Brauner Kuchen auf dem Blech
3

Brauner Kuchen auf dem Blech

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • 150 g Margarine
  • 200 g dunkler Sirup
  • 250 g Zucker
  • 3 Eier
  • 1/8 L Milch
  • 500 g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln o. gehackt
  • 3 Tüten Lebkuchengewürz
  • 1 Abrieb einer Zitrone
  • 2 TL Backpulver

Zutaten

  1. Zucker, Sirup und Margarine im Topf auflösen.
  2. Eier schlagen und auf gelösten Sirup zugeben (nicht zu heiß).
  3. Mehl, Backpulver, Milch und übrige Zutaten zufügen und verrühren.
  4. Zuletzt auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech die Masse auftragen.
  5. Dann bei 180 Grad, 30 Minuten und mittlere Schiene (Ober- und Unterhitze) backen.
  6. Zuletzt mit Puderzucker bestreuen.
Von
Eingestellt am

9 Kommentare


#1
8.12.15, 22:02
Das hört sich ja sehr lecker an. Wird gespeichert und irgendwann nachgebacken. DANKE!!
#2
8.12.15, 22:25
Hmmmm....!Der sieht ja wirklich zum anbeißen aus und ich habe ihn mir schon gespeichert und ich werde ihn auch irgendwann mal nachbacken ,versprochen und deshalb bekommst du von mir Daumen hoch und fünf Sterne .
Ich habe aber trotzdem eine Frage:was meinst du mit dunklem Sirup ?
Meinst du bestimmt Ahornsirup oder was willst du damit sagen ?
Würde mich auf eine Antwort freuen .
#3
9.12.15, 07:16
@reinigungskraft: Vielen Dank für den Daumen hoch. Der Kuchen schmeckt wirklich sehr gut. Nein bitte nicht Ahornsirup verwenden, sondern den dunklen Kuchensirup von Hellmi.
#4 Aquatouch
9.12.15, 08:27
Rübensaft, Rübensirup, Rübenkraut.
Ahornsirup ist es anderes und auch viel teurer.
#5
9.12.15, 11:27
DREI Tüten Lebkuchengewürz ? ist das nicht bissl viel ?
#6
9.12.15, 12:21
@Agnetha: Nein, das finde ich gar nicht. Ich habe zwar 2 1/2 Tüten zum Backen verwendet. Aber das nächste Mal werde ich 3 Tüten nehmen. Dann ist für mich dieser vorweihnachtliche Kuchen perfekt! Er schmeckt natürlich auch mit 2 1/2 Tüten.
#7
9.12.15, 12:36
Danke für die schnelle Antwort ... ich war ein wenig skeptisch, denn ich finde das Lebkuchengewürz sehr intensiv und verwende es lieber sparsam
1
#8
9.12.15, 18:09
Ich habe vor einem Jahr ein sehr ähnliches Rezept eingestellt, bei dem nur eine halbe Tüte Lebkuchengewürz in den Teig kommt. Drei Tüten wären mir für ein Blech auf jeden Fall zuviel.
#9
9.12.15, 21:58
@Filetfrau: Alles klar ,dann werde ich mal nach dem Sirup von Hellmi ausschau halten und ihn schon auf Vorrat kaufen,danke dir für deine Ansage .

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen