtig hartnäckige Kalkverkrustungen gehen super weg mit Klarspüler !! Einfach etwas Papiertuch drauf und tränken, dann über Nacht einweichen lassen.
4.3.06, 16:24 Uhr
Poligirl
11
@ Bommel: Rostflecken? Besteht da langfristig Gefahr!
9.5.06, 12:29 Uhr
ws
12
so einen Mist hab ich noch nicht gehört.
Kratzer und Rost machen sicher keine verschönerung.
3.9.06, 16:33 Uhr
Michael
13
Füllt mal normalen Salatessig in eine Sprühflasche und sprüht mal die Kalkflecken ein-billig und wirkungsvoll!!!
10.9.06, 08:57 Uhr
aquamarin
14
Michael, wenn Du anstelle des Essigs, Zitronensaftkonzentrat nimmst, riecht es sehr viel besser (kostet so ungefähr 1,50 Euro der Liter) und reicht mehr als 2 Jahre.
17.9.06, 20:46 Uhr
Vanessa G.
15
Auf die verkalkten stellen einfach essig drauf und einwirken lassen. Bei Armaturen einfach ein küchentuch tränken und drum wickeln.
4.4.07, 14:02 Uhr
Tesalein
16
Huhu !
geht das auch bei Kalkablagerungen auf der Keramik ?
Bei mir ist nämlich dr hahn an sich undicht und es laufen immer ein par Tropfen untenr aus und eben über die Kerami,k. Meine Vormieter scheints nichts ausgemacht zu haben aber ichs chrubbe mir da jedes mal nen heissen und ds ohne Erfolg ( habe auch schon einige Kalklöser durch .. )
LG
30.9.07, 21:23 Uhr
17
SUUPPEERR!!! Endlcih is die Wanne wieder sauber. Vielen Dank!!!!!
16.11.07, 19:31 Uhr
Sasa
18
Tolle Idee!!Ich hab schon ein vermögen für Putzmittel ausgegeben! Sogar mit Säure verschiedenster art hab ich es versucht! Probier ich gleich heut Abend aus! Bin gespannt!!!!
2.3.08, 13:53 Uhr
nightwishgirl29
19
Ich hab´s gerade mit der Stahlwolle ausprobiert...Das funktioniert wirklich EINWANFREI!!!!
Das ich noch nicht darauf gekommen bin...und es gibt wirklich KEINE Kratzer...Und dabei dachte ich schon, ich würde den Kampf gegen den Kalk auf meinen Badamaturen verlieren!!!
Guter Tipp!!!
29.7.09, 15:38 Uhr
Ralfi
20
Hallo,
Stahlwolle ist nicht gleich Stahlwolle, wir haben klasse Erfolg und keine Kratzer mit der Körnung 00 (NullNull, hat nix mit dem Reiniger zu tun).
Beraten dazu hat uns ein Glashändler, er hat gewarnt, daß grobere Glaswolle zwar schneller geht, aber mikroskopische Kratzer macht und damit eine Wiederverkalkung begünstigt, die dann kaum mehr zu reinigen ist
Gibt es im Baumarkt bei den Farben.
Schmiermittel Glaskeramikkochfeldreinigermilch
bitter: 1 Runddusche (4 Teile) = 4 Stunden "polieren"
17.8.10, 23:48 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen