Für das Obstkompott brauchst du nur Obst, etwas Zitronensaft, ggf. etwas Zucker, Wasser, ggf. Gewürze wie Zimt, ein paar leere Marmeladen-Gläser und ein Päckchen Vanillepuddingpulver.

Birnen-Apfel-Kompott

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
40×
Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Obstkompott, Apfelkompott- ganz einfach: Ich bekam gestern eine ganze Menge an Birnen und Äpfeln. Da wir gerne Milchreis mit Kompott essen oder so, habe ich Birnen-Apfel-Kompott gemacht.

 Zutaten

  • Obst
  • etwas Zitronensaft
  • ggf. etwas Zucker
  • Wasser
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • ein paar leere Marmeladen-Gläser
  • evtl. 1 Handvoll Rosinen, etwas Zimt 

Zubereitung

  1. Obst schälen, entkernen und in einen größeren geben.
  2. Obst mit etwas Zitronensaft begießen, gewünschte Menge an Zucker zugeben. (Ziemlich reife Früchte brauchen meist weniger Zucker).
  3. Kaltes Wasser in den Topf geben, bis das Obst gerade so mit Wasser bedeckt ist. Wasser bei mittlerer Temperatur langsam zum Kochen bringen.
  4. Die Hälfte des Puddingpulvers mit ca. 5 EL kaltem Wasser in kleinem Schälchen anrühren.
  5. Das Obst im Wasser kochen lassen, bis es die gewünschte Konsistenz hat (hängt vom Reifegrad und Sorte des Obstes an). Jetzt das Puddingpulver unter Rühren in den Topf geben.
  6. Wenn die Masse eurer Meinung nach zu flüssig ist, noch mal etwas von dem Puddingpulver anrühren und zugeben. Ich gebe ganz gerne eine Handvoll Rosinen und etwas Zimt dazu, gerade jetzt im Herbst/Winter.
  7. Jetzt könnt ihr das fertige, heiße Kompott in die vorbereiteten Gläser einfüllen. (Ich lege die Gläser immer ins Spülbecken mit heißem Wasser.) Gläser fest verschließen und abkühlen lassen. Dadurch entsteht ein Vakuum und der Kompott ist nahezu unendlich lang haltbar.
Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

32 Kommentare

Emojis einfĂŒgen