Blitz-Cremeschnitte

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die gemeine fertigproduzierte Frischei-Gitterwaffel (beim Discounter im Sechserpack für 49 Cent) schmeckt ja auch so schon ganz nett - jedoch nochmals um Längen besser, wenn man sie toastet. Dann karamelisiert der Zucker an der Oberfläche.

In eine "Blitz-Cremeschnitte" mit hohem Suchtfaktor verwandelt sie sich, wenn man sie 1. toastet (danach ist sie erstmal labberig, wird aber nach wenigen Sekunden Auskühlen schön fest) und 2. mit Frischkäse bestreicht. Wer dann noch 3. halbierte Erdbeeren oder (ein klein bisschen) Honig oder sonst etwas dezent Süßliches zum Draufdrapieren parat hat, macht die Krönung eines dekadenten Sonntagsfrühstücks perfekt.

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


#1 freesia
28.3.06, 16:55
Auch extrem lecker schmeckt die getoastete Waffel mit dem (Frucht-) Quark mit Schokoraspeln, den es bei A**i gibt.
#2 kiwi
28.3.06, 18:10
Das ist maln Studententipp :) supi!
#3
29.3.06, 00:22
Lecker!!!!!
#4 DANKE
29.3.06, 11:00
Tolle Idee!!!
#5 DieBeste
29.3.06, 12:15
Mach das schon länger und was soll ich sagen meine Männer´s sind jedesmal begeistert vor allem der kleinere von beiden ;o) super schmecken die auch mit quark und kleingeschnibbelten bananenscheibchen Hmmmmm
#6 Styria
29.3.06, 13:06
Ich muss nochmal fragen. Ihr meint doch diese viereckigen Waffeln, die außen so ein bisschen Schokolade haben und deren Außenhülle aussieht wie ein "Fliegengitter", oder?
Ihr seid sicher, dass mir nicht der komplette Schauminhalt in den Toaster läuft und der danach hin ist ??????
Wie lange muss man die Waffel denn toasten? **Danke, und sorry für meine blöden Fragen.
#7 freesia
29.3.06, 13:18
@styria: nein, nicht diese Schaumwaffeln mit Schokolade, sondern die sog. "Frischeiwaffeln". Die sind zwar auch eckig und haben ein Gittermuster, sind aber ganz ohne Schokolade. Ich toaste die Waffeln immer nur auf der kleinsten Stufe, da sie schnell anbrennen. Solltest Du einfach ausprobieren und erstmal auf ganz kleiner Stufe toasten, dann evtl. steigern.
#8 Styria
29.3.06, 13:31
@freesia
***schäm*** Nu weiß ich welche Ihr meint! Na, das hätt ja ne schöne Sauerei bei mir gegeben...... DANKE !!!!
#9 schlumpf
29.3.06, 13:31
@alle: danke für Euer nettes Feedback. Zusatz am Rande: Ein entfernt verwandtes Geschmackserlebnis ergibt sich, wenn man "Milchbrötchen" toastet (also diese äußerst butterhaltigen Knautschdinger). Nur, daß man die zwecks Toastschlitz mindestens dritteln muß und sie dabei leicht krümeln...
#10 kiwi
29.3.06, 14:10
Ich habe ein Problem! Ich hab mir gestern die Waffeln für 50 cent gekauft!

1. war kein Zucker drauf
2. sind sie auch bei stufe 1 verbrannt (roch aber sehr lecker!)
3. hat sich geschmacklich nicht viel verändert

das waren "frischeiwaffeln" ausm rewe, 250g für 50 ct. Welche sorte muss ich nehmen?
#11 schlumpf
30.3.06, 08:33
@kiwi: hmmm... tut mir leid, wenn´s Dich enttäuscht hat, aber: mehr isses eigentlich nicht... :-|
Deine Waffeln sind bestimmt die richtigen. Körnchenzucker ist nicht drauf; ich meinte einfach den Zucker im Teig. Zur Geschmacksveränderung: Die ist nicht sooo riesig; aber ich finde, sie macht die Zuckrigkeit gerade um soviel intensiver, daß es interessant wird, sie mit dem säuerlichen Frischkäse zu kontrastieren. Und: Solange die Waffeln weich sind, also ohne Toasten, liegt es ohnehin noch nicht sehr nahe, was draufzustreichen - oder?
#12 Emily
31.3.06, 13:35
Meine Kids essen die oft (ja ja, ich weiß .... ungesund!!!!) und toasten die auch immer. Ich find sie auch leckerer, wenn man sie toastet.
Aber das mit der Auflage ist auch eine gute Idee
#13 Angie
31.12.06, 15:07
Toast und Brot im Kühlschrank aufbewahren. Es ist immer frisch und nicht so trocken.Ich mache das schon viele Jahre so .Gruß Angie
#14 Lina
4.9.07, 13:20
wahnsinnig lecker! auch super zum sinntagsnachmittagskaffee mit schlagsahne! :)

ein traum...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen