Besser keine Brosche/Anstecknadel beim Autofahren tragen

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Seit einem Autounfall, bei dem ich ein unfreiwilliges Piercing bekommen habe, achte ich tunlichst darauf, im Auto an meiner Kleidung nichts Spitzes wie Sicherheitsnadeln, Anstecknadeln/Broschen zu tragen. Ein einfacher Ruck durch den Gurt bei 60 kmh oder der Kontakt mit Lenkrad und Verkleidung kann diese Dinge tief ins Fleisch treiben. Eine unangenehme Erfahrung, die man nicht wirklich braucht.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


9
#1
22.12.11, 08:18
... und das betrifft auch noch andere Dinge am Körper oder im Auto. Kugelschreiber in der Brust sind auch nicht schön, einen Dackel, Kleinkind oder Autoatlas im Hinterkopf tut auch weh... Die Liste ist beliebig lang. Ich sehe auf meinem Arbeitsweg (tägl. über 200 km) immer wieder die Leute in ihrem Auto die sicher vor gaaanz vielen Jahren Physik in der Schule hatten ;-)
6
#2
22.12.11, 08:41
@Himbeerfleischer: dito.
Auch spitze Gegenstände, die man in der Hand hält, können bereits bei einer Vollbremsung übel "ins Auge gehen". Deshalb lassen wir unsere Kids während der Fahrt z.B. auch nicht malen oder mit diesem kleinen Stift Nintendo spielen...
3
#3
22.12.11, 12:05
O h ...

Man kann gar nicht so dumm denken, wie es kommen kann ...

Gott sei Dank, bin ich kein Schmuckträger. Werde aber mal, so für mich, drauf achten, was ich beim Autofahren gefährliches am Körper haben könnte.

@ana
Ich hoffe, daß Dein unfreiwilliges Piercing gut verheilt ist und sich an unsichtbarer Stelle befindet.
4
#4
22.12.11, 12:49
@Teddy: danke! zum Glück war es nur schmerzhaft, die Narbe selber eher unbedeutend. hätte aber blöd ausgehen können, wenn es nach oben an die Halsschlagader gerutscht wäre. wer denkt schon groß drüber nach, was er in der Hemdentasche hat . bei mir war es nur eine kleine "Musterschraube" die ich mal eben zum Einkauf mitnehmen wollte.
1
#5
25.12.11, 11:23
Ich bin um eine Erfahrung reicher geworden.Danke für den Hinweis.
#6 hungerhaken
25.12.11, 19:59
Das gleiche gilt für Ketten. Ich trage gern lange Ketten mit allerlei Schnickschnack dran, unter anderem auch Perlen. Sämtliche Teile sind härter als Gurt oder Brustbein und würden bei einer Notbremsung wahrscheinlich "bleibende Eindrücke" hinterlassen! Wenn ich mich angeschnallt habe, hole ich die Kette immer raus und tu sie über den Gurt.
#7
30.12.11, 12:20
Oder die Brille, die man um den Hals gehängt hat ....

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen