Bouquet garni - Würzmischung

Voriger Tipp Nächster Tipp
10×
Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bouqet garni wird eine Gewürzmischung genannt, die bei Sterneköchen sehr beliebt ist. Man kann sie selbst zusammenstellen und in Mullbeuteln verpacken.

Bouquet garni ist eine Würzmischung aus den folgenden Kräutern

  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Zweig getrockneter Thymian
  • 1 Zweig getrockneter Majoran
  • Einige Pfefferkörner
  • 2 Nelken
  • 2 Wacholderbeeren
  • Einige Senfkörner 

diese werden zusammen in einen kleinen Mullbeutel - nicht Müllbeutel - mit Küchengarn eingebunden.

Man kann mehrere dieser Beutelchen herstellen und in einem schönen Glas einem Hobbykoch schenken.

Diesen Küchenmull und Küchengarn bekommt man in Küchenabteilungen der Kaufhäuser, oder man nimmt einfach ein Stück einer breiten Mullbinde aus der Apotheke.

Auf ein Mullquadrat kommen die Gewürze, die Ecken hochnehmen und mit dem Garn zusammenbinden.

Bouquet Garni wird in Suppen und Saucen mitgekocht, auch in Fleischragouts und nach dem Kochen entfernt.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

4 Kommentare

#1
8.12.13, 01:24
Super Idee zum verschenken. Mit netten Bändchen auch sehr hübsch für Delikatessen-Körbchen zum verschenken. Im häuslichen Gebrauch nehme ich die Teebeutel mit dem Clip zum in den Topf einzuhängen.
3
#2 xldeluxe
8.12.13, 01:43
...und ich ein großes Metallei für Tee (anstelle eines original Gewürzeis)

Der Tipp ist genial und sieht in einem Weckglas mit etwas weihnachtlicher Deko sicherlich ansprechend aus und kommt auf meine Liste (die länger und länger wird und wenn nicht bald Weihnachten ist, muß ich Nachtschichten für das Kochen und Backen einlegen) ;-))
7
#3
8.12.13, 10:04
Für uns nehme ich immer Teefilter (wir trinken losen Tee, keine Teebeutel!) - Gewürze rein, zubinden, Faden etwas länger lassen und an dem Topfgriff befestigen (so kann man das Beutelchen später leichter rausziehen ...).
#4 donnawetta
9.12.13, 11:19
Ich mache das auch mit Teefiltern :-) Aber meistens nehme ich einfach weniger von allen Zutaten, zerreibe sie ganz fein im Mörser und gebe das Pulver dann dem Essen zu. So ist das Aroma später etwas kräftiger.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Ähnliche Tipps

Tagliatelle mit Wodka

14 8

Schweinelende mit Rosmarinkartoffeln

18 7
Küchenlatein - Fachbegriffe aus der Küche

Küchenlatein - Fachbegriffe aus der Küche

31 15

Avocado-Mango Salat mit Orangendressing

4 0

Weiße Bohnensuppe schnelle Variante

55 11

Alexanders Salatsauce aus Basel

9 7

Muskatellersalbei

3 1
Selbstgemachte Würzmischung für Tomate/Mozzarella

Selbstgemachte Würzmischung für Tomate/Mozzarella

6 12

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti