Belegtes Brot - Tigerstulle mit Käse und Möhre
2

Brot belegen - Tigerstulle mit Käse und Möhre

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Nach einer Zahn-OP konnte meine Tochter noch nicht wieder so gut zubeißen und hatte Schwierigkeiten mit ihren sonst so geliebten Möhren. Also musste ich die Möhre irgendwie klein kriegen und das Töchterchen - ein Katzenfan - aufheitern: mit der Tigerstulle, einem mit Käse und Möhre belegtem Brot.

  • Dazu eine Scheibe Butterķäse auf ein Küchenbrett legen.
  • Mit dem Sparschäler von einer geputzten Möhre ein paar dünne Streifen abschneiden und im Tigerlook auf den Ķäse legen.
  • Mit einem zweiten Küchenbrettchen die Möhrenstreifen in den Käse drücken bzw. platt drücken.
  • Mit dem Möhrenkäse eine Scheibe Brot belegen.

Die Zahn-OP ist längst vergessen aber die Tigerstulle noch nicht. Jetzt knabbern wir dazu die etwas schlanker gewordene Restmöhre, die dafür ein paar Streifen lassen musste.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 xldeluxe
21.10.14, 20:47
Auch wenn Körnerbrot gesund ist: Wenn das Zähnchen schmerzt, lieber einen roten Weißbrottiger basteln ;--)

Nette Idee!
#2
21.10.14, 21:30
@xldeluxe: das war kein Ķörnerbrot, sondern fein gemahlenes Kartoffelbrot. Und die Beisserchen sind auch schon längst wieder in Ordnung. :-=)
#3
21.10.14, 22:32
schöne Idee, sieht toll aus und geht auch anstatt mit Möhren mit Gurken u.s.w

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen