Bohnensalat

Bohnensalat Brokstreek

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dieser Bohnensalat schwimmt mehr in Milch (kein Milky Way:)

Zubereitung

Die Hälfte einer Dose junger grüner Brechbohnen rausfischen und mit kleingehackter 1/2 gelber Paprika, 1 Prise schwarzem Pfeffer, 1 Prise Salz, 3 EL weißem Essig, 5 EL Milch, 2 EL Öl, 1/2 TL Zucker und 1 TL Senf mischen.

Der Salat darf ruhig knietief im Saft (Sauce/Soße/Dressing) stehen, denn am besten schmeckt er mir nach 1 Nacht im Kühlschrank, gut durchgezogen.

Wahlweise sind auch grobgeschnittene Zwiebeln statt Paprika mal drin.

Grüner Paprika ist zu bitter und roter zu fest, finde ich. Allerdings isst das Auge ja mit, wobei gelben Brechbohnen, grüner Paprika dann doch besser zu Gesicht stünde :)

Statt Milch geht auch Sahne, wobei das Öl dann weggelassen werden könnte.

Sehr interessant sind 6 Würfelchen einer sowieso gezuckerten und geschnittenen Ananas aus der Dose.

Kräuter ob ihres starken Eigengeschmacks würden diesem Salat nicht ganz so gut tun. Ein Hauch Bohnenkraut könnte schnell überhandnehmen.
An den Mengen der Zutaten darf experimentiert werden)

Dieser Salat schmeckt frisch und peppig dank pfeffrig-süß-saurer Soße gut zu Hähnchen oder Sauerbraten, mit heißen, mehligen Kartoffeln und brauner Soße. *schmatz*

Oder zur/m Vesper, zur Brotzeit, zum Butterbrot am Nachmittag, in der Pause, im Freien bei der Wanderung oder Radtour, oder zum Grillen)

PS: diesen Salat in einfacherer Weise machte meine Mutter früher immer einmal die Woche im Heimatort Brokstreek.

Von
Eingestellt am

30 Kommentare


#1 Lamia
18.1.13, 08:55
Hört sich sehr lecker an, allerdings würde ich frische oder tiefgefrorene Bohnen nehmen. Die aus dem Glas oder Dose sind mir zu weich.
4
#2 Murmeltier
18.1.13, 13:53
Gut, daß die Geschmäcker verschieden sind! Für diejenigen, die Bohnensalat mit Sahnesoße mögen, ist der Tipp sicher in Ordnung. Mir schmeckt kein Bohnen-Sahne-Süß-Salat. Ich habe schon oft, vor allem in den althergebrachten Frittenbuden gesehen, daß neben diesem milchigen Bohnensalat oft auch Gurkensalat auf diese Art zubereitet, angeboten wird. Da würde dann die Bezeichnung "Milchsalat mit Gurke" bzw. "Milchsalat mit Bohnen" besser passen.

Aber wie schon gesagt, jeder so wie er es mag!
12
#3 Oma_Duck
18.1.13, 14:04
Salat aus grünen Bohnen, Dose oder Glas, ist für mich ein echter Winterklassiker. Wie man ihn anmacht, ist Geschmackssache, ich bevorzuge die "klare" Variante mit Zwiebel, Essig und Öl sowie, jawohl, einem Spritzer Maggi. Dazu Bratkartoffeln mit Spiegelei, zum Beispiel

Ach so: Frische Bohnen, die es im Winter nur aus Afrika eingeflogen gibt, sind m.E. für diesen Salat nicht nötig. Soo weich wie früher sind die Konserven nicht mehr, und die Säure macht sie auch ein wenig fester. Und TK-Bohnen extra kochen für den Salat fände ich zu aufwändig.
12
#4
18.1.13, 15:13
Ich halte es wie Oma Duck, gerade im Winter wenn Blattsalat so teuer ist gibt es bei uns ab und an Bohnensalat aus der Dose. Ich finde die haben den richtigen Biss. Wird bei mir nur mit Essig/Öl, Salz, Pfeffer, bissl Knoblauch und Zwiebeln angemacht.
4
#5 Upsi
18.1.13, 17:25
Mir gefällt das Rezept, ich greife jetzt im Winter auch gern zur dose oder Glas.ich mag bei Bohnen oder gurkensalat auch die süß saure Variante. Werde es auf jeden Fall mal probieren. Danke
4
#6
18.1.13, 18:18
Auf die Idee, Paprika mit zu den Bohne zu geben, wäre ich nie gekommen! Das probiere ich mal aus, oder ich komm mit Rad bei dir Bohnensalat schnorren, aber erst im Sommer :o)
3
#7 xldeluxe
18.1.13, 18:44
So kannte ich Bohnensalat noch nicht. Ich bereite ihn immer süß-sauer mit gebratenen winzigen Speckwürfeln zu - dann lauwarm als Beilage genießen.
Ich werde dieses Rezept sicherlich einmal nachkochen.
@Murmeltier: Ich mache den Gurkensalat auch mit Milch oder Sahne an......
5
#8 Murmeltier
18.1.13, 21:52
@xldeluxe: Ja, auch ich nehme zur Abwechslung mal Sahne zum Gurkensalat, das ist schon ok. Aber nicht soviel, daß Du die Gurken darin sozusagen "mit der Lupe" suchen mußt. Diese wahrscheinlich vorgefertigten "Eimer-Salate" mit mehr Milch oder eben Sahne als Gurken gehen für meinen Geschmack gar nicht. Will damit sagen, knietief wie der Tippgeber es nannte, mag ich die Salatsoße nicht so gern haben!
3
#9 minnoa
19.1.13, 17:32
Ich bin auch eher der konventionelle Typ und mache den Bohnensalat auch mit Essig,Oel,Salz, Pfeffer,Senf, Zwiebel und einer Prise Zucker.Und dann gab es vor langen Jahren eine Zeit, da habe ich den Bohnensalat mit ein paar Eßl.. Miracle Whip gemacht.Mein EX war Küchenbulle beim Bund und brachte dieses Rezept
mit.Hat auch sehr gut geschmeckt.
#10 minnoa
19.1.13, 18:02
Ich schließe mich -Mutter Abigail- an,die 15km krieg ich im Sommer auch mit dem Fahrrad hin.
3
#11
20.1.13, 08:34
Vermutlich wirds kaum jemand glauben , aber ich hab in meinem 55-jährigen Leben noch nie !!!!! Bohnensalat gemacht ,aber den probier ich aus !!! Ujd zwar so wie es im Rezept steht - knietief in lake , jummi !!!
Danke für den Tipp , Elke
1
#12
20.1.13, 10:47
@Schildkroetchen ich glaube dir, da ich auch noch nie Bohnensalat gemacht habe :D
Finde aber den Tipp mit der Milch gar nicht schlecht, ist auf jeden Fall gesünder als mit Sahne.
Werde demnächst auch meinen ersten Bohnensalat machen.
Vielleicht könnte mir jemanden einen Tipp geben zu was wir den Salat essen könnten, wir sind Ovo-Lacto Vegetarier.
Danke :-)
2
#13
20.1.13, 12:49
Hört sich ja echt lecker an, werde ich versuchen obwohl ich alles andere als ein Salatesser bin, eigentlich mag ich die Bohnen lieber als Gemüse, aber man lernt ja nie aus. :-)
#14 lorenz8888
20.1.13, 13:06
@Binoaprilia Wie wäre es mit Sojamilch, Hafermilch?

Den Bohnensalat aus 'Dosenbohnen' machte ich bisher nur mit Öl, Essig, Zwiebel, evtl. Tomatenschnipseln, geschälten roten Paprika, evtl. mit Dosenmais, würzen mit Salz, Pfeffer, wenn vorhanden Schnittlauch, fein geschnittenem Sellerielaub (nur die innersten Blätter). Immer wieder bißchen anders. Demnächst will ich den B-Salat mit Sahne, Milch probieren. - Dazu essen kann man eigentlich alles. Irgendwas werden doch auch Ovo-Lacto-Vegetarier essen müssen.
1
#15
20.1.13, 13:16
@binoaprilia

Soja-Sahne oder Soja-Milch.
1
#16
20.1.13, 13:38
@minnoa: Kirschtomaten statt der Paprika. Geht auch warm. Und auf jedenfalls Olivenöl .
#17 Oma_Duck
20.1.13, 16:09
@Lichtfeder #15: binoaprilia ist Ovo-LACTO-Vegetarier, also nicht auf Ersatz"milch" angewiesen. Veganer werden wissen, welche Austausch-Produkte sie bei Rezepten mit Milch nehmen können. Hinweise darauf sind daher überflüssig.
#18
20.1.13, 16:18
Schmeckt bestimmt nicht schlecht. Bei uns zu hause gab es den Bohnensalat immer mit Zwiebel, Pfeffer,Salz und Mayonnaise. Schmeckt mir auch sehr gut. Leider mag ihn mein Mann so nicht, nur mit Öl und so hab ich ihn dann auch schon über 30 Jahre nicht mehr so gegessen.
3
#19 lorenz8888
20.1.13, 16:22
Überflüssig ist auf jeden Fall Oma Ducks unfreundliche Kommentierung. Höflichkeit und Freundlichkeit kosten doch nichts!
3
#20
20.1.13, 17:09
@lorenz8888 Wenn Oma Ducks Kommentar unfreundlich war, wie war dann deiner? ;-) "Irgendwas werden doch auch Ovo-Lacto-Vegetarier essen müssen."
Sie hatte ja Recht...
Ich wollte eigentlich wissen zu was man den essen könnte. Zu welchen Gerichten.
2
#21
20.1.13, 19:49
@Murmeltier: Zu erst gebe ich dir Recht, Geschmäcker sind verschieden!
Nur muß man nicht den Geschmack andere runtermachen!
Rezepte kommen nun mal aus verschiedene Regionen!
Die Sosse kenne ich von meiner Oma , war ihr Geheimrezept . hmmmmmmmmm Lecker!
Mutter hat sie nicht verwendet, aber jedesmal wenn ich diesen Salat sehe kann ich nicht wiedersehen zu probieren ob er so schmeckt wie bei Oma.
Selten habe ich so was gefunden. Nun werde ich das mal hier mit versuchen .
#22
20.1.13, 19:52
@Zartbitterdu hast Recht nur ab und zu schneide ich Paprika oder etwas Rote Beete rein.
2
#23
21.1.13, 00:22
Oma Duck scheint hier zu wohnen. ...
3
#24
21.1.13, 00:45
Klingt nicht übel :-D aber bei "knietief" mache mal bitte eine Zeichnung, wo eine Bohne ihr Knie hat ;-) (Scherzchen)
1
#25
21.1.13, 12:53
@fresssssssack: wieviel Zeit jemand hier oder woanders verbringt, ist doch seine Sache.
2
#26 Oma_Duck
21.1.13, 14:25
@fresssssssack: Es liegt wohl an der Qualität meiner Beiträge, dass Dein Eindruck entstehen konnte. Fest steht jedoch, dass ich auf die meisten Tipps gar nicht reagiere.
Aber keine Sorge, wenn es mir hier zu langweilig wird, ziehe ich aus!
1
#27
21.1.13, 18:47
auch ich hab noch nen guten Tip--TK-Bohnen kurz bissfest garen--eiskalt abbrausen und mit roten zwiebeln essig öl salz pfeffer--schmeckt wie frisch!! Ich hab eingefrorene vom Sommer--und als giechischer Hirtensalat schneidet man noch Fetawürfel rein! Beim Wachsbrechbohnensalat kommt bei uns noch 1 -2 Löffel Schmand (saure Sahne) dazu--voila!!
wer schwarze Oliven mag kann diese noch in Scheiben geschnitten zugeben°
-1
#28
21.1.13, 19:16
mein Bohnensalat ist von meiner Schwiegermutter und ganz einfach:

gibt es nur im Sommer aus frischen grünen Bohnen, den Tipp TK-Bohnen probiere ich, danke

frische grüne Bohnen schräg geschnippelt, mit Bohnenkraut knackig gekocht, mit süßer Sahne (heute Soja-Sahne, Obst)Essig, Zwiebeln und Salz abgeschmeckt, zu Kartoffel-Püree ....... früher noch Bratwurst oder Kalbsleber ;-)

Andere Bohnen-Salate aus Dosen z.B. weiße oder braune mit frischen Gemüse nach Saison und Feta gibt es auch öfter ....
3
#29 Murmeltier
21.1.13, 19:30
@altmodisch: Du solltest richtig lesen! Ich habe niemandes Geschmack - um mit Deinen Worten zu sprechen - runtergemacht. Ich habe lediglich gesagt, daß diese Art der Zubereitung nicht mein Ding ist! Und ich habe geschrieben, daß ich diese Art der Zubereitung bereits in den besagten Frittenbuden nicht für mich akzeptabel hielt! Wenn ich jemals jemanden oder jemandes Geschmack "runtermachen" wollte - was mir sicher nicht einfallen würde -, dann wäre das mit Sicherheit anders geschrieben, aber sowas wird man von mir hier bestimmt nicht lesen!!
1
#30
21.1.13, 23:35
Hier noch ein schnelles Rezept:
Glas Wachsbrechbohnen, Päckchen Sour Cream von Aldi, sehr klein geschnittene Zwiebel, Spritzer Zitrone - fertig.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen