Belegtes Brot - Tigerstulle mit Käse und Möhre
2

Brot belegen - Tigerstulle mit Käse und Möhre

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Nach einer Zahn-OP konnte meine Tochter noch nicht wieder so gut zubeißen und hatte Schwierigkeiten mit ihren sonst so geliebten Möhren. Also musste ich die Möhre irgendwie klein kriegen und das Töchterchen - ein Katzenfan - aufheitern: mit der Tigerstulle, einem mit Käse und Möhre belegtem Brot.

  • Dazu eine Scheibe Butterķäse auf ein Küchenbrett legen.
  • Mit dem Sparschäler von einer geputzten Möhre ein paar dünne Streifen abschneiden und im Tigerlook auf den Ķäse legen.
  • Mit einem zweiten Küchenbrettchen die Möhrenstreifen in den Käse drücken bzw. platt drücken.
  • Mit dem Möhrenkäse eine Scheibe Brot belegen.

Die Zahn-OP ist längst vergessen aber die Tigerstulle noch nicht. Jetzt knabbern wir dazu die etwas schlanker gewordene Restmöhre, die dafür ein paar Streifen lassen musste.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

3 Kommentare


#1 xldeluxe
21.10.14, 20:47
Auch wenn Körnerbrot gesund ist: Wenn das Zähnchen schmerzt, lieber einen roten Weißbrottiger basteln ;--)

Nette Idee!
#2
21.10.14, 21:30
@xldeluxe: das war kein Ķörnerbrot, sondern fein gemahlenes Kartoffelbrot. Und die Beisserchen sind auch schon längst wieder in Ordnung. :-=)
#3
21.10.14, 22:32
schöne Idee, sieht toll aus und geht auch anstatt mit Möhren mit Gurken u.s.w

Tipp kommentieren

Emojis einfügen