Blumenkohl-Cremesuppe ist beliebt. Doch manche Kinder sind leider nicht dafür zu begeistern. Ich habe zum Servieren diese lustigen Pötte mit Deckel gewählt und die Kids waren begeistert.

Blumenkohl-Cremesuppe

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Weiß, prall, wunderschön ... ist so ein frischer Blumenkohl anzusehen. Vorzugsweise wächst er vielleicht sogar im eigenen Garten. Mit viel Vitamin C ist er auch sehr gesund und lässt sich vielfältig zubereiten. Beliebt ist Blumenkohl-Cremesuppe. Doch manche Kinder sind leider nicht dafür zu begeistern.

Doch „lustig“ serviert, kann man vielleicht einigen Kids die Suppe doch schmackhaft machen?

Zutaten

  • 1 Blumenkohl in Röschen zerteilt (ca. 20-25 Karfiolröschen, nach Geschmack mehr oder weniger, als Suppeneinlage zur Seite legen)
  • 1 kleine Zwiebel fein gewürfelt
  • 1 L Wasser (Rinderbrühe oder Hühnerbrühe, wenn vorrätig. Ich scheue mich nicht, Suppenwürfel zu verwenden)
  • 250 ml Sahne
  • 2 EL Öl
  • 1 1/2 EL Mehl
  • 1 Prise Muskatnuss 
  • 1 EL Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer nach Geschmack (wegen der Kinder)

Zubereitung

  1. Die Zwiebel im heißen Fett glasig anrösten.
  2. Das Mehl darüber streuen und kurz rösten.
  3. Dann die Flüssigkeit hinzufügen und kurz aufkochen lassen.
  4. Nun kommen die Blumenkohlröschen dazu und man lässt die Suppe, bei geschlossenem Deckel, ca. 25 Minuten leicht köcheln.
  5. Der Blumenkohl sollte nun weich sein und wird mit dem fein püriert.
  6. Nach diesem Vorgang wird die Sahne, die Petersilie, die restlichen Karfiolröschen, die Muskatnuss und etwas Salz dazugegeben und etwa weitere 10 Minuten gekocht, bis die Suppeneinlage (Karfiolröschen) bissfest sind.
  7. Nun nur noch mit Salz (Pfeffer?) abschmecken und servieren.

Ich habe zum Servieren diese lustigen Pötte mit Deckel gewählt und die Kids waren begeistert.

Und wenn ihr den Kindern als Hauptspeise eine Mehlspeise in Aussicht stellt, seid ihr sicher „auf der sicheren Seite“.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

20 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter