Birkenwasser gegen Schuppen und gereizte Kopfhaut

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe seit ein paar Jahren Probleme mit Schuppen auf dem Kopf. Öfter mal ist die Kopfhaut gereizt und etwas rot. Ich habe eine Menge teure Haarpflegemittel ausprobiert und nichts wollte so wirklich helfen.

Dann bekam ich einen Tipp, Birkenwasser auf die Kopfhaut aufzutragen. Also kaufte ich für weniger als 3 Euro in einer Drogerie Birkenwasser und probierte es aus.

Abends nach dem Waschen trug ich das Wasser auf (Vorsicht: brennt in den Augen!), ich hatte zu der Zeit rote Stellen am Haaransatz. Am nächsten Morgen machte ich die Kontrolle und stellte fest, dass die roten Stellen verschwunden waren.

Seitdem mach ich's fast jeden Abend und habe keine Probleme mehr.


Eingestellt am

15 Kommentare


2
#1 Lissi
5.11.07, 08:05
Hallo, ja Birkenhaarwasser benutzten schon meine Grosseltern mit Erfolg. Es ist auch heute noch ein *****Sterne Tipp.
#2 Caro
5.11.07, 16:08
ist da nicht alkohol drin? der ist doch gar nicht so gut für die kopfhaut. was 100%ig hilft ohne starke nebenwirkungen ist meersalz aus dem toten meer (gibt`s im supermarkt). einfach 20 min die rübe ins salzwasser halten und dann mit klarem wasser nachspühlen.
1
#3 Ratlos
5.11.07, 18:24
Wie hält man denn den Kopf 20 Minuten in ein Gefäß mit Wasser ohne ohnmächtig zu werden??????
#4 Anny
6.11.07, 12:12
Also mir hats nicht so viel gebracht. Ich hab auch so einiges probiert und war echt ratlos.
Dann hab ich das Anti- Schuppen Shampoo aus dem dm benutzt. Kostet nur 0,65 € und es hilft, nur das einzigste mit dem ich jetzt zu kämpfen habe, sind die schnell fettenden Haare. Leider!
#5 Kerstin
25.12.08, 23:45
Huhuuu :-) Bei mir bringen die Anti - Schuppenshampoos nix, aber dieses Birken - Haarwasser ist genial !
#6
13.4.09, 18:12
Ja, ichh hatte das selbe problem und dann habe ich mir einfach Birkenwasser bei Rossmann gekauft und muss sagen, dass es auch mir geholfen hat. Ich kann es wirklich nur weiter empfehlen und das ist kein scherz
#7 Thomas
24.10.09, 20:51
Ich kann Birkenwasser auch nur empfehlen! Es hilft viel besser als viele "angebliche" Anti-Schuppen-Shampoos! Selbst teure !!!Marken-Shampoos!!! haben bei mir nicht geholfen. Nach jeder Haarwäsche das Birkenwasser in die Haare und Kopfhaut einmassieren - der Erfolg ist sichtbar!
#8 To:-)
23.2.10, 15:45
Das Birkenhaarwasser ist gut ! Aber auch sehr gut ist Breneselhaarwasser !
#9 höhö
5.5.10, 18:38
hast du kurze oder lange haare? werden die dann nicht fettig wenn man sich das da reinwschmiert?
#10 Almost Hopeless
16.5.10, 15:15
Hallo!
Ich leide derzeit auch an Schuppen und habe sämtliche Anti-Schuppen-Shampoos ausprobiert! (Mein armer Geldbeutel :-( ) Leider hat nichts geholfen! Zwar wurden meine Schuppen etwas weniger, jedoch mußte ich dann auch mit ziemlich fettigen Haaren kämpfen. Man sieht die Schuppen zwar fast nicht aber trotzdem fühlt man sich immer unwohl! Ich werde das Birkenhaarwasser nun auch ausprobieren und hoffe auf Besserung... Bin nämlich schon ganz ratlos!

Also bis dann und drückt mir die Daumen :-)
#11 hazire
20.8.10, 20:37
ich habe auch das birkenwasser ausprobiert und bin sehr zufrieden damit
#12
8.8.14, 21:07
Hallo Ihr!

Macht man das Wasser ins rockene oder nasse Haar?
#13
18.8.14, 08:30
Ich denke ins nasse Haar nachdem man die Haare gewaschen hat. So mache ich es jedenfalls.
#14
18.5.15, 14:55
Und dann die ganze Nacht drin lassen!?
#15
21.9.15, 13:44
Habe diesen Tipp beherzigt und gestern damit angefangen. Hatte auch meine Bedenken da ich lange Haare habe, ob das nicht fettig wird etc. Aber da es einfach ein Wasser ist, trocknet es ganz normal und hinterlässt keine sichtbaren Rückstände im Haar. Und meine Kopfhaut juckt seitdem auch nicht mehr. Werde es weiter benutzen :) Toller Tipp!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen