Blähungen - Kümmelschnaps

Jetzt bewerten:
3,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer kennt das nicht: Blähende Speisen - aber sooo lecker! Wer Kümmel als Gewürz in den Speisen nicht verwenden mag, kann sich durch ein Schnäpperken helfen. Schmecken tut der Schnaps danach eh nicht, aber wenn man diesen selber hergestellt hat vielleicht doch:

Billigsten Korn mit ordentlich ganzen Kümmelsamen versetzen. Für einen Likör auch noch Zucker zufügen. Alles mindestens zwei Wochen ziehen lassen - besser länger. Das reicht eigentlich als Blähungsvernichter.

Wohltuend und auch gut für den Geschmack sind Fenchel, Anis und Wacholder. Einfach alles zusammen in dem Schnaps ziehen lassen und gelegentlich schwenken.

Nach mehreren Wochen kann man das gesunde Gebräu durch ein Sieb und anschließend ein Tuch Filtern.

Mengen nach Geschmack:
1 liter Korn
2 Esslöffel Kümmel
2 Esslöffel Zucker oder Kandis

Bei bedarf 1 Esslöffel Fenchel (oder 2 Teebeutel)
Anis wenn vorhanden
5 Wacholderbeeren

Von
Eingestellt am

16 Kommentare


-1
#1 pitbull
31.5.05, 19:38
Also ich weiß nict. Wenn ich schon Blähungen habe, dann brauch ich etwas, was sofort hilft. Ich kann Kümmelschnaps nicht riechen,würde ihn aber, wenn es hilft, runterkippen.Nur, wenn ich schon ne Abneigung habe, dann produziere ich das Zeug nicht auf Verdacht 2 Wochen vorher. Nee, dann lieber ne Pulle "Küstennebel" kaufen, und gut ist es. Das Zeug gibt es in großen Märkten auch als Portionsflasche, also 0,04l. Und wenn es nur für diesen einmaligen Zweck bestimmt ist, dann reicht es, wenn man 1-2 Fläschchen davon in der Kühlung hat. Gibt es eigentlich irgendeine "wissenschaftliche Quelle", welche belegt, daß das Zeug gegen Blähungen hilft? Man darf auch nicht vergessen, daß man ewig und 3 Tage nach Genuß von Kümmelschnaps nach demselben stinkt. Ist nicht immer angenehm.......
1
#2 Calendula
31.5.05, 19:51
Kümmel-TEE hilft auch.
Wenn's nicht schmeckt: Fencheltee versuchen.
#3
31.5.05, 23:05
also dann kauf ich mir lieber ne packung lefax in der apotheke
#4 Murphy
1.6.05, 11:19
das Problem ist dass ich weder Kümmel, noch Fenchel, noch Anis runterkriege (weder als Schnaps, Tee, Bonbon, etc.)...Ich habe aber auch Lefax nie probiert. Beim nächsten akuten Anfall vielleicht :-)
1
#5 Heini
1.6.05, 13:51
Sowes in der Art habe ich schon mal gemacht.
Das filtern kann man fast vergessen - der selbstgemachte bleibt "naturtrüb"
Lecker ist`s trotzdem.
#6 gerd
1.6.05, 15:33
ich trink den liter korn lieber pur. danach merk ich nichts mehr von den blähungen.
#7 Renate
10.7.05, 14:15
Super, endlich nicht mehr die stinkenden Fürze
1
#8 AntiKümmler
10.9.05, 17:06
wie ekelig-kümmel...das gebräu kriegt doch eh keiner runter...bäääähhhhhhh
kümmel sucks
#9 Wonny
10.9.05, 18:32
hallo. wenn ich nichts da hab oder die zeit fehlt mach ich mir nen eigenen kümmel tee... kümmel in warmes wasser und ziehen lassen . absieben und mit 2 riesen schlücken runter.
wer es nicht so mag kann auch etwas zucker rein machen... also es hat mir bis jetzt immer geholfen .
#10 hh
16.12.05, 11:12
zucker weglassen, ist noch besser
#11 Doc
21.1.06, 14:59
5 Tropfen Japanisches Heilpflanzenöl in einem Glas lauwarmem Wasser hilft auch sehr gut!
#12 r
26.1.06, 20:58
ich hab stATT KORN RUM GENOMMEN: klappt nicht
#13
24.3.06, 15:19
Warum die Blähungen unterdrücken? Feuerzeug parat halten, dann kann der Spaß losgehen...
#14 Oskar
7.2.07, 12:21
Schade das ich erst jetzt diese Seite sehe. Die Bewertung von pitbull erzeugt bei mir nur weitere Blähungen. Sorry, nicht schön. Da wird ein Rezept angeboten und gleich mit Allwissenheit nieder gemacht.
1
#15
22.1.12, 18:51
Ich liebe Kümmeltee. Letzte zeit mache ich noch Anis rein und die mischung ergäntzt sich so toll, das ich es immer trinken könnte. Eine frische Mutti hat mir gesagt, das sie den Tee anstat Saft oder Wasser trinkt und das Baby hat keine probleme mit Blähungen und schläft in der Nacht durch.
#16
24.1.12, 19:47
diesen kümmellikör mache ich schon seit jahren....auch nach dem essen ein gläschen,tut gut! meine gäste waren immer verrückt danach.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen