Diese Brokkoli-Creme-Suppe ist ganz einfach und schnell zu machen und schmeckt sehr gut. Dazu passen gut Croutons, Garnelen oder auch kross gebratene kleine Speckstreifchen.

Brokkoli-Creme-Suppe

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Die Brokkoli-Creme-Suppe ist ganz einfach und schnell zu machen:

Zutaten

(Für 4 große Teller) 

Zubereitung

  1. Brokkoli (im geputzten Zustand) in grobe Stücke teilen, dazu die Kartoffeln, auch in Stücken. Das gebe ich in den (wer keinen hat, nimmt einen normalen Topf, dann dauert der Kochvorgang halt 10 Minuten länger).
  2. So, nun Fleisch- oder Gemüsebrühe (selbstgekocht oder Instant oder Würfel) darauf. Lieber nicht zu viel Flüssigkeit, sonst wird die Suppe zu dünn. Sollte sie später trotzdem zu dick sein, kann man sie immer noch verdünnen.
  3. Nun das Gemüse im Schnellkochtopf ca. 10 Minuten garen. Danach Milch und Sahne dazu geben.
  4. Mit dem Pürierstab gut durchmixen.
  5. Mit weißem Pfeffer, einem Hauch Knobli und evtl. Salz würzen.

Durch die Kartoffeln gibt es eine super cremige Konsistenz, deshalb ist keine weitere Bindung nötig.

Mir schmeckt die Suppe so am besten, wer will, kann aber gerne nach Belieben, noch ein paar Einlagen dazu geben. Passen würden Croutons, Garnelen oder auch kross gebratene kleine Speckstreifchen.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

9 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter