Brennnesselsamen

Brennnnesselsamen als Gewürz

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Jetzt ist die beste Zeit um die Samen der Brennnessel zu sammeln und diese dann mit Salz vermischt als Gewürz zu verwenden. Man streut es über Salate oder auch aufs Butterbrot.

Die Brennnessel - von vielen verhasst - ist so eine starke Pflanze, deren Kraft wir eigentlich besser nützen sollten.

Es gibt so viele Möglichkeiten und sie ist wirklich nicht schwer zu finden.

Man sollte aber einen unbelasteten Findplatz suchen und vor allem Handschuhe zum Ernten mitnehmen.

Man kann sie in ein weites Gefäß abstreifen oder abschneiden und zu Hause den Samen ernten.

Danach auf einer Zeitung ausbreiten, damit alle kleinen Tierchen beizeiten flüchten können, trocknen lassen und in einem Glas aufheben.

Von
Eingestellt am

16 Kommentare


#1 Ribbit
12.7.10, 19:32
Und wie schmecken die Samen der Brennessel? kann man das mit irgendwas vergleichen? :-)
#2
13.7.10, 16:05
Diesen Tip habe ich selber von einer guten Freundin bekommen und habe erst vorgestern die Samen gepflückt. Nun liegen sie zum trocknen und ich konnte nur die grünen kosten die ziemlich neutral schmecken.
Wenn sie aber fertig sind und ich sie so richtig kosten kann dann werde ich eine Nachricht geben.
#3
20.7.10, 10:28
Nach 10 Tagen trocknen sind meine Samen jetzt einsatzbereit und ich verwende sie auf Salaten, Gemüse und allerlei anderen Gerichten. Sie sind nicht auffallend im Geschmack aber ich will mir die Kraft der Pflanze zu Nutze machen. Es schmeckt jedenfalls besser als Brennnesselthee....
#4
16.4.11, 09:51
Als ich noch kind war, gab es oft Brennesselsuppe.Also vom Geschmack her schmeckt ein bisschen wie Estragon und Kresse. Sehr schoen. Danke schoen
#5
17.4.11, 20:51
Soviel ich weiss, sind in Brennesselsamen auch Phyto-Östrogene enthalten..
#6 quietscheentchen4711
29.7.13, 08:34
brennesseltee soll ja entwässernd wirken, ob das auch die gesammelten samen können???
seit ein paar wochen leide ich darunter
#7 Internette
29.7.13, 08:39
Ein guter Tipp!

Ich habe von der Firma "Wellnessel" Brennesselpesto und Salz und bin ganz begeistert.
#8
29.7.13, 09:25
@quietscheentchen4711

Guck mal unter: ---.kraeuter-welt;de?pflanzen?samen?brennesselsamen;html

Die . habe ich durch ; ersetzt und die / durch ?

'Hoffe, daß dadurch nicht gefiltert wird.




PS: Klappt :)
#9
29.7.13, 12:24
Man kann die Samen aber auch in einer Pfanne ohne Zugabe von Öl leicht rösten !! Aber vorsicht,nicht zu heiß,denn die verbrennen schnell.
#10 quietscheentchen4711
29.7.13, 14:53
@Teddy: danke dir für den link, werde es gleich mal durchlesen...;)

hier eine info, keine kritik:
in der überschrift wurde brennnesseltee mit 4 n's hintereinander geschrieben, (fast) alle schreiben es mit 2 n's es wird aber mit 3 n's geschrieben. auch ich war mit 2en dabei ;)
postchristl war die einzige die es richtig machte..:D:D
#11
29.7.13, 15:06
Dafür aber Tee mit th........ :D :D
#12 quietscheentchen4711
29.7.13, 15:56
@Ann_Allfabeet: stimmt habe ich auch gesehen; aber einmal daneben hauen kann man, aber dass alle brenn-nessel-tee mit 2 "n's" achreiben sollte erwähnt werden.. :D:D
dein name hier gefällt mir gut, passend zu dem brennesseltee mit 2 n's :D:D:D
2
#13 marasu
29.7.13, 16:16
@quietscheentchen4711: @Ann_Allfabeet: zu meiner Zeit war Brennesseltee mit 2 n's noch die richtige Schreibweise, 3 n's wurden rot angestrichen. Inzwischen (mit der Rechtschreibreform) ist das genau umgekehrt.
Kein Wunder, dass viele, die noch die alte Form gelernt haben, diese auch oft noch anwenden. Besonders, wenn sie leichter zu lesen ist.
Mir ist schon ganz schwindelig von den vielen n's nebeneinander. ;-)))
#14 quietscheentchen4711
29.7.13, 17:08
@marasu: mich macht die neue rechtschreibreform auch oft wirr im kopf, und auch im hirn ..mir mittlerweile egal wie was geschrieben wird... schreibe nur noch wie meine finger tippen... oder der stift mich führt... und sorry, dass ich schuld bin an deinem schwindel... gute besserung:D:D
#15
29.7.13, 17:57
Ist doch wurscht ob zwei oder drei "n"; oder... :-)
#16
10.8.15, 22:08
Und so wurde aus einer Brennnesselgeschichte eine Diskussion über die Rechtschreibung.......

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen