Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Wir suchen 250 Tester*innen für zahlreiche Produkte von Henkel!

Gurken-Tomaten-Paprika Gemüse

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

1 Salatgurke
1 roter, gelber und orangener Paprika
5-6 Tomaten
1-2 Zwiebeln

Alle Zutaten in etwa 2.5 cm große Stücke schneiden - außer den Zwiebeln (die klein würfeln) und dann ganz einfach kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Flüssigkeit bildet sich selbst. Einfach aber sehr lecker.

Von
Eingestellt am

Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

9 Kommentare


#1
24.2.05, 14:21
Man kann auch noch Mais und Kidneybohnen dazu tun.
#2 Simone
24.2.05, 17:07
Das ist ja mal cool!
Einen "warmen" Salat...das werde ich am WE mal schön Abends zum Abendbrot ausprobieren!
Klasse Rezept!!!
#3 detlev.will@t-online.de
25.2.05, 08:45
Super und einfach!
#4
25.2.05, 16:07
Endlich mal ein gesundes und kalorienarmes Rezept. Werde ich auf jeden Fall ausprobieren.
Ups
#5 Fledermaus.
26.2.05, 00:15
Find ich auch ganz oberklasse!!!!
#6 klaus
27.2.05, 08:55
Da gehört unbedingt ne Knobizehe rein!
#7
27.2.05, 14:06
wer knofi mag, macht bestimmt eine zehe rein.
#8
31.5.06, 11:47
Ich tu immer noch etwas Brühe mit dran gibt nochmal die nötige Würze. Wenn ich mehr Sosse benötige gibts passierte Tomaten.
#9
20.11.06, 13:21
Wie lange kochen lassen? Ulrikce

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir suchen zusammen mit Henkel Lifetimes 250 Produkttester für acht Produkte!

Bist du bereit?