Fertig gebackener Blätterteigstrudel mit Schokolade
7

Blätterteigstrudel mit Schokolade

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Der Strudel aus Blätterteig ist schnell gemacht und superlecker!

Man braucht nur 3 Zutaten

  • 1 Rolle Blätterteig 
  • 1 Tafel Schokolade nach Wahl
  • 1 Ei zu bepinseln

Zubereitung

Wie er gemacht wird, zeigen die Fotos Schrittweise.

Das geht ganz schnell und er braucht im Ofen bei 200 Grad nur ca. 15 Minuten. 

Danach mit etwas Puderzucker bestäuben und zu Kaffee oder Tee genießen. 

Von
Eingestellt am

33 Kommentare


3
#1
30.1.16, 21:16
Super erklärt und tolle Fotos.

Das bekomme selbst ich hin: ICH, der Antibäcker.

Mit Ritter Sport Pfefferminz.........das könnte ich jetzt verspeisen!
1
#2
30.1.16, 21:31
Super einfach erklärt, gerade durch die Bebilderung, toll. Ich werde es sicherlich so ausprobieren, kann ja auch ganz spontan passieren. Und fein, wenn mal überraschend Besuch kommt.
1
#3
30.1.16, 21:33
@Drachima:

Genau:

Blätterteig habe ich so gut wie immer im Haus und Schokolade in allen Geschmacksrichtungen (leider) sowieso ;o)))
3
#4
30.1.16, 22:06
das ist zwar arg süss aber mit einer Füllung aus KinderSchokolade schmeckt so ein Strudel sagenhaft !!
1
#5
30.1.16, 22:17
...ich würde Nutella in den Blätterteig geben, so schmeckt das auch.
#6
30.1.16, 23:00
Ich würde es mit Bitterschokolade machen. Ich bin zwar ein Backmuffel, aber das bekomme ich bestimmt hin.
2
#7 RumpelHans
30.1.16, 23:55
Sorry, Nutella in das Blätterteiggebäck füllen würde während des Backens auslaufen; nachdem die Schokolade während des Backens weich wird, ist das Nutella schon fast am Kochen.
2
#8
31.1.16, 00:01
Hallo @ Rumpel Hans,

letzte Woche habe ich einen Hefekranz mit Nutella gefüllt, nichts ist ausgelaufen und hat fantastisch geschmeckt. Einfach mal ausprobieren ! Hefeteig war ungef. 35 Min im Backofen, Blätterteig braucht nur 15 Min.
#9 RumpelHans
31.1.16, 00:44
Hallo Gemini,
Super '-) das muss ich mal ausprobieren. Ich habe wirklich geglaubt, dass die weiche Masse Nutella beim Backen austretet.
2
#10
31.1.16, 14:40
Ich habe noch mal über das Rezept nachgedacht und denke, ich werde wohl eine Tafel Vollmilchschokolade mit ganzen Nüssen nehmen. Das kann ich mir mit den Nüssen gut vorstellen.
#11 comandchero
31.1.16, 14:40
Eine gute Anregung. So ähnlich mache ich es auch. Ich nehme dafür aber Nutella, welches ich in Quadrate fülle und daraus Dreiecke bastle.
1
#12
31.1.16, 16:16
Auch mit Fertig-Blätterteig finde ich diese Backrezept noch reichlich anspruchsvoll und aufwendig. Dass Strudel streng genommen nicht mit Blätterteig gemacht wird sage ich jetzt mal nicht, um nicht klugscheißerisch zu wirken.

Aber es gibt ja Alternativen. Die Strudel aus der TK-Truhe finde ich sehr passabel.

Die fortgeschrittenen Selbstbacker sollten sich jedoch keineswegs abhalten lassen wegen meines Geschwafels . . . ;-)
1
#13
31.1.16, 17:45
Oh, das sehe ich schon von den Abmessungen her, dass dieses hübsche Röllchen gerade mal für zwei Personen reicht, jedenfalls bei meinem Mann und mir. Eine Rolle Blätterteig hat so 1000 kcal, eine Tafel Schoki abgerundet 500, das macht also 750 kcal pro Person. Nicht unbedingt etwas für täglich, aber es ist sicher sehr süß und sehr lecker.
Tolle Bilder, Glucke, anhand derer man leicht sieht, wie es gemacht wird.
1
#14
31.1.16, 18:49
Suuuper Tipp, vielen Dank. Komisch, auf die einfachsten Sachen kommt man oft nicht von allein.
Hab's vorhin mit Nutella nachgemacht, da nur noch angeknabberte Tafeln zu finden waren, und die Kids waren begeistert.
#15
31.1.16, 19:01
Die Bilder sehen fantastisch aus...wollte schon in mein Handy kriechen so ist mir das Wasser im Mund zusammen gelaufen!!! Geniale Idee!
#16
31.1.16, 20:53
mmmh, das klingt einfach nur yammi und ist schon gespeichert! Den bekommt mein Schatz zum Valentinstag :)
#17 comandchero
1.2.16, 08:43
@Spectator: Ach eigentlich geht das Rezept doch ganz schnell. Bevor man anfängt, einen Kuchen zu backen...
#18
1.2.16, 11:03
da läuft einem das Wasser im Mund zusammen schleck ;-))
Endlich ein Tipp der schnell ,einfach ,
(ohne Mixer, Knethaken, Waage Meßlöffel,viele weitere Zutaten)
und auch noch ohne viel Schmutz in der Küche zu hinterlassen
mich zum Backen animiert.schleck ;-))
Danke für diesen Tipp. Wird schnellstens ausprobiert.
#19
1.2.16, 14:44
Mmmhhmmm das sieht köstlich aus und mit der Bildergalerie sehr gut erklärt. Kommt bei mir in der Rubrik "Kaloriensünden" und den Blätterteig auf den Einkaufszettel. Danke für das Rezept Glucke
#20
1.2.16, 15:26
Blätterteig ist schon im Ofen und werde nachher berichten.Spontane Aktion !!
#21
1.2.16, 15:48
@comandchero: Das Rezept geht relativ schnell, TK-Strudel in den Backofen schieben noch erheblich schneller.
Immerhin "darf" Fertigblätterteig verwendet werden, was ganz puristische Superhausfrauen ja wohl auch entrüstet zurückweisen würden.
#22 comandchero
1.2.16, 15:52
@Spectator: Wie recht du hast. Ich gehöre auch nicht zu den puristischen Superhausfrauen, die absolut alles selber machen wie in der Steinzeit. Ich kaufe auch immer die rechteckigen kleinen Blätterteigplatten, halbiere diese. Dann habe ich Quadrate. Die lasse ich leicht antauen. Dann gebe ich Apfelmus oder Nutella hinein, klappe zu, Eigelb drauf und ab in den Ofen.
1
#23
1.2.16, 16:06
Ganz egal, mit was der Blätterteig gefüllt ist - diese Art zu flechten sieht gut aus und ist dabei soo einfach. Danke Glucke für deine Mühe, das uns mit Fotos näher zu bringen
#24
1.2.16, 17:49
wenn man einen schnellen Kuchen braucht und gäste das sind ist er super, hat mir und meinem Manns geschmeckt. allerdings darf man nicht an dieKalorien denken
#25
1.2.16, 21:49
Ich habe neulich ein ähnliches Rezept kennengelernt. Da war der Blätterteig allerdings in Quadrate geschnitten und dann die Stücke jeweils mit Toffifee gefüllt worden. Lecker ...
#26
2.2.16, 11:21
mmh, sieht schon lecker aus:)
1
#27
3.2.16, 13:33
Mit Toffifee stell ich mir das noch leckerer vor.
#28
3.2.16, 21:30
Toll !! jetzt weiß ich nicht nehm ich Kinderschokolade, Nutella, Pfefferminz-Schokoplaettchen, Nussschoki oder Toffifee :-( ....och menno.......
#29
3.2.16, 21:33
@flauschi:

Blätterteigrollen sind preiswert! ;o)))))))))))))))))))
#30 sweetylilly
6.2.16, 01:37
...so, jetzt werden die letzten Schoki-Weihnachtsmänner vernichtet - müsste ja funktionieren, oder?!
#31
7.2.16, 11:26
Soooo... eine Tafel Milka Vollmilch teilt sich mit einer halben Blätterteig-Scheibe aus dem LIDL-Kühlregal sowie einem Eigelb den Ofen...

Puderzucker habe ich nicht, aber ich vermute, es ist auch so süß genug :)! Bin gespannt!
#32
7.2.16, 11:30
Aus dem restlichen Blätterteig werden übrigens Päckchen mit einem Stückchen gebackenem Hähnchen, Birne, Ziegenkäse, und (gerösteten) Nüssen. Mit ein bißchen Pfeffer ein Gedicht, und super zum Mitnehmen zum Gemeinschaftsbuffet.
#33
10.2.16, 03:26
Als ich letztens einen Schokoladenjieper hatte, musste ich dieses Rezept ausprobieren. Ist ja sehr einfach und geht schnell und die ersten Stückchen haben mir und Hubby super geschmeckt. Da aber hier zur Zeit Sommer ist, musste ich den Restkuchen von der Speisekammer in den Kühlschrank stellen, weil die Schokolade total flüssig wurde (ist aber nicht aus dem Teig rausgelaufen). Im Kühlschrank ist dann natürlich die Schokolade wieder ganz fest geworden und man brauchte fast eine Kettensäge, um ein Stückchen abzuschneiden. Das ist also kein Sommerkuchen. Aber der nächste Winter kommt bestimmt! :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen