Zum Kaffeeklatsch soll eine Biskuitrolle auf den Tisch? Hier einmal ein ganz besonderes Rezept für eine Biskuitrolle mit Sahnequark und Rumrosinen.
7

Biskuit-Quarkrolle mit Rumrosinen

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Ruhezeit

Gesamt

Zum Kaffeeklatsch sollte es diesmal eine kleine Biskuitrolle werden, aber ich habe sie mal nicht mit Sahne gefüllt, wie es üblicherweise der Fall ist, sondern ich habe eine Quarkfüllung zubereitet, welche mit Rumrosinen verfeinert wurde.

Diese Mischung ist sehr gut bei uns und auch bei unserem Besuch angekommen und ich kann das Nachbacken wirklich empfehlen.

Zutaten

Für eine Biskuitrolle von 28 x 30 cm:

  • 2 Eier, getrennt
  • 50 g Zucker
  • 1/2 TL neutrales Öl
  • 25 g gesiebtes Mehl
  • 20 g gesiebte Speisestärke
  • 1/2 TL Vanille-Extrakt oder ein Pck. Vanillezucker

Füllung:

  • 100 ml Sahne
  • 100 g Sahnequark
  • 1 Pck. gemahlene Gelatine
  • 30 g Puderzucker
  • 1 Btl. Rumrosinen

Zur Dekoration:

  • 100 ml Sahne
  • 1 EL Sahnequark
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • einige gehackte Pistazien

Zubereitung

  1. Zuerst wird ein Backblech entsprechend vorbereitet mit einem Bogen Backpapier und ein Backrahmen in der oben genannten Größe von 28 x 30 cm wird aufgesetzt.
  2. Die Eier werden getrennt und das Eiweiß wird sehr steif geschlagen. Die Eigelbe werden zusammen mit dem Zucker, Vanille-Extrakt bzw. Vanillezucker und Öl weiß-schaumig aufgeschlagen. Das Eiweiß wird vorsichtig, aber gründlich und ohne Klümpchen unter die Eigelbmasse gehoben. Auch das gesiebte Mehl und die Speisestärke werden klümpchenfrei untergerührt.
  3. Den so vorbereiteten Teig gießt man nun in den Rahmen und verteilt ihn so, dass eine Teigdicke von ca. 1 cm entsteht. Das Backblech wird jetzt in den auf 180 Grad O-/U-Hitze vorgeheizten Ofen auf die mittlere Schiene eingeschoben und soll nun in 8 bis 10 Minuten goldgelb backen.
  4. In der Zwischenzeit wurde ein Geschirrtuch mit Zucker bestreut und das Backblech wird aus dem Ofen geholt und umgekehrt, also mit dem Backpapier nach oben, auf das Zucker-Tuch gestürzt.
  5. Das Backpapier muss sofort abgezogen werden und die Teigplatte wird mit dem Handtuch aufgerollt und soll ca. 30 Minuten ganz auskühlen.
  6. Während dieser Zeit wird die Sahne steif geschlagen, Sahnequark und Puderzucker werden untergerührt. Die Gelatine wird in 2 EL Wasser leicht angewärmt und aufgelöst. Ein TL der Quark-Sahne-Masse wird nun zur Gelatine gegeben und sodann wird diese unter die übrige Quarkmasse gerührt. Zum Abschluss kommen nun die Rumrosinen in die Masse und die Schüssel wird einige Minuten bis zum Gelierbeginn in den gestellt. 
  7. Die Biskuitrolle wird jetzt vorsichtig ausgerollt und die Quark-Sahnemasse wird auf die Teigplatte gestrichen. Der Rand bleibt rundum etwas frei und nun wird die Teigplatte wieder unter Verwendung des Handtuchs aufgerollt und bis zum Dekorieren kühlgestellt.
  8. Für die Dekoration wird die Sahne mit dem Beutel Sahnesteif aufgeschlagen und mit dem Löffel Sahnequark vermischt. Mit einem Spritzbeutel wird eine nette Dekoration auf die Rolle gespritzt und alles wird mit einigen gehackten Pistazien bestreut.

Jetzt wird nur noch der Kaffee gekocht und dann viel Spaß beim Kaffeeklatsch.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

11 Kommentare

Emojis einf├╝gen