Blaues Toilettenwasser - Toilettentabletten halten länger

Jetzt bewerten:
2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich hatte immer diese blauen Wasserkastentabletten im Toilettenspülkasten. Diese waren aber immer schnell alle, weil sie sich im Wasser liegend schnell auflösen.

Jetzt stecke ich diese Tabletten in ein Gefäß für die Toilette an den Toilettenbeckenrand und ich habe viel länger blaues wasser in der Toilette und es ist bedeutend preiswerter als die anderen Einhänger, die immer ruck zuck alle sind.

Und das stehende Wasser sieht doch so blau immer schön aus.

Von
Eingestellt am

26 Kommentare


-1
#1
13.3.11, 08:27
Es gibt Tabletten, die das Toilettenwasser blau färben? o.O
Oh du kranke, perverse Welt...
Tipp: Tabletten nicht mehr kaufen und das Geld spenden ;-)
1
#2
13.3.11, 08:59
Der Nachteil bei diesen "achsoschönenblauemwasser" ist, dass sich bei längerer Nicht-Benutzung (z.B. Gäste-WC) Ränder im Becken bilden!
1
#3
13.3.11, 09:30
Danke für den Tipp,:-)
...ich fande es nach unserem Umzug nämlich schade,dass ich diese Tabletten nicht mehr benutzen konnte,da unser neuer Spülkasten eingefliest ist :-(

Have a Nice Day !!
1
#4
13.3.11, 09:43
Wozu braucht man blaues Wasser in der Toilette ?
#5
13.3.11, 10:56
mamamutti, manche finden das blaue Wasser schön und geben es immer in den Wasserkasten. Andere machen es, wenn man Gäste erwartet.
#6 Gabi5554
13.3.11, 11:04
Was erzählen die Quatschköppe hier alle nur von "blauem Wasser"? Die wichtigste Wirkung ist und bleibt die Geruchsverbesserung, und die ist bei diesem Produkt auch gegeben
#7
13.3.11, 11:26
@BlackRainbow: Da kommt man aber trotzdem ran, wenn der Schwachsinn unbedingt sein muss
#8
13.3.11, 11:59
Einfach das Klobecken öfter reinigen, dann benötigt man das Zeugs nicht. Riechen tut dann auch nichts.
Ich halte von solchen Sachen nichts, der "gute" Geruch mach einem nur vor, dass das Klobecken sauber ist - ist es aber eben nicht.
#9
13.3.11, 12:43
Ich benutze diese Dinger(Marke Bl**) nicht mehr.. davon gibt es auch einen guten WC Reiniger.. den kann man einige Minuten einwirken lassen und ruckzuck sind alle "Unreinheiten" weg. Blaues Wasser sah zwar gut aus.. aber ist es dadurch wirklich sauberer? ich denke nicht. Im WC lunger eh weniger Keime als man immer denkt. :))
#10 Ribbit
13.3.11, 13:34
Die Wasserfärbetabletten halte ich auch für Quatsch. Wer den Geruch im WC verbessern will, soll lüften. Wenn kein Fenster da, dann so ein kleines Keramikgefäß aufstellen, in das man etwas Duftöl gibt.

Es gibt das Duftöl in guter Qualität, so dass man sich nicht 5mal am Tag die Chemiedröhnung in die Nase geben muss.
#11
13.3.11, 15:15
wer weiss, wie die ablaeufe in den klos im sichtbaren bereich aussehen, wenn das wasser nicht blau waere...

... kloputzmuffel nutzen diese taeuschungsmanoever gerne.


analog hierzu gibs den effekt der einparfuemierer. nicht duschen aber dafuer einparfuemieren.

selbsttaeuschung ist dem menschen ein wichtiges instrument.
#12
13.3.11, 15:54
Alles Schwachsinn.
Ein Zahnreinigungstaps ins Becken und gut ist.
#13
13.3.11, 17:40
@aivlys: genau das mache ich auch,setzt sich nichts mehr ab,immer super sauber.
#14
14.3.11, 07:04
Ich find den Tipp gut für Leute, die das mögen. Und nur weil man das blaue Wasser und den Duft mag, muss das doch nicht heißen, dass man ansonsten ein Kloputzmuffel ist. Manchmal sind die Beiträge hier schon beleidigend. Muss doch nicht sein.
#15
14.3.11, 09:06
ups falscher tipp
2
#16
14.3.11, 12:51
Mensch, das ist ja schrecklich wie ein Tipp hier zerrissen wird.
Beim eigentlichen Tipp ging es nicht um Geruchsverbesserung oder das "Nicht-Putzen-Überdecken". Es ging nur darum wie die Dinger länger halten.
Die Idee an sich ist super. Mir persönlich ist das zu viel der Umweltverschmutzung, aber nun gut. Wer die Blautabs anwendet wird diesen Tipp sicher umsetzen.
2
#17
14.3.11, 17:37
@Küstenfee: danke, hast mir aus der seele gesprochen, alle die es interessiert, sollen es als anregung nehmen, die anderen können es lassen, auch die sinnlosen kommentare, und wem das blaue wasser nicht gefällt auch !!
#18 Ribbit
14.3.11, 19:54
schleifebb - ich finde meinen Kommentar garnicht sinnlos. Sondern sogar hilfreich :)
#19
14.3.11, 21:28
wasser blau ist ein nebeneffekt, hygienisch könnten die tabletten auch wirken, aber dein duftöl ist wohl besser, man sieht, du hast den tipp (nicht) verstanden
#20 Ribbit
15.3.11, 11:03
Hygienisch könnten die Tabletten wirken? :-D süß....
Naja, dann werd ich wohl zu blöd sein für diesen Tipp. Macht ja nix, es gibt ja genug Schlaue auf der Welt, gell.
#21 alsterperle
16.3.11, 16:29
Freunde von mir hatten gerade den Klempner da: Tabs-Körbchen vom Beckenrand ins WC gefallen beim Spülen! Geruchsverschluß kaputt, Rohr verstopft, durch den Wasserdruck ist noch was an dem ollen Rohr gerissen: Leck beim Mieter drunter...Es wurde teuer! Der Klempner meinte, die Dinger holen sie ständig irgendwo raus! Also: Finger lieber weg davon;)
#22
16.3.11, 17:55
Wieviel sinnlose Chemie soll man noch ins Klo schmeißen? Zudem wenn du Pech hast, macht die blaue Brühe Flecken.

Ja, Alsterperle. Aus diesem Grund kommt mir so Plastikzeugs nicht ins Klo.
#23
16.3.11, 20:27
@alsterperle: oh gott , so was will ich natürlich nicht, nehmt den tipp wieder weg, spült einfach mit klarem wasser und blau ist auch ein zustand, keine farbe
1
#24
2.1.12, 17:25
Sooo sinnlos sind diese sogenannten Blauspüler für den Wasserkasten gar nicht. Denn neben Farb- und Duftstoffen enthalten sie Tenside und - was für mich am wichtigsten war, da ich in einer Gegend mit extrem kalkhaltigem Wasser lebe - gründlich kalklösende Bestandteile.

Selbst bei mindestens einmal täglichem Gebrauch von Toilettenbürste und WC-Reiniger, Essigessenz o.ä. kam ich vorher gegen die Kalkspuren des hiesigen Wassers nicht an. Nachdem ich mir dann auch noch mit Toilettenreinigertabs, die schließlich genau dafür gedacht waren, die Glasur des Beckens zerstört hatte, habe ich mir ein neues Becken zugelegt und diese Blauspüler ausprobiert. Jetzt muß ich zwar immer noch täglich die Bürste schwingen, aber mit deutlich weniger, manchmal sogar ganz ohne Reinigungsmittel, und dennoch entstehen keine Kalkränder und -streifen mehr.
Allerdings gebe ich zu, daß Blauspüler sicherlich nicht das umweltfreundlichste Mittel sind, das waren die anderen Mittel, die ich in großer Menge benötigte, dann aber auch nicht mehr. Und die Menge, die bei jedem Spülen vom Tab gelöst wird, ist nicht so riesig. Immerhin hält ein Tab bei mir zwei bis drei Monate.

Menschen, die in Gegenden mit weicherem Wasser leben, können meine frühere Verzweiflung vielleicht nicht nachvollziehen, aber gerade bei der Toilette, deren Becken man ja nicht wie eine Spüle oder die Armaturen nach jeder Benutzung einfach trockenwischen kann, war der damalige Kampf gegen den Kalk, den ich ständig verlor, meine ganz persönliche kleine Hölle.

Nur ein kleiner Tip noch: Wer vielleicht doch die Blauspüler benutzen will, sollte dabei vielleicht nicht unbedingt schneeweiße Toilettensitze verwenden, denn die Toilettendeckelunterseite wird von den blauen Wasserspritzern mit der Zeit auch ziemlich blau. Zwar läßt sich das mit Sauerstoffbleiche (zum Wäschewaschen) wieder entfernen, wenn man es oft und regelmäßig macht, aber ich will ja nicht das ständige Kalkschrubben gegen ständiges Bleichschrubben eintauschen. Also kaufte ich mir, weil es ohnehin farblich in mein weißes Bad mit seesterngelben und blaßblauen Akzenten paßte, einfach einen blauen WC-Sitz. Andere, dunklere Farben täten es aber auch, schätze ich.
#25 Hayray
29.2.12, 09:23
So ein doofes Körbchen hatten wir auch mal im Abfluss stecken. Mein armer Mann musste 2 Stunden in der Ekelbrühe fischen *iiiiieeeehhh*
Aber ich find blaues Wasser auch nett ... Ist halt nix für jeden.
#26
6.6.12, 09:08
ja,wer´s mag,habe die früher auch mal benutzt,die können aber die Öffnung vom Spülkasten "dicht" machen,und diese Einhängkörbchen hatte ich auch ,die brachten garnix,nur,das ich fand das Plastik sah irgendwann eklig aus.Außerdem belasten diese Sachen das Wasser und irgendwann verzichtete ich darauf.Allerdings verkalkt mein Klo auch extrem schnell,wahrscheinlich ist der Vorbesitzer immer mit scharfen Mitteln zugange gewesen,so das das Porzellan jetzt angegriffen ist,na ja, muß ich halt öfter putzen.Oder mir ein neues Becken zulegen :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen