Feines Heidelbeerdessert mit weißer Schokolade und frischer Note.
2

Creme Ahoi - feines Heidelbeerdessert mit weißer Schokolade

47×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Ein einfach zuzubereitendes Dessert, das aufgrund der Crème fraîche und den Beeren eine frische Note hat, aber göttlich schmeckt ... meine Tochter liebt es, wenn ich TK Beeren nehme, weil die ein wenig mehr "saften".

In der Regel nehme ich persönlich weiße Schokolade anstatt der Kuvertüre, wenn man allerdings keine Kühlmöglichkeit für die Creme hat, ist Kuvertüre geschickter, da der höhere Fettanteil der Kuvertüre der Creme mehr Stabilität verleiht. Außerdem verwende ich lieber Schmand anstatt der Crème fraîche, da weniger fetthaltig ... Mein Schwager hat dieses Dessert in etwas abgewandelter Form sogar in die Speisekarte seines Restaurants aufgenommen - guten Appetit!

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Paket Heidelbeeren (frisch oder TK) - wenn frische Ware, dann etwas Zucker dazunehmen
  • 100 g Sahne
  • 200 g weiße Schokolade 
  • 300 g Crème fraîche oder Schmand
  • etwas gemahlene Vanillestange

Zubereitung

  1. Die Schokolade (kleingebrochen) und die Sahne in einem Topf bei sehr milder Hitze schmelzen lassen (Foto), dabei stetig rühren, damit nichts anbrennt und alles gleichmäßig schmilzt.
  2. Dann den Topf vom Herd nehmen, die Crème fraîche und die Vanille einrühren.
  3. In den Kühlschrank stellen, gut durchkühlen (etwa 2 Stunden).
  4. Vor dem Servieren die Creme abwechselnd mit den Beeren in hohe Gläser (Einzelportionen) oder alles in eine Glasschüssel schichten (wie auf dem Foto) - mache ich immer ab 8 Portionen, sonst wird es aufwendig.
Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1
12.9.17, 07:29
Was für ein raffiniertes  Rezept und es klingt auch lecker.  Wird gespeichert. 
#2
12.9.17, 14:14
Ich bin Heidelbeerfan und für mich hört sich das verdammt lecker an. Wird gespeichert und irgendwann gemacht. Danke.
#3
12.9.17, 18:10
Die werden wir definitiv nachmachen. Danke für das tolle Rezept, hab schon Kinnwasser 😂😂
#4
13.9.17, 22:30
Ein Foto sehe ich zwar nicht, aber ich kann mir das fertige Dessert auch so vorstellen.
Sehr lecker!
Das werde ich bald nachmachen. Danke dafür!
#5
15.9.17, 16:12
Ich liebe Heidelbeeren, das Rezept werde ich am Wochenende ausprobieren. Dankeschön :)
#6
18.9.17, 10:39
Gestern ausprobiert. Sehr lecker und einfach zuzubereiten. Vielen Dank!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen