Brokkoli blanchieren

Brokkoli richtig blanchieren

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn man Brokkoli z.B. in asiatische Speisen verarbeiten will, empfiehlt es sich ihn zu blanchieren, und zwar nur 2 - 3 Minuten, d.h., er wird in sprudelnd kochendes Salzwasser getaucht.

Dann in einem Sieb abgegossen (ich habe ein Waschbecken-Sieb, da muss ich nicht mit Topf und Sieb gleichzeitig hantieren) und eiskalt abschrecken, dafür stelle ich meistens morgens 1 L Wasser im Messbecher in den Kühlschrank.

Das Abschrecken unterbricht den Garvorgang und der Brokkoli behält seine schöne grüne Farbe. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich die weitere Garzeit auf 1 - 2 Minuten reduziert.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
27.11.12, 23:10
Und was gibt es dazu?
Brokkoli ist lecker !!!
#2
27.11.12, 23:16
Manchmal esse ich ihn einfach nur mit Butter, genauso wie Pellkartoffeln... könnte ich drin aufgehen. :-))
#3
1.12.12, 21:25
Kannst Du mir sagen wie viel länger Blumenkohl braucht? Wollte beide Gemüse zusammen kochen und hab es echt verkocht....

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen