Brioche Striezel
3

Brioche Striezel

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Oma's Brioche-Striezel

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 1 Ei
  • 60 g Zucker
  • 60 g weiche Butter (ich nehme immer Sanella)
  • 250 ml Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • zum Bestreichen: 1 Eigelb und etwas Milch verquirlen

Zubereitung

  1. Mehl, Zucker und 1 Ei zusammen rühren, die Hefe in der lauwarmen Milch lösen und zu dem Mehl geben.
  2. Das Ganze 10 Minuten (wichtig!) kneten, am besten mit dem Knethaken des Rührgerätes, wer keine Küchenmaschine hat. (Oder für die Sportlichen von Hand)
  3. Dann die Butter in kleinen Stückchen oder lauwarm flüssig, zu dem Teig geben und weitere 10 Minuten (wichtig!) kneten.
  4. Jetzt - wer mag - Rosinen oder Schokostückchen dazu. (Meine Kinder mögen ihn am liebsten ohne Rosinen etc. nur mit Butter und Marmelade mhhhhh...
  5. Den Teig mit einem feuchten Tuch bedecken und ca. 30 Minuten gehen lassen.
  6. Dann Striezel formen, ca. 20 Minuten gehen lassen und vor dem Backen mit dem Ei-Gemisch bestreichen.
  7. Bei ca.180 Grad Ober/Unterhitze ca. 25 Minuten backen - Fertig!
  8. Der Striezel wird sehr groß, locker, lecker und sehr feinfasrig.

Gutes Gelingen!

Von
Eingestellt am

17 Kommentare


3
#1
12.3.14, 23:42
da bekomme ich hunger :)
ich werde es ausprobieren
allerdings habe ich mit hefe nur selten Glück:(
5
#2
13.3.14, 06:04
Probier´s einfach aus - da kann nichts schief gehen, wenn Dur
ordentlich knetest!
2
#3
13.3.14, 09:27
Hört sich lecker an, aaaaber: WAS ist ein Striezel? Euch allen einen schönen Tag aus dem Norden Deutschlands, wo man Stuten isst...
#4
13.3.14, 11:07
Klingt für mich nach Hefezopf, wie man hier sagt :)
-4
#5 onkelwilli
13.3.14, 11:56
@Hellalein: Was bei uns ist ein Stutenkerl, ist anderswo ein Weckmann, wieder anderswo kennt man beide Bezeichnungen nicht. Was ein Striezel ist, sagt dir Wiki gern. Demnächst fragt noch Jemand, was denn bitte eine Semmel sei. Es dürfte doch allgemein bekannt sein, dass es für das Gleiche verschiedene Bezeichnungen gibt.
2
#6
13.3.14, 12:10
Mmmmhhhh,das hört sich ja lecker an!Danke für den Tipp!
4
#7
13.3.14, 14:45
Bingo! Ein Striezel ist ein Hefezopf, der ist aber besonders luftig und lecker,
ein Striezel eben......
6
#8
13.3.14, 21:40
klingt komisch aber ich mag solche Hefebrote gerne mit Kalbsleberwurst ... den Tip bekam ich von einem Gast im Cafe (Franzose)
5
#9
14.3.14, 07:33
@Agnetha: und ich dachte, ich sei alleine mit diesen Gelüsten... :-)
Ich finde diese Kombination aus süß und herzhaft auch sehr lecker!
2
#10
14.3.14, 21:38
@Agnetha
Ich mag solche Kombis auch gerne. Lecker finde ich auch Nussnougatcreme auf Vollkornbrot.
1
#11
14.3.14, 21:39
Den Striezel werde ich bald mal ausprobieren. Hört sich lecker an.
1
#12
15.3.14, 09:03
Bei den komischen Variationen kann ich auch mit reden :)
Ich liebe Rosinenstuten mit Salami... Oder auch Bauernbrot mit Leberwurst und Marmelade... Njam njam...
Mein man isst hin und wieder Brötchen mit Nuss nougat creme und Fleischwurst... Da schüttelts mich allerdings :)
1
#13
21.1.15, 15:22
Was soll ich sagen, hab ihn gestern gebacken und jeder war begeistert, vielleicht 10 gr. mehr Zucker rein. Ich hab ihn allerdings 5 min länger im Ofen gelassen, nur um ganz sicher zu gehen, denn er ist schon ziemlich groß geworden. Lecker in Kaffee reingetunkt, die Kinder in Kaba :)) Schade, ich durfte nur ein Stückchen essen, bin ja auf Diät :(
1
#14
25.1.15, 09:37
@glucke1980:
Freut mich, dass er gelungen ist. Ich finde der Teig ist super locker, klebt nicht und ich verwende ihn auch für Nuss-Striezel, Kleinteile etc. Gelingt einfach immer. Selbst meine Enkel formen daraus die tollsten Sachen. Schade dass Du auf Diät bist.......
#15
28.5.16, 12:31
@onkelwilli: ich habe Dir nur ausversehen einen positiven Daumen gegeben!!!
Nicht nett, das Du die Frage damit beantwortest besserwisserisch zu schwadronieren ...

@Hellalein ein Striezel ist einfach ein Gebäck aus Hefeteig

Das Rezept ist KLASSE - ich habe noch ein paar gemahlene Mandeln, die ich noch von der Weihnachtsbäckerei übrig hatte, mit reingegeben.
Sehr lecker!!! :-)

Wie vergebe ich denn einen negativ Daumen???
3
#16
28.5.16, 13:08
@Erelis: die negativen Daumen wurde hier zum Glück abgeschafft, die haben nur für Unfrieden gesorgt und die Stimmung weiter angeheizt, wenn's mal rund ging. Da Onkel Willi schon längst mehr hier angemeldet ist (zu erkennen daran, dass sein Name schwarz ist, während die der anderen blau sind) und außerdem das Thema zwei Jahre her ist, würde ihn dein Tadel sowieso nicht mehr erreichen. 
Edit: inhaltlich hat er nicht mal Unrecht, finde ich übrigens. Ich würde es anders ausdrücken, aber ich wundere mich schon auch manchmal, was hier alles als Frage reingeschrieben wird - meistens Dinge, die man schneller und besser gegoogelt hätte. So unterschiedlich kann man es sehen.
#17
5.6.16, 14:31
@HörAufDeinHerz: ja weiß ich - da sind die Pferde mit mir durchgegangen...
 
Ich finde es generell einfach nicht gut, wenn jemand in einem doch sehr herablassenden Ton angegangen wird.

Und warum nicht einfach mal bei einem Tipp nachfragen, mit einer Suchmaschine kann ja jeder die Antwort finden 😎

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen