Birnen-Crumble

Birnen-Crumble

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Der Birnen-Crumble ist ein Streuselkuchen ohne Boden und ohne großen Aufwand gemacht.

Zutaten

  • 4 Birnen
  • 1/2 Tafel Schokolade (ich hab eine mit 70% Kakao genommen)
  • 100 g Mehl
  • 60 g Zucker
  • 60 g Butter

Zubereitung

  1. Birnen in kleine Würfel schneiden (hab frische genommen, Dosenbirnen gehen aber auch), in Kuchenform geben (bei mir war's ne Kastenform) und die halbe Tafel Schoki in groben Stücken über den Birnen verteilen.
  2. Dann 60 g Butter (sollte weich sein, also vorher aus dem Kühlschrank nehmen) mit dem Handrührgerät etwas aufschlagen, Mehl und Zucker zugeben und noch etwas rühren. Ergibt eine krümelig-weiche Masse.
  3. Die nun einfach über Birnen und Schoki verteilen und das Ganze dann bei 150 Grad ca 45 Minuten im Ofen backen.
  4. Ergibt einen leckeren, saftigen Nachtisch.
Von
Eingestellt am

6 Kommentare


-2
#1
3.6.14, 03:07
könnte lecker schmecken nur so ein foto muss nicht sein oder? kann man ja fast nichts drauf erkennen
4
#2
3.6.14, 07:08
Das habe ich auch schon mit frischen Äpfeln gemacht. Da habe ich dann noch etwas Zimt und Baumnüsse in die Streusselmasse gegeben.

Als Dessert noch warm serviert mit einer Kugel Vanilleglace dazu....
Ich sage euch ein Gedicht.
Und ihr werdet Lob ernten ;-)))
#3
3.6.14, 21:43
@bollina: Was sind "Baumnüsse"? Die Bezeichnung habe ich noch nie gehört.
#4
3.6.14, 22:05
Baumnüsse sind Walnüsse.

Sorry. Ist vermutlich wieder mal ein Schweizer Ausdruck.
1
#5
4.6.14, 11:56
Ich würde die Masse in eine feuerfeste Portions-Form geben und dann ab in den Ofen.
#6 wermaus
4.6.14, 12:31
Ich kenne das mit Zwetschgen und Zimt (und ohne Schokolade). Crumble ist einfach was Herrliches und wird auch mal mit Birnen/Schoki probiert! Danke für die Anregung.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen