Großes Nikolausgewinnspiel!

Großes Nikolausgewinnspiel!

Gewinne einen Saugwischer von THOMAS im Wert von 399 €!

Blutige Hexenfinger für Halloween

Die blutigen Hexenfinger sind ein gruseliger Hingucker auf deiner Halloweenparty. Die Zubereitung ist einfach und schnell.
4

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Zutaten

Für die Finger:

  • 120 g Butter
  • 120 g Rohrohrzucker
  • 250 g Dinkelmehl
  • 1 kleines Ei
  • 40-50 abgezogene Mandeln

Für die Zitronenglasur:

  • 1 EL Puderzucker
  • wenige Spritzer Zitronensaft
  • 2-3 Tropfen rote Lebensmittelfarbe von Wilton. Die Farbe färbt wie Hulle. Wirklich nur homöopathisch verwenden

Zubereitung

  1. Aus den Zutaten in der Küchenmaschine einen glatten Teig bereiten. In Frischhaltefolie wickeln und für min. 30 Minuten in den legen. Alternativ kann man auch mit der Hand kneten oder einen Mixer benutzen.
  2. Nach der Kühlzeit aus dem Teig 40-50 Finger formen. Die Gelenke etwas eindrücken und dazwischen mit einem scharfen Messer die Falten einschneiden. Als Fingernägel dienen die abgezogenen Mandeln. Die Mandeln in einen kleinen Gefrierbeutel packen und einen Tropfen rote Lebensmittelfarbe dazugeben. Beutel durchkneten und schon hat man blutige Nägel. Die Mandeln in die Teigfinger drücken.
  3. Die Hexenfinger bei 180 Grad für 15 Minuten backen.
  4. Die Hexenfinger abkühlen lassen und währenddessen die Zitronenglasur anrühren und rot einfärben. Die Glasur sollte sehr dünn sein. Mit einem groben Backpinsel, z. B. aus Silikon, quer über die Finger streichen. Sie sollten nicht zuglasiert werden, sondern nur wie bespritzt aussehen.
Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

13 Kommentare

Kostenloser Newsletter