Brot bleibt länger frisch

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Brot bleibt länger Frisch, wenn man es in einem Plastikbeutel mit Löchern im Kühlschrank (Gemüsefach) aufbewahrt.


Eingestellt am

24 Kommentare


1
#1 jack
3.12.04, 03:34
jo, geht, mach ich schon viele Jahre, sollen ruhig mehr leute von diesem trick erfahren.
#2
3.12.04, 08:23
Sternchen 2
2
#3 gazanie 0
6.12.04, 11:58
Oder gleich in das Gefriefach und Portionsweise im Toaster auftauen
-2
#4 Ralle
27.12.04, 17:50
Brot trocknet nicht mehr aus, wenn man es in einem Eimer Wasser aufbewahrt :-)
2
#5 Christina
21.1.05, 13:28
Mein ultimativer Brot-Frischhalte-Tip:
Brot in ein Geschirrhandtuch einwickeln und auf die Schnittkante stellen. Das hält die Kruste knusprig und bei mir ist es noch nie verschimmelt. Das Handtuch ist auch eine recht hygienische Variante.
#6 mik160
1.2.05, 18:13
brot im kühlschrank ist doch scheiße. wird hart,trocken und ist kalt.
mein tipp immer nur so viel kaufen wie man in einer woche isst.und bäcker und discunter gibt es ja wie sand am meer.frisch gekauft noch warm und weich schmeckt es am bessten.
#7 Nuriko
1.4.05, 16:56
Man kann das Brot aber auch so aufbewahren&wenn es dann trocken und hart ist einfach mit etwas Wasser bestreichen und ab in den Backofen damit,danach schmeckt es wieder frisch(warm mag ich es am liebsten!)...aber nicht zu lange drin lassen sonst wird es schwarz!
2
#8 bäckerin
14.9.05, 19:32
nee brot ist nicht so schön im kühlschrank wird sehr schnell trocken hält sich zwar länger aber die frische eigenschaften verliert es schnell
#9 Rudi
6.10.05, 14:45
Es gibt keine Geschirrhandtücher. Geschirr hat keine Hände. Es gibt nur Geschirrtücher !!!
2
#10
18.2.06, 01:06
Brot gehört weder in Plastiktüten noch in den Kühlschrank! Nach spätestens einer Woche ist das Brot komplett von Schimmel durchzogen.
Der Schimmel bildet krebserregende Schimmeltoxine.
Das, was später an der Oberfläche als pelziger Belag sichtbar wird, ist lediglich der Fruchtkörper des Myzels, das sich im Inneren des Brotes befindet.
#11 Karl
25.2.06, 07:24
Ein Brot kriegt nur dann Haare wenn es schimmelt.
#12 -- be@er
26.7.06, 08:26
hi 18.02.06, 01:06
... und was ist mit WASA, WASA schimmelt nie!
2
#13 Bäckermeister Ralf
2.9.06, 15:16
Das ist die allerschlechteste Lösung, da das Brot altbacken wird,d.h. die Krume verliert ihre frische und trocknet aus. Lieber in Papier einpacken und in einem Brotkasten aufbewahren!
#14
10.8.07, 11:02
wie bleibt die Kruste hart und das Brot trotzdem frisch?
#15
10.8.07, 11:16
nur wenn du das brot aufbäckst.
3
#16 Baeckermeister Markus - EastCityBakery.ca
1.11.09, 15:01
Das Brot im Kuehlschrank , auch eingepackt im Beutel, wird altbacken, trocknet aus und haellt sich NICHT laenger frisch! Der Brotkasten oder Steinguttopf ist die bessere Alternative!
#17
6.1.10, 17:11
Brot im Kühlschrank???Mein Gott...wo hast denn diese Fehlmeldung her!!!!wee guten Tip brauchst:In einem Tontopf!!!!!!
#18
3.2.10, 14:30
Wissenschaftlich betrachtet wird eine Alterung der Brotkrume bei Temperaturen über 14°C gehemmt. Bei Lagerung unterhalb von -5°C wird eine Alterung der Weißbrotkrume verhindert, jedoch muß die kritische Temperatur von 0 -- -5°C schnell unterschritten werden um eine Bildung von Eiskristallen zu verhindern.
#19
11.8.10, 18:45
Stimmt wirklich! Das Brot bleibt schimmelfrei, nichts wird labbelig oder hart. Es ist zwar nicht mehr wie frisch vom Bäcker...schmeckt aber trotzdem gut!
1
#20
19.11.10, 14:19
#20 Lotus
Ich habe einen Beutel aus Leinen,da bewahre ich mein Brot dann im Brotkasten auf,denn Brot sollte nicht luftdicht eingeschlossen sein,sonst wird die Kruste labbelig..
so bleibt sie knusprig und das Brot länger frisch...
1
#21
14.5.11, 00:25
Ha, ha, ha.
Sehr schlechter Tipp.
Habe ihn ausprobiert und nach 3 Tagen war das FRISCH GEKAUFTE Brot komplett schimmelig.
Von wegen - hält sich länger...

Ich lagere nun mein Brot in einem Römertopf/Steinguttopf/Tontopf. Da bleibt es die ganze Woche lang schimmelfrei und schmeckt auch nach zwei oder drei tagen noch frisch.
#22
23.10.11, 23:50
Plastikbeutel mit Löchern bitte nicht falsch verstehen, damit ist kein selbstgelochter Gefriebeutel gemeint! Brot wird im Supermarkt oft in Plastikbeuteln verkauft die so winzigkleine feine Löcher haben, die sind Optimal um Brot aufzubewahren.

Ich mache es mir noch leichter:
Brot und Toast aus dem Supermarkt wandern (sofern Platz ist) in Originalverpackung in den Kühlschrank. Beides hält so deutlich länger als wenn es offen rum liegt. Brot vor dem Essen kurz in den Toaster, das ist dann wie frisch!
1
#23
7.1.13, 11:34
Seit Jahren schon bewahre ich Brot im Kühlschrank auf. Das funktioniert wirklich. Es bleibt wesentlich länger haltbar und ich hatte noch nie Schimmelprobleme.

Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich nur Vollkornbrot kaufe. Weißbrot mit Kruste sollte man sowieso gleich am ersten Tag essen, denn das ist frisch am besten.
#24
9.7.14, 09:20
Meiner Meinung nach hält sich brot am besten in einem brotkasten. Den Kühlschrank dafür zu nutzen ist eigentlich nicht so eine gute Lösung finde ich. Der brotkasten lässt das brot frisch und knusprig bleiben und macht es auch länger haltbar.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen