Frikadellen-Würzmischung herstellen

Eine Würzmischung für Frikadellen kann man sehr gut selber machen, hier ein tolles Rezept dazu.

Ich habe bisher meine Frikadellen mit "Knaggi-Fix" gemacht (mit Brötchen, Ei, Petersilie und Zwiebel dazu), weil ich den rohen Hackfleischteig nicht abschmecken kann. Dann wirds nämlich schwer, herkömmlich zu würzen, wenn man es nicht probieren kann. Jetzt habe ich eine sehr leckere Alternative, die ich euch nicht vorenthalten möchte!

Tipp: Ich mache mir immer ein paar Gläschen oder Tupperdöschen auf Vorrat, damit ich nicht kurz vor knapp noch herrichten muss.

Zutaten

Würzmischung für Frikadellen (für 500 g Hackfleisch!)

  • 1,5 TL Salz
  • 1/4 TL schwarzer Pfeffer
  • 1/4 TL Majoran
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1/2 TL Paprikapulver scharf
  • 2 EL getrocknete Zwiebeln
  • 1 EL Knoblauchgranulat
  • 1 TL Fondor

Zubereitung

Die genannten Zutaten zerstoße ich etwas (wegen der Zwiebeln).

Ich gebe dann diese Würzmischung zu 500 g Hack, ein Ei dazu, ein eingeweichtes Brötchen, eine kleine fein gehackte Zwiebel und Petersilie (besser wird es noch, wenn man Zwiebel und Petersilie anschwitzt).

Diese Frikadellen schmecken ganz wunderbar würzig, sind die leckersten, die ich je gegessen habe. Habe jetzt selber wieder mal gemerkt, dass man immer noch was dazulernen kann, selbst bei so einem einfachen Gericht!

Ich hoffe, ihr probiert das Rezept mal selbst, würde mich freuen, wenn es euch gefällt! Freue mich schon über nette Rückmeldungen!        

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

11 Kommentare

Kostenloser Newsletter