Alles fertig gebacken für die Kaffeetafel oder den Osterbrunch. Duftet herrlich und schmeckt noch besser.
6

Osterstriezel und Osterküken

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Ihr sucht Backideen für Ostern? Ich habe welche für euch. Hier kommen leckere Küken für die Kinder und ein superflaumiger Striezel für die Erwachsenen daher. Durch den Zusatz von ganz wenig Hefe bleibt der Teig auch schön frisch und schmeckt auch noch am nächsten Tag. Für einen Brunch kann man auch am Abend vorher alles zubereiten und formen. Dann in den Kühlschrank stellen und am nächsten Morgen backen. Also bei uns sind immer alle ganz verrückt danach. 

Superflaumiger Striezel:

Ein herrlich flaumiger Striezel. Da kann man nicht aufhören zu essen. Schmeckt pur oder mit Butter drauf

Zutaten

Für den Hefeteig

  • 5 g frische Hefe vom Würfel
  • 225 ml Milch
  • 3 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 70 g Vollrohrzucker
  • 80 g Butter
  • 500 g Dinkelmehl 630
  • 1 Pck. Vanillezucker

Zum Bestreichen

  • 1 Eidotter (zum Bestreichen)
  • 2 EL Milch (zum Bestreichen)
  • Hagelzucker (zum Bestreuen)
  • Mandelblättchen (zum Bestreuen)

Zubereitung

  1. Für den Striezel aus Zucker, Hefe, lauwarmer Milch und etwas Mehl einen Vorteig herstellen. Die Butter leicht erwärmen und mit Zucker, Eidotter, Vanillezucker, Salz verrühren. Dem reifen Vorteig die Butter-Zucker-Ei-Mischung beigeben und gut verkneten. Zugedeckt an einem kühlen Ort 12 h reifen lassen.
  2. Aus dem Teig 9 gleich schwere Stücke schneiden.
  3. Die Teigstücke zu Kugeln schleifen und zugedeckt etwas rasten lassen.
  4. Je 4 Teigstücke zu Küken formen und 5 ca. 30 cm lange Stränge formen und dann aus diesen einen Striezel flechten.
  5. Das Eigelb mit ein wenig Milch durchrühren, den Zopf damit einpinseln und mit Hagelzucker und Mandelsplitter überstreuen.
  6. Im bei 170 Grad 30 min backen und dann in Ruhe auskühlen lassen.

Küken formen

Einen Strang ca. 25 cm rollen und verknoten, so, dass Kopf und Schwanz entstehen. Den Kopf mit der Schere einschneiden, das ist der Schnabel, und zwei Rosinen als Augen setzen. 

Für die Küken wird einfach nur ein Strang verknotet. Sieht komplizierter aus, als es ist. ;)

5-er Striezel flechten

Aus den 5 Strängen je 2 und je 3 auf eine Seite legen. Beginnend mit dem äußeren Strang auf der 3-er-Seite den Strang in die Mitte legen. So liegen nun auf der 2er-Seite 3 Stränge. Dann davon den äußeren Strang in die Mitte legen. So fortfahren, bis der Striezel fertig geflochten ist. 

Habe extra ein Foto gemacht. Falls noch Fragen sind, einfach fragen.

Hier nun eine Anleitung, wie man zu dem hübschen Hefezopf kommt:

- zuerst 5 gleichgroße Kugeln formen
- daraus 5 gleichlange Stränge rollen
- die Stränge an einem Ende zusammenlegen und beschweren
- auf eine Seite 2 Stränge auf die andere Seite 3 Stränge
- nun immer den äußeren Strang zur Mitte der anderen Seite legen

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

5 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter