Brille - richtig sauber mit Glaskeramikreiniger

Jetzt bewerten:
1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die Brille von meinem Mann säubere ich immer mit Glaskeramikreiniger. So geht der Schmutzfilm ab, sie wird super sauber, Schweiß und Fettfilm, alles weg und ohne jeglichen Kratzer. Vor allem, die Sauberkeit hält wesentlich länger.

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


#1
6.5.10, 17:47
Bei Kunststoffgläsern auch??Hab mir mit diversen Glasreinigern die Brille zerkratzt ,Optiker war begeistert,er schwört auf Wasser und feine Trockenreinigung!
#2
6.5.10, 20:58
Ich nehm Wasser und Seife. Schadet auch der Beschichtung nicht...
1
#3 Klaus
6.5.10, 22:48
Ein Ultrschallreinigungsgerät für 20€, lauwarmes wasser mit einem spritzer Spüli
#4
7.5.10, 00:03
Wodka
#5
7.5.10, 09:11
Wodka ist leider aus.

Bleibt der Reiniger nicht im Rahmen der Brille, wenn man die Brille reinigt?
Ich habe da starke Bedenken.
Mein Optiker meint heiß Wasser und ein Tropfen Spüli ist das Beste. Und so mache ich es jeden Morgen.
#6 Sunnyblue
7.5.10, 15:54
Achtung, Wasser mit Spülmittel können z.B. Horngestelle angreifen.
#7
8.5.10, 19:22
@Omanate:

Bei Kunstoffgläser lieber nicht,meine wurden stumpf.

Ein schönes Wo-ende.
Molly
#8
16.6.10, 22:11
Microfaser
#9
27.9.10, 18:17
Na Suuper, und alle Beschichtungen werden gleich mit weggereinigt. Der absolute Gau für jeden Brillenträger
#10
9.1.11, 00:26
Ich persönlich krig immer die Krise, wenn ich eine schmutzige oder beschlagene Brille habe.
Ich leiste mir daher etwas (Man gönnt sich ja sonst nix) und kaufe mir beim Optiker für 5 Euro eine Flasche "Lense cleaner".
Der ist für Glas-Gläser (was für ein Wort xD), Kunststoffgläser UND Bildschirme (PC, Handy, Laptop, etc.) geeignet, ohne zu schaden.

Und die Flasche reicht wirklich lange.
Einfach die Gläser damit einsprühen, mit einem Microfaser-Brillentuch nachreiben und lupenrein sauber
#11
27.2.11, 16:27
So mach ich es auch:)
1
#12
12.8.12, 23:27
Ich krieg die Krise....Leute, Glaskeramikreiniger hat feine Schmirgelpartikel, damit eingebranntes abgerubbelt und versiegelt wird....wo habt ihr bitte eingebranntes auf der Brille. Und Spülmittel greift das Kunsttsoffgestell null an, den es ist nicht mir einer Lauge oder ählichem versehen. Wenn Kunststoffbrille weiß liegt, liegt es daran das die Weichmacher des Kunststoffes sich im laufe der Jahre verflüchtigt haben. Bitte nicht mit Glaskeramikreiniger sondern wirklich nur mit Spülmittel und Wasser. Bin vom Fach ......glaubt mir oder fragt euren Optiker oder mich. lach.
1
#13
24.3.14, 12:18
wär ich glaub vorsichtig bei kunstoffgläsern

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen