Mit Bittersalz Tomaten düngen

Bittersalz: Dünger für Tomaten und Zimmerpflanzen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer kennt dieses gräusliche Zeug nicht, wenn es um Diäten geht. Es ist aber ein prima Dünger für Tomatenpflanzen.

Jede Woche 1 EL Bittersalz, bei größeren Pflanzen 2 EL, und die Nachbarn werden neidisch.

Man kann es auch bei Rosen und Zimmerpflanzen nutzen. Es ist auch ein sehr günstiger Dünger.

HVLWH: @merceleo: Ich weiß nicht, ob Du eine Frau oder ein Mann bist. Du scheinst eine sehr gebildete Frau oder Mann zu sein. Ich kann da nicht mithalten, ich bin ein kleiner Hartz4. Was Wasser ist, werde ich mir noch anlernen. Das wweiß ich bisher nicht.
Ich frage mich, ich bin heute das erste Mal auf dieser Seite und glaubte, Menschen, wie Du und ich, erhalten hier Hilfen für den Alltag.
Was ich heute erleben mußte sind leider Leute, die meinen alles zu wissen und Menschen beleidigen zu dürfen.
Natürlich weiß ich, was Wasser ist, Sie aber sicherlich nicht, was Anstand ist.
Ich glaube nicht, daß ich mich auf dieser Seite mit solchen Akademikern weiter beschäftigen will. Schade, das Austauschen von Tipps ist doch super!
Von
Eingestellt am

43 Kommentare


#1
3.8.10, 18:29
das probier ich sofort aus
#2 h
4.8.10, 07:19
Funktioniert das auch bei Kräutern wie Basilikum, Petersilie, Schnittlauch usw.?
#3
4.8.10, 08:17
@h: Eigentlich muß das funktionieren. Ich werde es auf jeden Fall gleich mal ausprobieren.
#4
4.8.10, 09:27
und wenn man hier (http://de.wikipedia.org/wiki/Magnesiumsulfat ) nachsieht weiß man auch dass Bittersalz Bestandteil von Düngern ist...
also anwendbar bei allen Pflanzen die Magnesium zum Wachsen und Gedeihen brauchen.
#5 Onno
12.8.10, 09:09
Gibt man da jetzt 1 EL Bittersalz an jede Pflanze oder 1 EL in die Gießkanne?
#6
2.4.14, 07:29
Ich wüsste gerne,ob man das auch bei Hortensien anwenden kann. Hat jemand Erfahrung?
Danke im voraus.
Gerade merke ich, dass das ein uralter Tipp ist. Hoffentlich liest das noch jemand.
#7
2.4.14, 07:39
Wo bekommt man bittersalz , o kennt man das auch unter anderem namen?
#8
2.4.14, 08:05
Hallo, man bekommt es auf jeden Fall in der Apotheke und es nennt sich auch Glaubersalz.
Und es schmeckt scheußlich!
#9
2.4.14, 08:40
Es gibt doch auch Bittersalz für Tannen, Koniferen usw.Kann man das auch nehmen?Es könnte ja sein, daß es eine andere Zusammensetzung hat.
#10
2.4.14, 08:52
Aus der Apotheke ist es natürlich teurer, im gartenfachhandel als Dünger sehr viel günstiger. Aber als erprobte Heilfasterin habe ich immer mal Reste und die verwende ich jetzt begeistert weiter. Danke für den Tipp! Muss man erst mal drauf kommen . .......
2
#11
2.4.14, 09:12
Glaubersalz ist Natriumsulfat, Bittersalz ist Magnesiumsulfat
#12
2.4.14, 09:15
ja, merceleo, hast Recht, wenn man hier Tipps einsetzt, sollte man sich wenigstens auskennen, und es RICHTIG ANGEBEN!!!! Natrium und Magnesesium sind 2 vesch. Sachen
#13
2.4.14, 09:23
Auf wie viel Liter Wasser kommt der Esslöffel Bittersalz? Klingt aber echt gut!
-1
#14
2.4.14, 09:26
@hardy44: natürlich auf 1 Liter Wasser, wie sonst?
#15
2.4.14, 09:28
Na, dann danke ich für den Tipp und die schnelle Antwort!
1
#16 coconut
2.4.14, 09:44
# 13: also so natürlich ist das auch wieder nicht. Toller Tipp und ich hatte mich auch schon gefragt, wie man das anwendet.
#17
2.4.14, 10:00
hm, wird ausprobiert
-1
#18
2.4.14, 10:16
@coconut: wenn nicht natürlich, dann sicher selbstverständlich!
3
#19 coconut
2.4.14, 10:37
@merceleo: aber wer es nicht kennt, für den ist es eben nicht selbstverständlich. Ich habe auch noch nie etwas von Bittersalz gehört.
1
#20
2.4.14, 12:11
Glaubersalz dient vorallem zum Abführen, wenn man es einnehmen sollte.
2
#21
2.4.14, 12:19
Worum handelt es sich nun, um Bittersalz oder um Glaubersalz?
Ich habe hier gelernt, daß beide nicht identisch sind.
Zum anderen, gibt man nun 1 EL pro Pflanze, wie ONNO sagt, oder ! EL pro Liter Wasser? Das ist auch nicht das Gleiche?
Klärt mich doch bitte auf!
-1
#22
2.4.14, 12:52
@coconut: sag jetzt nicht dass du vom Wasser auch nie was gehört hast! Oder doch?
1
#23
2.4.14, 18:02
@h: Kräuter sollte man grundsätzlich nicht düngen. Dadurch verlieren sie ihr Aroma und den Geschmack.
#24
2.4.14, 18:53
Kann ich mir gut vorstellen! Dünge mal nur meine Tomaten!
5
#25
2.4.14, 21:24
@merceleo: Ich weiß nicht, ob Du eine Frau oder ein Mann bist. Du scheinst eine sehr gebildete Frau oder Mann zu sein. Ich kann da nicht mithalten, ich bin ein kleiner Hartz4. Was Wasser ist, werde ich mir noch anlernen. Das wweiß ich bisher nicht.
Ich frage mich, ich bin heute das erste Mal auf dieser Seite und glaubte, Menschen, wie Du und ich, erhalten hier Hilfen für den Alltag.
Was ich heute erleben mußte sind leider Leute, die meinen alles zu wissen und Menschen beleidigen zu dürfen.
Natürlich weiß ich, was Wasser ist, Sie aber sicherlich nicht, was Anstand ist.
Ich glaube nicht, daß ich mich auf dieser Seite mit solchen Akademikern weiter beschäftigen will. Schade, das Austauschen von Tipps ist doch super!
2
#26
2.4.14, 22:18
@HVLWH: nein gib nicht gleich auf.
Denn diese immer alles Wisser/in gibt es hier genug.
Und im Übrigen glaube ich auch nicht, dass das immer Wissen ist, sondern vielleicht einfach nur gegoogelt.
Aber manche brauchen halt diesen Ton.
Vielleicht weil sie ihn im realen Leben nicht anwenden, warum auch immer.
#27
2.4.14, 22:57
@HVLWH: meine Antwort war an @coconut adressiert, bist du etwa von Verfolgungswahn geplagt? Hartz4-Empfänger sind Menschen ohne Grips, meinst du?

@lm66830: Mit Vermutungen kommst du sicher nicht sehr weit! Liegst weit daneben!
1
#28
3.4.14, 08:04
@HVLWH:

"nein gib nicht gleich auf."

Dem schließe ich mich an!
3
#29
3.4.14, 12:46
Hallo lm66830,

ich danke dir für deine Antwort. Ich hatte wirklich gedacht, in diesem Forum
kann man gute Tipps bekommen, auf die man selbst nicht gekommen wäre. Da ich
ein Hobbygärtner bin und auch ein paar Tomaten anbaue, hat mich der Tipp mit
dem Bittersalz interessiert. Ich kannte Bittersalz bisher nur als
Tannennahrung.
Daß man auf eine normale Frage, solch dumme Antworten bekommt, hat mich
schon gewundert. Vielleicht sind diese Leute auch nur krank und man sollte
sie eher bemitleiden, als sich darüber ärgern.
2
#30
3.4.14, 12:58
Es ist eine unselige Entwicklung: anonym wird gepöbelt, was das Zeug hält. Wie mein Vater früher immer sagte: "einfach gar nicht ignorieren!!!" Ich versuche, das sportlich zu sehen und mich zuweilen zu amüsieren. Gelingt nicht immer. Aber ich freue mich über allerlei gute Tipps, und auf die will ich nicht verzichten!
#31 suzanne_
3.4.14, 13:00
@Walkerpuschel: garnicht ignorieren hieße dann -> beachten?
#32
3.4.14, 13:05
Ohne Ironie ganz gewiss!
#33
5.4.14, 18:54
@merceleo: zu deiner Information.
Man kann nur vermuten, da man keinen hier persönlich kennt.
Aber vielleicht ist es ja bei dir anders gelagert, wer weiß das schon!!
Wenn es dir Spaß macht hier rum zu bellen, auch schön.
1
#34
5.4.14, 18:56
@HVLWH: gern geschehen. Es wird dir sicher noch oft passieren, aber das macht auch nichts.
Denn es gibt genügend nette User, die hier mitschreiben und somit ist es dann wieder ausgeglichen.
Weiterhin viel Spaß hier.
1
#35 alesig
8.4.14, 13:38
@HVLWH: Hallo, habe auch schon meinen Tomatensamen in die Erde gebracht! Bitte nicht aufgeben, denn gerade wer mit dem Geld sehr haushalten muss, kennt bestimmt noch gute Tips für uns andere.
Ein Tip von einem wirklich alten, erfahrenem Gartenfreund: An jede Tomate ein 1Centstück legen, d. h. beim Umpflanzen a. d. endgültigen Standort erst Loch buddeln-> Centstück rein-> Tomatenwurzeln auf Centstück plazieren->etwas Erde drauf &angiessen, Pflaze ganz einpflanzen, FERTIG. Ich mache es schon seit Jahren so, hatte immer gute Erträge und das Geld finde ich ja im Herbst wieder (ist auch klasse für Kinder bis zu einem best. Alter....)
Liebe Grüsse und viel Spass im Garten
Ach ja, die Dos. von Bittersalz steht auch auf den Btl. ;-))
1
#36
8.4.14, 20:34
Hallo alesig,
ich danke Dir sehr herzlich. Du hast mich überzeugt, ich bleibe bei frag-mutti.de. Es gibt doch Tipps, die man mal probieren sollte. Ich habe bis vor ein paar Jahren auch Tomaten aus Samen herangezogen. Die Pflanzen waren durch die doch etwas höheren Temperaturen in der Wohnung ziemlich dünn und hoch aufgeschossen. Ich kaufe mir jetzt die 3 oder 4 Pflanzen, die ich brauche.
Ich bin zwar auch ein wenig abergläubisch, aber ich kann mir nicht vorstellen, daß Centstücke bei Tomaten etwas bewirken können. Löst sich da vielleicht ein wenig Kupfer ab, was den Pflanzen als Micronahrung dient. Vorstellen kann ich mir das aber nicht.
#37 alesig
9.4.14, 09:51
@HVLWH: Einen schönen sonnigen Morgen! Gestern kam noch ein Nachbar und hat mir 2 Tomatenpflanzen geschenkt! Die kommen gleich in mein neues Gewächshaus (mein holder Gatte hat mir aus Holzresten und Stücken von Terrassenüberdach. eines selber gebaut :),natürlich mit der Münze ;) Warum es wirken soll und was da passiert, weiss ich wirklich nicht, aber egal. Ich habe tolle Tomaten und ob es nun an dem Centstück liegt oder ich einfach Glück habe ist doch egal, dafür kann ich absolut nicht mit Radieschen und Möhren, da sind die kl. Würmer immer schneller :(( Ich denke da wie in der Medizin, wer heilt hat recht und wer die besten Tomaten hat kann auch nicht ganz unrecht haben?!?
Ich wünsche dir ganz viel Spass und Glück mit deinem Gemüse, denn nur wer diese Tomaten und den Geschmack davon kennt weiss, welchen Mist man uns im Supermarkt verkauft.(Ein holländ. Freund sagt immer, er trinkt einfach Wasser wenn er es will, dazu muss er es nicht in roten Kugeln teuer kaufen).
Und egal ob nun Bittersalz oder anderer Dünger, bei unserem Gemüse aus dem Garten/vom Balkon sind wir gaaanz sicher, dass es Öko-bio-trallala ist und vor allem:richtig lecker schmeckt!!!
Einen schönen sonnigen Tag noch, liebe Grüsse und viel Spass im Grünen
#38 alesig
9.4.14, 09:55
@HVLWH: Sorry, kurzer Nachtrag. Wenn du etwas länger hier bleibst wirst du merken, dass es hier wirklich viel Spass gibt ABER(!) auch noch viel harscher im Ton werden kann!
(Leider habe ich mich an einem sehr blöden Tag auch mal aus der Reserve locken lassen und bin etwas bös geworden. Aber ich habe mich danach entschuldigt, weil ich finde das gehört sich einfach so! Nein, ich halte mich nicht für besonders toll, ich bin einfach nur ein Mensch....)
1
#39
9.4.14, 15:16
@lm66830: Jetzt ist Schluss mit meck meck! mäh! Lieber so: grunz! oink! quiek! Passt besser zu dir!
1
#40
9.4.14, 20:43
@merceleo: fehlt dir eigentlich etwas, was mir entgangen sein sollte?
Oder was sollen deine albernen Kommentare?
Und was besser zu mir passt oder nicht, kannst du leider nicht beurteilen.
1
#41
16.7.14, 17:03
ich bin erst ein paar Tage bei diesem Forum und bin entsetzt. Wollte einige Tipps von erfahrenen Gärtnern einholen und gerate hier auf eine Streitseite. Ist so eine Kommunikation schön oder ist es für manche Menschen eine Bestätigung ihres Verhaltens anderen Mitmenschen gegenüber? Überlegt doch mal erst wenn ihr schreibt. Schaltet erst eure Gehirnzellen ein . Mein Grundsatz ist : Behandle andere Menschen so, wie du selbst behandelst werden willst.
#42
16.7.14, 20:37
Hallo alesig,
ich habe meine Tomatenpflanzen mit Bittersalz "gefüttert" und auch ein Cent-Stück in die Erde gesteckt, weil ich auch ein wenig abergläubig bin. Ich hätte es nicht für möglich gehalten, aber die Tomaten wachsen prächtig. Pflanzen mit so vielen Früchten hatte ich noch in keinem Jahr und ich baue schon sehr viele Jahre Tomaten an. Liegt es nun am Bittersalz oder am Centstück? Vielleicht auch an beidem? Oder ist 2014 nur ein gutes Tomatenjahr? Egal, ich freue mich über die reiche Ernte, die Tipps von Euch und lasse mir die Tomaten schmecken!
#43 alesig
17.7.14, 12:12
@HVLWH: Danke für deine Nachricht!!Freue mich für dich, dass es so gut klappt :)))Wir ernten auch schon fleissig, was uns unser Garten hergibt:Tomaten, Bohnen, Erd-, Johannis-,Stachelbeeren, Zitronenmelisse u. a. Kräuter, Gurken, Erbsen - nur bei den Kirschen waren die Vögel schneller ;( Viel Spass noch beim Genuss der tollen Früchte und liebe Grüsse

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen