Blitz Rezept Biskuit

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Blitz-Biskuit!

Ofen: Auf 190 Grad Ober und Unterhitze vorheizen.

Form: 26 cm Durchmesser, einfetten oder mit Backpapier auslegen.

Zutaten und Herstellung:

5 EL Zucker
3 Eier
5 EL Öl
5 EL Mehl
1 TL Backpulver

Den Zucker und die Eier ca. 3 Minuten cremig schaumig schlagen. Das Öl unterrühren. Das Mehl und das Backpulver vermischen und unterheben. Den Teig in die vorbereitete Form geben und für 15 - 20 Minuten bei Ober und Unterhitze 190 Grad in den Ofen.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


2
#1
25.1.13, 22:24
Ein interessantes Rezept, aber Biskuit ist das nicht.
Der besteht nur aus Eiern, Zucker und Mehl, ganz ohne Fett.
1
#2 MissChaos
26.1.13, 09:25
@maestria:
Doch, das nennt sich auch Biskuit. Im Wiener Biskuit kommt auch Fett rein. Der Boden wird dadurch zwar etwas 'schwerer' aber dafür auch saftiger.

@Nina:
So ähnlich mache ich den Biskuit auch oft. Allerdings kommt bei mir statt Öl, flüssige, wieder abgekühlte Butter rein.
#3
29.1.13, 21:36
Habe das Rezept ausprobiert, ist wirklich super.
An Stelle von Mehl habe ich 3 Eßlöffel Buchweizen und 2 Eßlöffel Hartweizengrieß genommen und 1 Päckchen Backpulver, weil Buchweizen schwer aufgeht. Das Ganze habe ich vor dem Backen etwas stehen lassen, damit sich das Mehl/ der Grieß entfalten können. Ich habe eine 18er Springform genommen und den Kuchen durchgeschnitten und gefüllt. Das Ergebnis ist wirklich sensationell gut.
#4
30.1.13, 07:27
@Erfolgreich,

Tipp im Tipp, danke Dir, ersetze Mehl auch gerne, Weizenkleie geht auch.
#5
13.5.13, 15:57
Kann ich dafür auch Dinkelmehl nehmen?
#6
4.9.13, 16:13
ich war nie ein großer bäcker, deshalb habe ich mich nie an biskuit gewagt. hat schwiegermutter immer gemacht. jetzt ist sie nicht mehr, also muß ich selber. was soll ich sagen: einfacher, toller sehr gut schmeckender boden.
#7
13.5.14, 19:07
Kann ich den auch rollen ohne das er bricht?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen