Bratpaprika - gesunder Snack aus Spanien

Bratpaprika - gesunder Snack aus Spanien
Fertig in 

Klein, grün und nicht scharf: So sind Mini-Paprikas, die in Spanien „Pimientos de Padron“ heißen. Ich habe sie im Supermarkt entdeckt und war neugierig. Man kann sie roh essen, mit den Kernen (natürlich vorher gut waschen) oder gebraten. Die Zubereitung in der Pfanne ist einfach.

Zutaten

  • Mini-Paprikas (Pimientos de Padron)
  • Öl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Bratpaprikas waschen, trocknen.
  2. Stiele abschneiden.
  3. Die Spitze einritzen, sonst platzen sie beim Braten.
  4. Reichlich Öl in die , erhitzen, Bratpaprikas hinein.
  5. 5 Minuten braten, dabei die Pfanne leicht schütteln.
  6. Mit Salz und Pfeffer würzen, nach Geschmack.

Dazu leckeres Olivenbrot, köstlich! Nach dem Braten habe ich Karottenpüree dazu gegeben, das war auch sehr lecker.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Würziger Gemüsetopf mit Eierdecke
Nächstes Rezept
Steckrübenpüree
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
16 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!