Wodka ahoi

Ahoi-Brausepulver in den Mund und einen Kurzen Wodka hinterher & ordentlich gurgeln - das ist Wodka Ahoi! (Abbildung ähnlich)

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Man(n) nehme einen doppelten Wodka und ein Päckchen Brausepulver.

Zuerst das Brausepulver (am besten Ahoi Brausepulver ) in den Mund, dann den Wodka hinterher und ordentlich gurgeln.

Den Wodka schmeckt man nicht, daher mit Vorsicht zu genießen. Den gibt es bei uns in der Disse zu kaufen. Ein Bekannter ist schon allergisch drauf :-P

Spätestens nach dem dritten Gläschen sollte man abwarten, was passiert, denn wenn man zuviel auf einmal trinkt, gibt es eine böse Überraschung.

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Themen Wodka

52 Kommentare

Kostenloser Newsletter