Biskuitrolle sehr lecker und schnell zubereitet

Diese Biskuitrolle ist ganz einfach und schnell gemacht. Füllen kann man sie mit der Lieblingsmarmelade oder jeder anderen Füllung.
5

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Seit Jahrzehnten backe ich Biskuit, immer von dem Rezept von meiner Mama, da braucht man keine Waage, es wird mit dem Esslöffel gemessen pro Ei.

Da ich gerne etwas Neues ausprobiere, machte ich mich an dieses Rezept ran. Es ist einfach und schnell zu machen. Die trockenen Zutaten werden zusammen in einer Schüssel gewogen und vermischt. In den steifen Eischnee werden alle Zutaten nacheinander mit dem Schneebesen untergehoben. Das Rezept eignet sich auch für Anfänger.

Zutaten

  • 120 g Weizenmehl Type 550 oder 405 
  • 180 g Zucker 
  • 2 Pck. Vanillezucker 
  • 2 Msp. Backpulver 
  • 6 Eier (Gr. L)
  • 10 g flüssige Butter (nicht heiß, sehr wichtig!) 
  • zusätzlich flüssige Butter für das Backblech und Backpapier einfetten 
  • Mehl zum Bestäuben
  • Marmelade nach Geschmack. Ich habe meine selbst gemachte Erdbeermarmelade genommen, es können aber auch andere Füllungen sein

Zubereitung

Schritt-für-Schritt-Anleitung

1. Als Erstes den auf 230 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. 

2. Backpapier aufs Blech legen, mit der flüssigen Butter einpinseln und mit Mehl bestäuben. 

3. Eier trennen und das Eiweiß sehr steif schlagen, die Eigelbe einzeln mit einem Schneebesen unterheben. 

4. Mehl, Zucker, Vanillezucker und Backpulver mit dem Schneebesen unterheben.

5. Zuletzt die flüssige Butter (nicht heiß!) unterrühren.
Einfach alle Zutaten für die Biskuitrolle zusammengeben und mit einem Handmixer oder Schneebesen verrühren.

6. Den Teig auf das Blech, das mit dem gefetteten Backpapier ausgelegt ist, verteilen. Nun in den vorgeheizten Backofen geben und bei 200 Grad Ober- und Unterhitze 11 Min. goldbraun backen. Stäbchen Probe machen, denn es backt nicht jeder Ofen gleich. 

Die Biskuitrolle wird nach dem Backen von beiden Seiten mit Backpapier bedeckt und eingerollt. Dann muss sie auskühlen

7. Das Blech auf einen Rost stellen, neues Backpapier auf die gebackene Biskuitrolle legen, darüber ein Geschirrtuch, denn das Blech ist sehr heiß. 

8. Sofort die lange Seite aufrollen und ca. 30 Min. abkühlen lassen. 

Zum Auskühlen wird die Rolle mit einem sauberen Geschirrhandtuch eingerollt. So bricht der Teigboden nacher nicht.

9. Wieder aufrollen, mit Marmelade füllen und wieder zusammen rollen, auf eine lange Kuchenplatte legen. 

Als Füllung für die Biskuitrolle kann man zum Beispiel seien Lieblingsmarmelade benutzen oder jede andere Füllung.                                                                 

Erst mit Puderzucker bestäuben, wenn der Kuchen kalt ist.

Guten Appetit bei dieser fluffigen, gut schmeckenden Biskuitrolle. 

Voriger TippN├Ąchster Tipp
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

8 Kommentare

Kostenloser Newsletter