Aus den Blättern des Blut-Sauerampfers lässt sich ein leckerer Salat zubereiten.
5

Blut-Sauerampfer-Salat – frisch und fruchtig

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Gesamtzubereitungszeit:

In unserem Garten wächst schon seit 2 oder 3 Jahren ein solcher Blut-Sauerampfer, dessen Blätter nicht nur sehr schön aussehen, sondern man kann damit auch schnell einen sehr leckeren, gesunden Salat zubereiten.

Zutaten

  • 1 Handvoll Blutsauerampfer-Blätter (je nach Bedarf)
  • 1-2 Äpfel
  • 1-2 Paprikaschoten (rot und/oder gelb)
  • 1 (rote) Zwiebel
  • 1 Beutel Salat-Fix
  • 3 EL Olivenöl
  • 3-4 EL Wasser
  • etwas Pfeffer aus der Mühle und etwas Zucker

Zubereitung

  1. Die Blätter waschen und klein schneiden, Apfel in Stifte oder Würfel, Paprika in Streifen schneiden, Zwiebel würfeln.
  2. Salat-Fix mit Öl und Wasser verrühren und in einer Schüssel mit dem Gemüse-Obst-Gemisch vermengen, dabei noch mit etwas Pfeffer und Zucker würzen.

Varianten:

Wer den etwas säuerlich-frischen Geschmack nicht so mag, kann die Blätter auch vor der Zubereitung ganz kurz blanchieren, also ca. 1 Minute in kochendes Wasser geben (am besten auf einem Sieb), dann sofort kurz in Eiswasser legen.

Weiterhin kann man auch anstelle von Salatfix, Öl und Wasser nach Belieben etwas Mayonnaise oder Remoulade hinzufügen, auch das passt sehr gut dazu!

Ich wünsche Guten Appetit!

Von
Eingestellt am
Themen: Blut

10 Kommentare


2
#1
21.6.16, 17:15
Kann man das auch ohne Salatfix machen?Und wie würde man dann das Dressing gestalten?
Mal was anderes.Schmeckt bestimmt 👍 gut
1
#2
21.6.16, 18:20
@die Muddi:
Du hast wohl nicht alles gelesen:
"Weiterhin kann man auch anstelle von Salatfix, Öl und Wasser nach Belieben etwas Mayonnaise oder Remoulade hinzufügen, auch das passt sehr gut dazu!" 😄
4
#3
21.6.16, 19:38
Aaaaahhhhh....man sollte nicht zu schnell 😇 lesen.Dankeschön 😁
#4
22.6.16, 00:00
Die Überschrift hat mich zunächst doch irritiert. Das Rezept liest sich gut, allerdings haben sicher nur wenige solches Gemüse zur Hand. 
#5
22.6.16, 12:13
Ich kenne dieses Gemüse nicht, habe es auf dem Markt auch noch nie gesehen.
Anstelle von Salatfix und Wasser würde ich allerdings Zitronensaft dazunehmen. Ansonsten liest es sich sehr lecker!
2
#6
22.6.16, 12:33
Ahaa, nun hat das Kind einen Namen ;-)) Der Blutsauerampfer hat wirklich sehr schöne Blätter! Er wächst bei uns massenhaft auf der Wiese um die Ecke. Im Oktober hatte ich mal einige Blätter gepflückt, da sie, gegen die Sonne gehalten, einfach toll aussehen (sie waren herbstlich verfärbt) Wusste den Namen aber nicht und schon gar nicht, daß sie in frischer Form essbar sind. Danke für den Tipp!
1
#7
8.7.16, 08:21
Ich möchte ja weder meckern noch "klugscheißern". Aber wie soll aus Öl und Wasser eine Emulsion entstehen?
Ansonsten esse ich Sauerampfer schon seit Kindesbeinen gern.
2
#8
8.7.16, 08:28
Ich liebe Sauerampfer. Danke für das Rezept. 
Bitte aber dran denken, daß er Oxalsäure enthält. 
2
#9
8.7.16, 10:58
@gordita:

Eine Emulsion bekommst Du einfach hin, wenn Du das Gemisch schnell mal mit dem Schneebesen durchschlägst :-)
#10
8.7.16, 11:15
@ReginaM: 
Sorry, aber da nützt ein schnelles Schlagen mit dem Schneebesen nichts. Da kannst Du schlagen, bis Dein Handgelenk oder Rührgerät streikt. Das Öl wird nur in feinen Tröpfchen, um die sich eine trennende Haut bildet, im Wasser verteilt. Öl ist nun einmal nicht wasserlöslich.
Genauso sollte man bei der klassischen Soße Öl, Essig, Zwiebel, Salz, Pfeffer ein wenig Senf als Emulgator zufügen, da der Essig mit Wasser verdünnt wurde.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen