"Blumenerde" zum Naschen aus Oreo Keksen

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hier einmal "Blumenerde" zum Naschen.

Zutaten: 2 Päckchen Oreo Kekse, 200 g Mascarpone, 2 Päckchen Paradiescreme Vanille, 400 ml Milch, 2 Becher Sahne, 1/2 Tasse Puderzucker.

Zubereitung:

Die Füllung aus den Keksen schaben und mit Mascarpone und Puderzucker vermischen - den Puderzucker kann man auch weglassen, ist auch dann noch süß genug - Paradiescreme und Milch mit dem Handmixer verrühren, Sahne steif schlagen, und alles miteinander verrühren.

Die schwarzen Kekse in eine Tüte füllen und fein zerbröseln, (am Besten mit einem Nudelholz oder gar mit den Füßen zerstampfen). Die zerstampften Kekse und die Creme schichtweise in einen sauberen oder neuen Blumenübertopf mit Muster füllen, oberste Schicht ist die Keksmasse. Jetzt mit einer schönen sauberen Plastikblume garnieren.

Sieht aus wie echte Blumenerde und ein echter Blumenstock! Rezept ergibt zwei mittlere Blumentöpfe. Gut kalt stellen.

Ich kenne es nur vom naschen und war sehr gut! So wollte ich es auch an Euch weitergeben als Weihnachtsnascherei!

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


1
#1
12.12.12, 16:42
Foto wäre cool :-)
#2
12.12.12, 17:19
Das fällt mir leider etwas schwer,ich bin ein Junge von 64 Jahre.
und habe das Rezept auf einem Geburtstag kennen gelernt,
es hat schon eine Zeit gebraucht,um an dieses Rezept zu kommen.
Ich wollte es für euch bekannt machen.
Da gibt es vielleicht einen von Euch der ein Bild einsenden wird -Bitte
und Danke sehr ! und immer Schichtweise einfüllen,und am Schluß die feine
zerstampfte schwarze Keksmasse.--Sah richtig aus wie Torf,und war sehr gut !
Und allein das Bild mit der schönen Plastikblume.-- einfach Super !
1
#3
12.12.12, 20:12
Ich muss das unbedingt ausprobieren! Seufz!
1
#4
12.12.12, 21:44
das ist zwar so garnicht mein Geschmack aber ich gebe dir ein Sternchen für diese extrem originelle Idee
1
#5
18.5.13, 07:31
Einfach klasse. Hab das gestern für einen Geburtstag gemacht. Kam richtig gut an, da es auch Super zum Thema "Kleingarten" passte;)
Nebenbei auch Super lecker.
1
#6
18.5.13, 08:06
die Idee ist originell, merci und Sternchen dafür
man könnte es auch in ein Glas füllen, dann sieht man die Schichten ;-)
#7
30.5.13, 16:29
Ich wollte nur, etwas näher bringen, was ich durch zufall kennen lernen durfte !
Ich sage einfach für eure kommentare mal Danke ! Es ist nichts besonderes,
aber so fängt alles einmal an. Von nichts kommt auch nichts.
Wer ißt heute noch ein Apfel ? Der Adam war auch nur durch seine Frau darauf
gekommen ! Darum wollen unsere Frauen heute noch ins Paradies !
Ich hätte Euch früher gedankt, aber ich konnte nicht mehr rein.
Es war ein Fehler von mir !
1
#8
30.5.13, 19:16
Für eine Feier finde ich diese Idee richtig schön.
Ich würde anstatt der Kunstblume einfach blühende, essbare Pflanzen nehmen.
Zum Beispiel kann man gut Borretsch und Kapuzinerkresse nehmen oder was man gerne ißt. Die Blüten von beiden haben keinen großen Eigengeschmack, sodass der Geschmack der "Blumenerde" nicht beeinträchtigt wäre.
Und ein Hingucker ist es alle Mal.
#9
31.5.13, 08:27
Ich sage herzlichen Dank, aber es wäre schön ein Bild davon hier zu bringen !

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen